Connemara

Der Connemara ist einer der ganz wenigen rauchigen irischen Single Malt Whiskeys. Kein anderer irischer Whiskey vereint kräftigen Torfrauch mit süßen Früchten und Vanille so harmonisch wie Connemara. Mit verbundenen Augen würde man sich auf die benachbarten schottischen Inseln versetzt fühlen.

Der Connemara ist einer der ganz wenigen rauchigen irischen Single Malt Whiskeys. Kein anderer irischer Whiskey vereint kräftigen Torfrauch mit süßen Früchten und Vanille so harmonisch wie Connemara. Mit verbundenen Augen würde man sich auf die benachbarten schottischen Inseln versetzt fühlen.

Details zur Flasche Ändern
8951
Cooley
Irland
Single Malt Whisky
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 103 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Kräuter:
Früchte:
Heide:
Honig:
Gewürze:
Eiche:
Apfel:
Vanille:
Karamell:
Lagerfeuer:
Malz:
Alkohol:
Zitrus:
Floral:
Zitrone:
Birne:
Pflaume:
Grüner Apfel:
Sherry:
Getrocknete Früchte:
Tropische Früchte:
Gras:
Schinken:
Medizinischer Rauch:
Weizen:
Pfirsich:
Rosine:
Ananas:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Honig:
Pfeffer:
Eiche:
Kräuter:
Vanille:
Heide:
Zitrus:
Apfel:
Karamell:
Lagerfeuer:
Orange:
Alkohol:
Chili:
Herb:
Zitrone:
Pflaume:
Sherry:
Birne:
Maritime Noten:
Getrocknete Früchte:
Weizen:
Trauben:
Tropische Früchte:
Jod:
Kaffee:
Leder:
Salz:
Seetang:
Floral:
Gras:
Haselnüsse:
Abgang
Rauch:
Nüsse:
Malz:
Öl:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Alkohol:
Herb:
Lagerfeuer:
Honig:
Eiche:
Maritime Noten:
Kräuter:
Vanille:
Heide:
Salz:
Gras:
Gerste:
Weizen:
Apfel:
Kaffee:
Karamell:
Dunkle Schokolade:
Tabak:
Seetang:
Schokolade:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

194
Beschreibungen 103

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Torfrauch und Heidekraut dominieren. Sehr zurückhaltend kann man Honig und Eiche erahnen.

Geschmack: Seidig und Honigsüß im Antritt. Dann folgen Früchte und Malz. Zum Ende hin überwiegt der Torfrauch.

Abgang: Sehr lang und angenehm.
27.01.2016
Aroma: frisch und mild, Zitrone, Apfel, leichte Süße, deutlicher, aber mäßiger, trockener Rauch

Geschmack: süß, weich, cremig, leicht rauchig-bitter, Anflüge von süßem Apfel und Vanille

Abgang: mittellang, cremig, etwas rauchig-bitter

Kommentar: guter, preiswerter Torf-Gewöhnungswhisky
25.06.2015
Aroma: Würzig und Honigsüß, mit etwas Heidekraut
Geschmack: Weich und Honigsüß mit einer deutlichen Rauchigkeit
Abgang: Lang, leicht fruchtig, trocken
Kommentar:
In Aroma und Geschmack deutlich abweichend von seinem Vorgänger.
- Aroma milder und Geschmack deutlich rauchiger und intensiver ...
Immer noch zu einem vernünftigen Preis.
29.06.2015
Aroma: würzig und süßer Honig mit etwas Heidekraut

Geschmack: zuerst süß, dann trocken werdend, honigsüß und fruchtig, weich, leichte Rauchnote

Abgang: lang und fruchtig, trocken, kein Rauch

Kommentar: insgesamt ein sehr angenehm süffiger Tropfen, super PLV; den beworbenen Rauch nehme ich leider kaum wahr (Miniatur), evtl. ist die große Flasche rauchiger (kann sowas sein?)
07.10.2016
10.03.2020
Frisch entkorkt: L18108 23/10/18
Easy dram, Für solche, die einmal einen ersten Versuch mit einem peated whiskey wagen wollen, sehr empfehlenswert.
Nach dem Tyrconnel 10yo Madeira eine weitere für mich sehr positive Überraschung aus der Cooley-Distille mit hervorragendem PLV.
Milde Torfnoten mit cremiger Süsse aus reifen Früchten und Vanille, sehr schmackhaft.
3 Sterne mit Plus-Tendenz
04.04.2020
4. Runde L18108 23/10/18., entkorkt vor 25 Tage. Verblasst bereits, insbesondere der anfangs so schön eingebundene torfige Rauch ist kaum noch spürbar. Was bleibt ist ein milder, cremig-fruchtiger Ire ohne Ecken und Kanten aber auch ohne Besonderheiten - also ni fu ni fa.
Mehr als knappe drei Sterne ist er in einer zusammenfassenden Querschnittsbewertung nicht wert

04.04.2020
4. Runde L18108 23/10/18., entkorkt vor 25 Tagen.
Für die Statistik
20.08.2015
Aroma: Torf... dahinter leicht Zitrus.

Geschmack: Frisch, fruchtig, ganz leichte Würze aber auch süß.

Abgang: Würzig prickelnd

Kommentar: Besser als erwartet. im Geschmack alleine nicht mehr so rauchig, wie er riecht.
22.03.2019
Aroma: SüßeHeideFrüchteGrüner Apfel

Geschmack: RauchGewürzeSüße

Abgang: RauchGewürze

Kommentar: schöne irische Rauchalternative