Caol Ila 12 Jahre

Rein und weißgolden schimmert dieser Malt. Prickelnd frische Salzaromen der See gehen in torfige Rauchigkeit der Insel über. Untrüglich ein Islay-Malt trotz anfänglicher Süße. Angenehmer Biss!

Rein und weißgolden schimmert dieser Malt. Prickelnd frische Salzaromen der See gehen in torfige Rauchigkeit der Insel über. Untrüglich ein Islay-Malt trotz anfänglicher Süße. Angenehmer Biss!

Details zur Flasche Ändern
47
Caol Ila
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
12 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 130 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Seetang:
Medizinischer Rauch:
Zitrus:
Früchte:
Lagerfeuer:
Salz:
Schinken:
Zitrone:
Kräuter:
Gewürze:
Jod:
Malz:
Nüsse:
Vanille:
Alkohol:
Chili:
Eiche:
Karamell:
Mandeln:
Orange:
Apfel:
Birne:
Heide:
Honig:
Minze:
Öl:
Banane:
Feige:
Floral:
Grapefruit:
Gras:
Grüner Apfel:
Heu:
Leder:
Limette:
Sherry:
Herb:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Gewürze:
Salz:
Früchte:
Eiche:
Seetang:
Medizinischer Rauch:
Nüsse:
Öl:
Lagerfeuer:
Vanille:
Zitrus:
Alkohol:
Malz:
Chili:
Kräuter:
Pfeffer:
Honig:
Schinken:
Schokolade:
Heide:
Karamell:
Zitrone:
Herb:
Ananas:
Apfel:
Gras:
Jod:
Orange:
Pflaume:
Sherry:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Grüner Apfel:
Heu:
Kaffee:
Leder:
Limette:
Mandeln:
Melone:
Minze:
Rosine:
Trauben:
Abgang
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Seetang:
Malz:
Gewürze:
Eiche:
Nüsse:
Öl:
Früchte:
Salz:
Medizinischer Rauch:
Chili:
Lagerfeuer:
Pfeffer:
Alkohol:
Schokolade:
Kräuter:
Zitrus:
Herb:
Anis:
Dunkle Schokolade:
Gerste:
Grapefruit:
Heide:
Kaffee:
Karamell:
Leder:
Minze:
Pflaume:
Schinken:
Vanille:
Weizen:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

378
Beschreibungen 130

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von doorsofperception:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
FLH
03.04.2021
Kommentar: Anfangs war ich etwas enttäuscht, ähnlich wie beim Ardbeg TEN. MIt Leerung der Flasche und genügend Standzeit im Glas revidierte sich diese Enttäuschung nach und nach. Eine schöne Süße, fast honiglich, wie ich sie auch bei TEN empfand. Im Geschmack und im Abgang aber deutlich öliger, salzig-maritimer, und dies fast schon elegant eingebettet in Rauch. Nach der erwähnten Standzeit süffig dazu.
Alexander
07.04.2021
Kommentar: Caol Ila ist ein sehr unterbewerteter Whisky. Sehen wir mal ab von der Whisky Romantik ist es ein sehr Stabiler Whisky.
Florian
18.08.2021
Aroma: FrüchteRauchZitrus

Geschmack: SüßeSalzRauch

Abgang: SüßeMaritime NotenSeetangRauch

Kommentar:
Super Whisky, liebe diesen Meergeschmack :) ! Sehr zum empfehlen !
BenjaminMücha
27.08.2021
Jonas
30.09.2021
Aroma: Rauch

Geschmack: SüßeRauch

Abgang: RauchSalz

Kommentar: Als Whisky-Einsteiger ist das der erste rauchige Whisky, der mir so richtig gut schmeckt. Er hat eine wunderbare Süße, die im Abgang dem Rauch und salzigen Noten weicht. Definitv mein Favorit bisher. Klare Kaufempfehlung.
Marcel
07.10.2021
Aroma: RauchLagerfeuerSüßeZitrusFrüchte
Sehr harmonischer Rauch. Nicht medizinisch, geht eher Richtung Lagerfeuer. Dazu ein süßlicher Grundcharakter. Mit der Zeit kommen Zitrus- und Fruchtnoten durch.

Geschmack: RauchSüßeGewürze
Natürlich schlägt zuerst der Rauch durch, jedoch weit weniger intensiv, als man es erwarten würde. Ziemlich weich im Geschmack, leicht süßlich und eine gewisse Würze.

Abgang: RauchGewürzeEiche
Im Abgang breitet sich deutlich mehr Rauch aus als noch anfänglich im Geschmack. Dieser belegt den Mundraum völlig und ist intensiv.

Kommentar: Für mich ein stark rauchiger Einstiegswhisky zu einem vernünftigen Preis. Sehr interessant im Aroma, im Geschmack jedoch fehlt mir etwas die Komplexität. Trotzdem ein schön zu genießener Malt.
Gerrit
18.10.2021
Aroma:
Rauch, Zitrusfrüchte, maritime Noten, nach längerer Zeit im Glas aber auch etwas muffig (ähnlich Bowmore 12).

Geschmack:
Rauchig, stark würzig, Zitrusfrüchte und eine angenehme Süße. Trotz seiner 12 Jahre und 43% verursacht der Caol Ila bei mir ein leichtes brennen im Rachen.

Abgang:
Der Rauch und die Süße halten sich sehr lange.

Kommentar:
Für unter 40 Euro kann man hier nichts verkehrt machen. Kein besonders komplexer Tropfen, aber er mag zu gefallen. Die direkten Konkurrenten wie Laphroaig 10 (oder Quarter Cask) oder Ardbeg 10 finde ich allerdings noch einen kleinen Ticken besser. 3 Sterne.
Matthias
22.10.2021
Kommentar:
EicheMedizinischer RauchMaritime NotenZitronePflaumeRosine
Luis
14.11.2021
Aroma: RauchSeetangZitroneSüßeGrüner Apfel

Geschmack: RauchGewürzeSeetangSüßeKräuter

Abgang: RauchSüßeGewürzeÖlMalz

Kommentar: Einer der besten Whiskys zu einem vernünftigen Preis
Gerrit
02.12.2021
Jetzt noch ergänzend eine 4 Sterne Bewertung um insgesamt auf 3,5 zu kommen. Es ist sicherlich nicht der komplexeste Single Malt, aber der lange und auch abwechslungsreiche Abgang (Süße/Rauch/Würze) entschädigt dafür. Ich konnte hier sogar deutliche Lakritznoten entdecken. Neben Laphroaig, Talisker und Bunnahabhain ist der Caol Ila 12 ein erschwinglicher Islay-Standard, der in keiner Bar fehlen sollte.