Dalmore 18 Jahre

Zuerst reifte dieser Dalmore für 14 Jahre in amerikanischen Fässern aus Weißeiche. Im Anschluss wurde er für weitere 3 Jahre in Methusalem Sherryfässer gefüllt. Den letzten Schliff erhält er in den letzten 12 Monaten in stehenden Sherryfässern.Die Oberseite der Verpackung lässt sich als dekorativer Standfuss für die Flasche verwenden!

Zuerst reifte dieser Dalmore für 14 Jahre in amerikanischen Fässern aus Weißeiche. Im Anschluss wurde er für weitere 3 Jahre in Methusalem Sherryfässer gefüllt. Den letzten Schliff erhält er in den letzten 12 Monaten in stehenden Sherryfässern.Die Oberseite der Verpackung lässt sich als dekorativer Standfuss für die Flasche verwenden!

Details zur Flasche Ändern
881
Dalmore
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
18 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
American White Oak
Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 37 Beschreibungen
i
Aroma
Gewürze:
Sherry:
Zimt:
Süße:
Früchte:
Vanille:
Schokolade:
Pflaume:
Herb:
Getrocknete Früchte:
Pfirsich:
Zitrus:
Kaffee:
Eiche:
Orange:
Dunkle Schokolade:
Leder:
Muskat:
Heide:
Honig:
Alkohol:
Beeren:
Birne:
Dattel:
Karamell:
Nelke:
Nüsse:
Rauch:
Rosine:
Trauben:
Zitrone:
Zitronenschale:
Kräuter:
Geschmack
Süße:
Herb:
Kaffee:
Schokolade:
Gewürze:
Sherry:
Vanille:
Dunkle Schokolade:
Eiche:
Zimt:
Nüsse:
Öl:
Früchte:
Karamell:
Alkohol:
Chili:
Honig:
Nelke:
Pfeffer:
Rauch:
Apfel:
Getrocknete Früchte:
Malz:
Muskat:
Rosine:
Abgang
Süße:
Gewürze:
Herb:
Schokolade:
Sherry:
Eiche:
Vanille:
Kaffee:
Malz:
Früchte:
Karamell:
Pflaume:
Dunkle Schokolade:
Nüsse:
Rosine:
Leder:
Öl:
Orange:
Pfeffer:
Rauch:
Zitrus:
Kirsche:
Getrocknete Früchte:
Nelke:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

90
Beschreibungen 37

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Warm mit Zitronengras und würzigem Zimt.

Geschmack: Schokolade und Vanille kombiniert mit kolumbianischem Kaffee, Trüffel und Rosmarin.
11.06.2010
Aroma: Warm mit Zitronengras und würzigem Zimt.
Geschmack: Schokolade und Vanille kombiniert mit kolumbianischem Kaffee, Trüffel und Rosmarin.Fasstyp: Ex-Bourbon- nachgereift in Ex-Sherryfässern
23.05.2011
warm&intensiv, Zimt, Schokolade, Kaffee, Trüffel
18.12.2017
Aroma: Dunkle Sherry-Note, feines Zitronengras und Zimtwürzigkeit
Geschmack: Kraftvoll; Karamell, Kakao ...
Abgang: lang anhaltend; Toffee und etwas Eiche
Kommentar:
Komplex und ausgewogen; ein wirklich schönes Erlebnis
08.03.2019
Aroma: aromatisch, sirupartige Süße, fruchtiger Sherry, Rosinen, Trockenfrüchte, Gewürze, leichte Eiche, nach einiger Zeit wird er etwas säuerlicher und weiniger

Geschmack: weich, süß, fruchtig, Eiche, Sherry

Abgang: mittellang, weich, kurz leichte Würze, bittere Eiche, Gewürze, Schokolade, zum Schluss bleiben Rosinen und Kirschen

Kommentar: er ist ganz okay, aber es gibt wesentlich bessere Whiskies dieses Alters; den Preis ist er definitiv nicht wert; der Cigar Malt gefällt mir besser; 3,5 Sterne
08.03.2019
30.01.2021
Aroma: Helle und dunkle Früchte, Zimt, Herrenzimmer, Sherry

Geschmack: Saftiger Einstieg, Süße, sofort abgelöst von einer herberen Note in Richtung Kaffee und Schokolade. Entfernt Rosinen.

Abgang: Schöner breiter Abgang mit Kaffenoten, milder Eiche ohne jede Bitterkeit, die Früchte kommen nochmal, ganz hinten Vanille und eine Spur Leder.

Kommentar: Ein sehr guter Dalmore (man braucht Muße, um ihn zu ergründen und zu schätzen). Reif, ausgewogen, komplex, aber nicht zu intensiv. Mir gefällt er.
15.05.2016
Der riecht schon mal ganz interessant, irgendwie anders, hat einen eigenen Charakter. Der ist würzig, reif.

Nach etwas Zeit wird er ganz weich, schön Eiche, Apfel, etwas Vanille.

Ich bin eigentlich kein großer Fan von Dalmore, aber dieser hier gefällt mir sehr gut.
21.09.2015
Aroma: Sherry, Pflaumen, Zitrusfrüchte, Pfirsich, Zimt, Gewürze
Geschmack: würzig, Kaffe, leicht bitter, Schokolade, Sherry
Abgang: lang, kräftig, Zitronengras, würzig, Schokolade
28.04.2015
Aroma: Deutliche Sherry-Note, Trockenfrüchte, Steinobst, Pflaume, Mirabellen, Zitrusdüfte, Vanille und etwas Nelke.

Geschmack: Honig, Karamell, nur ganz leicht pfeffrig, Schokolade, Piment.

Abgang: Kräftiger als die milde Nase und der weiche Gaumen vermuten lies, voluminös und sehr lang mit Kakao und Karamell, ätherisch mediteran, ich würde es als Myrthe interpretieren, und immer noch Kakao.

Kommentar: Die reduktive Reifung ist deutlich weiter als beim 15-jährigen, er ist auch etwas komplexer und würziger. Angesichts der generell hohen Preise bei Dalmore halte ich den Mehrpreis für den 18-jährigen durchaus für gerechtfertigt.