18 Jahre Cask Orkney

Dieser Single Malt ist von Rattray die erste Cask-Abfüllung mit Altersangabe. Der 18-jährige Single Malt von der Insel Orkney reifte in Ex-Bourbonfässern.

Dieser Single Malt ist von Rattray die erste Cask-Abfüllung mit Altersangabe. Der 18-jährige Single Malt von der Insel Orkney reifte in Ex-Bourbonfässern.

Details zur Flasche Ändern
20939
unbekannt
Single Malt Whisky
18 Jahre
46%
0.7 l
A.D. Rattray
1875 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 5 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Früchte:
Muskat:
Nüsse:
Öl:
Apfel:
Gewürze:
Zitrone:
Kräuter:
Zitrus:
Pfirsich:
Seetang:
Süße:
Maritime Noten:
Melone:
Birne:
Gerste:
Heide:
Heu:
Karamell:
Malz:
Geschmack
Früchte:
Rauch:
Pfirsich:
Süße:
Karamell:
Eiche:
Gewürze:
Kräuter:
Alkohol:
Apfel:
Gerste:
Grapefruit:
Heide:
Muskat:
Nüsse:
Schokolade:
Vanille:
Zitrone:
Zitrus:
Melone:
Malz:
Abgang
Nüsse:
Eiche:
Gewürze:
Grapefruit:
Rauch:
Seetang:
Süße:
Zitrus:
Maritime Noten:

Bewertung dieser Flasche

9
Beschreibungen 5

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
20.04.2019
Aroma: Herb-frisch und maritim; Seegras, dezenter kräuteriger Rauch, süßes Gerstenmalz und Zitrone, Fudge, eine Prise Meerrettich (?).

Geschmack: Fruchtig-herb; trockener als im Aroma; milder Rauch, kräftige Eiche, Vanille und Muskatnuss; Gerstenmalz, herbe Fruchtnoten von Zitrusfrüchten (Zitrone, dazu ein wenig gelbe Grapefruit), getrocknete Aprikose; leicht salzige und grasige Kräuternoten und wieder etwas Meerrettich. Samtig.

Abgang: Lang, frisch-würzig und maritim; Zitronenzesten, gelbe Grapefruit, Seegras, Meerrettich. Die Eichentannine treten stärker hervor.

Kommentar: Offenkundig ein Tarnkappen-Highland Park, gut gereift in ex-Bourbonfässern. Etwas Feines, wenn man den 'maritimen Stil' mag. Viereinhalb Sterne (von 5).
20.04.2019
Kommentar: Wie gesagt: Viereinhalb Sterne.
Tauchhainer
09.11.2020
11.03.2019
Sailorshonour
20.09.2020
14.09.2018
Tobias
16.11.2018
Aroma:
Anfangs sehr zurückhaltend. Profitiert enorm vom Atmen in der Flasche, nachdem die ersten paar Drams raus sind. Zitrusfrucht, so die Richtung Mango/Pfirsich. Heu, vielleicht auch etwas Honigmelone. Rauch nehme ich, je nach Tagesform mal deutlich wahr, dann wieder kaum.

Geschmack:
Hier viel intensiver als im eher subtilen Aroma. Nussig, stark, fruchtig-süß, wieder die Richtung Pfirsich, Melone, Mango. Der Rauch auch deutlicher wahrnehmbar als in der Nase

Abgang:
Lang, wirklich langanhaltend. Geht ganz ganz gemächlich runter und bleibt wärmend. Eiche kommt dann auch spürbar.

Kommentar:
Im Geschmack und Abgang merkt man auch das Alter. Lasst euch von eurem ersten Eindruck in der Nase nicht ins Boxhorn jagen. Profitiert wirklich enorm vom Atmen in der Flasche. Hat mir beim zweiten Probieren noch mal deutlich besser als beim ersten Versuch gefallen. 4,5/5 Sterne (mit Preis-Leistung gibt es dann hier 5 von mir).
René
06.01.2019
Gerhard
14.02.2019
Aroma:
Fruchtiger Rauch und sofort Zitrone und Mirabellenmarmelade süß und fruchtig. Saftige Birne, etwas Marzipan nach einiger Zeit im Glas, kommen mehr blumige Noten und Holz durch.
Geschmack:
Starker rauchiger Antritt. Gewürze. Etwas bittere Eiche. Und dann kommen süße Früchte und auch im Geschmack des Marzipans. Frische, saftige Mirabellenpflaumen und ein wenig herbe Schokolade.
Beim zweiten Schluck geht der Rauch etwas zurück. Jetzt mehr saurer Apfel und dann wieder Süße. Angenehmes öliges Mundgefühl. Ein paar bittere Kräuter mögen auch mitspielen. Der Alkohol schlägt etwas auf die Zunge.
Abgang:
Schön rauchig und lang. Etwas Eiche, Bitterkeit und Würze vor dem ölig-süßen Mundgefühl.
Oliver
27.09.2020