Connemara Original

Der Connemara ist einer der ganz wenigen rauchigen irischen Single Malt Whiskeys. Kein anderer irischer Whiskey vereint kräftigen Torfrauch mit süßen Früchten und Vanille so harmonisch wie Connemara. Mit verbundenen Augen würde man sich auf die benachbarten schottischen Inseln versetzt fühlen.

Der Connemara ist einer der ganz wenigen rauchigen irischen Single Malt Whiskeys. Kein anderer irischer Whiskey vereint kräftigen Torfrauch mit süßen Früchten und Vanille so harmonisch wie Connemara. Mit verbundenen Augen würde man sich auf die benachbarten schottischen Inseln versetzt fühlen.

Details zur Flasche Ändern
8951
Kilbeggan
Irland
Single Malt Whisky
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 155 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Kräuter:
Früchte:
Heide:
Eiche:
Honig:
Gewürze:
Lagerfeuer:
Vanille:
Karamell:
Apfel:
Malz:
Zitrus:
Sherry:
Alkohol:
Zitrone:
Schinken:
Getrocknete Früchte:
Floral:
Gras:
Birne:
Pflaume:
Grüner Apfel:
Medizinischer Rauch:
Nüsse:
Weizen:
Seetang:
Zitronenschale:
Tropische Früchte:
Ananas:
Heu:
Herb:
Maritime Noten:
Kirsche:
Leder:
Minze:
Öl:
Orange:
Pfirsich:
Rosine:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Malz:
Nüsse:
Honig:
Vanille:
Öl:
Eiche:
Kräuter:
Lagerfeuer:
Pfeffer:
Heide:
Zitrus:
Karamell:
Herb:
Apfel:
Alkohol:
Getrocknete Früchte:
Sherry:
Maritime Noten:
Birne:
Zitrone:
Leder:
Orange:
Salz:
Chili:
Pflaume:
Tabak:
Tropische Früchte:
Banane:
Walnuss:
Weizen:
Gras:
Haselnüsse:
Jod:
Kaffee:
Kirsche:
Medizinischer Rauch:
Pfirsich:
Schinken:
Seetang:
Trauben:
Floral:
Abgang
Rauch:
Malz:
Süße:
Nüsse:
Gewürze:
Öl:
Früchte:
Honig:
Lagerfeuer:
Herb:
Eiche:
Alkohol:
Heide:
Salz:
Vanille:
Kräuter:
Maritime Noten:
Gerste:
Pfeffer:
Schinken:
Gras:
Getrocknete Früchte:
Dunkle Schokolade:
Apfel:
Ingwer:
Kaffee:
Karamell:
Medizinischer Rauch:
Pflaume:
Schokolade:
Seetang:
Sherry:
Tabak:
Weizen:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

258
Beschreibungen 155

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
02.11.2017
02.11.2017
Aroma: wenig intensiv, viel Rauch, wenig dahinter. Später Lakritz.

Geschmack: deutlich intensiver, Rauch, etwas dunkle Früchte

Abgang: leicht brennend, sehr leichte Würzigkeit mit Vollmilch/Zartbitterschokolade

Kommentar: Gut für zwischendurch, weist aber leider wenig Aromen oder Intensität auf.
Aroma: frische Meeresbrise, ganz feiner eleganter Rauch, Karamell, Vanille, Kräuter

Geschmack: mild, langsam schiebt sich Ingwerschärfe in den Vordergrund um anschließend in einer Karamellwelle zu verblassen.

Abgang: würzig, leicht herb (Rauch?), Karamell, Vanille, lang

Kommentar: Milder guter leicht rauchiger Whiskey. Eignet sich für Einsteiger welche in die Welt der rauchigen Whisk(e)y die ersten Erfahrungen sammeln wollen.
07.02.2016
Aroma: mild, etwas rauchig, etwas süß etwas würzig, angenehm

Geschmack: etwas süß etwas rauchig, etwas Eiche

Abgang: kurz bis mittel nicht überzeugend im Verlauf etwas unangenehm., evt. zu jung?

Kommentar: Aroma angenehm, Primärgeschmack gut, Abgang aber für mich subjektiv etwas enttäuschend. Aber das Preisleistungsverhältnis ist OK.
EnjoyLife89
11.01.2019
Aroma:
Rauch, süß, leicht Kräuter und Heide (habe für mich persönlich noch nicht genau den Dreh raus --> Heide und Malz liegen bei mir sehr nah beieinander)

Geschmack:
Zuerst Rauch, weich und mild, leichte Gewürze, Honigsüße, dann kommt Malz und es zeichnet sich ein Hauch Nuss ab.

Abgang:
Lang, Rauch verblasst, die Nuss wird kräftiger

Kommentar:
Super Whiskey zum Einstieg ins Thema Rauch, nicht langweilig und recht ausgewogen. 3.5 Sterne würde ich geben.
Im PLV ein guter Griff
01.09.2019
Kommentar:
leicht und süß mit Torf und etwas Rauchgeschmack, angenehm zu trinken
13.12.2015
Aroma: Starker Torf (ähnlich wie bei Springbank), dahinter würzige Eiche, etwas Zitrusfrische

Geschmack: Torf, süße Früchte, Gewürze

Abgang: lang, wieder Torf, würzige herbe Eiche

Kommentar: Der komplexeste Irische Single Malt, den ich bisher probiert habe.
Geräuchertes Kleeblatt

„Connemara“ ist hinter Jameson wohl der berühmteste irische Whisky. Beliebt, geachtet, erstaunlich „schottisch“, d.h. hochwertig und charakterstark. Peated, definitiv.

Für mich eine solide Mischung aus Süße und Rauch. Vanille, helle Nüsse, ölige Früchte (am ehesten Birne und Apfel). Ein Preis-/Leistungshit nahezu ohne Konkurrenz. Für 20€ gibt’s da nichts zu meckern. Iren liegen mir. Ungeniert und umgänglich. Und dieser hier hat zudem noch etwas mehr Tiefe als der „Immergeher“ Jameson.

Fazit: feiner Rauch, leichte Vanille, ölige Eiche, lockere Nüsse, dunkle Früchte - „Connemara“ ist vielleicht nicht ganz so locker zu trinken wie der Jameson, aber dafür komplexer und vielseitiger. Keine Offenbarung aber eine nahezu ideale Fusion aus schottischem Akzent und irischer Süffigkeit. Daumen hoch.
03.04.2016
Aroma: Rauchig; Floral, Süß, entfernt Zitrusfrucht

Geschmack: dominanter Rauch, Frucht, Eiche, florale Noten

Abgang: lang mit Rauch, Eichenwürze

Kommentar:
mal ein etwas anderer rauchiger Whisky, gefällt mir gut, leider nicht so komplex! Werde mal den Sherryfinish probieren müssen, das müsste dann eine komplexe Bombe sein!