Craigellachie 9 Jahre 25 Jahre Whisky.de

In der Premier Barrel Serie werden ausgewählte Einzelfässer in Flaschen gefüllt, die wie Whiskydekanter aus dem 18. Jahrhundert gestaltet sind. Dieser Craigellachie wurde exklusiv für Whisky.de abgefüllt.

In der Premier Barrel Serie werden ausgewählte Einzelfässer in Flaschen gefüllt, die wie Whiskydekanter aus dem 18. Jahrhundert gestaltet sind. Dieser Craigellachie wurde exklusiv für Whisky.de abgefüllt.

Details zur Flasche Ändern
21432
Craigellachie
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
9 Jahre
46%
0.7 l
Douglas Laing
Premier Barrel (Diageo)
Kühlfiltrierung - Ohne Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 3 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Gewürze:
Karamell:
Vanille:
Gerste:
Trauben:
Weizen:
Früchte:
Birne:
Malz:
Geschmack
Süße:
Vanille:
Malz:
Gerste:
Karamell:
Weizen:
Abgang
Süße:
Malz:
Gerste:
Karamell:
Gewürze:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

2
Beschreibungen 3

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Süße Noten von Gewürzen, Toffee und Vanille. Etwas Zitrus.

Geschmack: Schöne Gerstenaromen mit einem Hauch Vanille.

Abgang: Warme Noten von Gerste und Toffee.

Kommentar:
27.10.2018
Aroma: Im ersten Moment getreideartige Aromen (Weizen, Gerste, Roggen), gepaart mit Bourbon, gebettet auf einer säuerlichen Note. Wirkt "rau" und "schroff". Sucht man etwas rum, findet man auch süße Anklänge, aber meiner Meinung nach bei weiten nicht so deutlich und nicht so ausgeprägt. Gaaaannnzz leicht "würzige Fruchtigkeit", so'n bisschen Birne und/oder Trauben gerollt in "Weihnachtsgewürzen".

Geschmack: Eine Mischung aus Zuckersüße, Vanille und rauem Getreide. Allerdings entgegen dem Geruch, ist hier ganz klar Süße im Vordergrund. Das säuerliche Getreide ist aber ausgeprägt.

Abgang: Säuerliche Würzigkeit bleibt im vorderen Mundraum um die Zunge liegend zurück. Kurz bis mittellang.

Kommentar: Für "nur" neun Jahre ausgeprägter und vielseitiger, als erwartet. Finde ihn unter'm Strich etwas zu sauer, würde lieber etwas mehr Würze oder mehr Süße dafür haben, trotzdem echt trinkenswert.
Tyr
10.08.2018
Aroma: Süße Gewürze

Geschmack: Süße Vanille Karamell

Abgang: mittellang, sehr warme Noten

Kommentar: