Dalmore 12 Jahre

Süße Aromen und kräftiger Sherry dominieren. Im Hintergrund findet man die für Dalmore typischen Zitrusnoten.

Dieser Single Malt ist etwas ganz Besonderes. Durch die Reifung in amerikanischen Bourbon- sowie spanischen Oloroso Sherryfässern entsteht ein unglaublich komplexer und aromatischer Malt, der sich mit vielen unterschiedlichen Aromen weit von der Masse abhebt.

Süße Aromen und kräftiger Sherry dominieren. Im Hintergrund findet man die für Dalmore typischen Zitrusnoten.

Dieser Single Malt ist etwas ganz Besonderes. Durch die Reifung in amerikanischen Bourbon- sowie spanischen Oloroso Sherryfässern entsteht ein unglaublich komplexer und aromatischer Malt, der sich mit vielen unterschiedlichen Aromen weit von der Masse abhebt.

Details zur Flasche Ändern
59
Dalmore
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
12 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Sherry - Oloroso
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 63 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Sherry:
Früchte:
Schokolade:
Gewürze:
Vanille:
Zitrus:
Herb:
Kaffee:
Karamell:
Orange:
Eiche:
Nüsse:
Rauch:
Pflaume:
Rosine:
Zimt:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Kirsche:
Malz:
Zitrone:
Kräuter:
Alkohol:
Apfel:
Banane:
Floral:
Mandeln:
Minze:
Nelke:
Geschmack
Sherry:
Süße:
Eiche:
Gewürze:
Vanille:
Früchte:
Zitrus:
Schokolade:
Orange:
Malz:
Herb:
Kaffee:
Karamell:
Kräuter:
Dunkle Schokolade:
Heide:
Nüsse:
Pfeffer:
Rosine:
Apfel:
Getrocknete Früchte:
Honig:
Nelke:
Zimt:
Chili:
Heu:
Jod:
Öl:
Rauch:
Tabak:
Zitrone:
Maritime Noten:
Abgang
Süße:
Herb:
Schokolade:
Kaffee:
Eiche:
Früchte:
Gewürze:
Malz:
Vanille:
Dunkle Schokolade:
Orange:
Zitrus:
Sherry:
Nüsse:
Zimt:
Gras:
Kuchen:
Pfeffer:
Pflaume:
Rosine:
Tabak:
Kräuter:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

198
Beschreibungen 63

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von dneumannde:

17.08.2014
14.03.2014

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
DRV12
27.02.2016
Nosing: Sherry , Alkohol , Pflaume , Zitrone

Taste: Eiche , Orange , Malz , Süße , Dunkle Schokolade

Finish: Gewürze , Eiche , Vanille

Comment: good, but not interesting
PredictableBob
18.01.2017
A.Shafner
29.01.2017
Agerskov
20.06.2017
HerrThorsen
19.12.2017
grayhawk
22.12.2017
SlàinteMhath
13.09.2018
Oh well. With only 40% ABV, heavy chill-filtration and added colorant, the presentation of Dalmore 12 could hardly be any worse. A shiny plastic stag alone does not make a good Single Malt! The nose, which is still the best part of the experience, features marzipan, raisins and Christmas spices with hints of fudge and citrus. Dark fruits, baked apple and zesty oranges dominate the palate, interrupted by tingly spiritiness. Notes of bitter tea, nutty dryness and eucalyptus remain of the short to medium finish. This Highlander could be so much better, if only...
RATING: 3.0/5.0 ≙ 79 pts
ggyyhw
05.11.2018
Nosing:
EicheDunkle SchokoladeKirscheVanille
Taste:
VanilleFrüchte
Finish:
KaffeeFrüchteDunkle Schokolade
Comment:
Hengl
08.02.2019
Nosing: KaramellHonigRosineNüsseMinzeEiche

Taste: HonigSchokoladeOrangeZimtGewürzePfefferTabakApfelKaffee

Finish: NüsseDunkle SchokoladeGras bitterOrange

Comment: 84/100
Autococker07
17.07.2019
Nosing: Sweet, sherry, honey, apples, oranges, slight taste of almonds, vanilla, carmel. This is certainly a sugar bomb. No smokiness, very gentle sugary nose. SüßeSherryHonigOrangeMandelnVanilleKaramell

Taste: Syrup, sugary overload, sherry, vanilla and oak, fruit smells that were so prevalent seem to be muted by the sugar. I cannot pick out much more than the sherry, vanilla and oak on the palate, but it is well done, not overpowering. This tastes like my dentist will appreciate me drinking it, almost as sweet as a soft drink but not with chemical sweetness... Nice taste for a sweet tooth, and I bet it would be sublime with a tart dessert, or citrone ice cream.

Finish:Medium length, quickly fades into gentle warmth with sherry sweetness and vanilla notes lingering. A gentle finish that is quite pleasant.

Comment: I have put off reviewing this bottle almost to the end, because I was never very impressed by it. I still think that for the cost one can buy a better scotch, and I will not be shelling out the money to try the 15 year as this just downed do it for me personally. With that said.... It is probably one of the gentlest high quality drams I have had. It is not a bad drink, and would be useful for introducing those new to whisky to sherry finishing. With that said, Glendronauch and glenfarclas are too close in price for this to be a mainstay for me.