Craigellachie 19 Jahre

Die Brennerei Craigellachie destilliert bzw. kondensiert ihren Whisky noch in traditionellen kupfernen Worm Tubs. Auch bei der Gerste wird viel Wert auf Qualität gelegt.
Diese Originalabfüllung lagerte für über 19 Jahre in Eichenfässern und gehört zu der 'The Last Great Malts' Serie des Herstellers.

Die Brennerei Craigellachie destilliert bzw. kondensiert ihren Whisky noch in traditionellen kupfernen Worm Tubs. Auch bei der Gerste wird viel Wert auf Qualität gelegt.
Diese Originalabfüllung lagerte für über 19 Jahre in Eichenfässern und gehört zu der 'The Last Great Malts' Serie des Herstellers.

Details zur Flasche Ändern
12218
Craigellachie
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
19 Jahre
46%
1 l
Originalabfüller
oak
Kühlfiltrierung - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 2 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Tropische Früchte:
Apfel:
Geschmack
Süße:
Nüsse:
Früchte:
Öl:
Vanille:
Nelke:
Heu:
Kräuter:
Malz:
Gewürze:
Abgang
Gewürze:
Tropische Früchte:
Früchte:
Malz:
Ingwer:

Bewertung dieser Flasche

5
Beschreibungen 2

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Fruchtig und süffig mit grünem Apfel und exotischen Früchten. Darunter liegt eine wurzelige Kräuternote.

Geschmack: Cremig und voll. Danach erscheint sowohl süßer als auch trockener Zitrus. Es folgen dunklere Früchte, die an Fruchtkompott erinnern. Interessant ist eine ungewöhnliche befremdliche Rauchnote mit Anklängen von Schwefel.

Abgang: Erneut exotische Früchte mit etwas Malz und darunter liegendem würzigen Ingwer.
16.07.2017
Goldbraune Farbe, schöne Schlieren am Glasrand.

Nach 2 Minuten im Glas breitet sich ein sehr angenehmes Arma im unmittelbaren Umfeld aus: intensive Holznoten, ganz leicht Vanille.

Im Mund dann eher etwas würzig. Lorbeeren, Nelken, Heu, Holz. Aber doch auch Lakritze, Sägespäne.

Im Abgang bleibt die Würze, mittellang.

Ein sehr schöner Malt, der als Ergänzung zu dem 13- und 17-jährigen, aber vor allem zu dem überragenden 23-jährigen gut dazu passt...
03.08.2018
03.08.2018
Süss
02.01.2017
Mosbach01
07.03.2018