Dalwhinnie 25 Jahre - 1989

Für die Special Releases wurde nun der fünfte und letzte Dalwhinnie als limitierte Edition herausgebracht. Der Single Malt reifte in Hogsheads und wurde in Fassstärke abgefüllt.

Für die Special Releases wurde nun der fünfte und letzte Dalwhinnie als limitierte Edition herausgebracht. Der Single Malt reifte in Hogsheads und wurde in Fassstärke abgefüllt.

Details zur Flasche Ändern
13311
Dalwhinnie
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
25 Jahre
1989
2015
48.8%
0.7 l
Originalabfüller
Wiederbefüllte Hogsheads
5916 Flaschen
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 6 Beschreibungen
i
Aroma
Birne:
Früchte:
Heu:
Süße:
Kräuter:
Vanille:
Gras:
Honig:
Nüsse:
Öl:
Apfel:
Alkohol:
Rauch:
Zitrus:
Eiche:
Gewürze:
Grüner Apfel:
Pfeffer:
Zimt:
Zitrone:
Geschmack
Nüsse:
Öl:
Malz:
Süße:
Gewürze:
Honig:
Zitrus:
Eiche:
Zitrone:
Früchte:
Banane:
Abgang
Gewürze:
Rauch:
Chili:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

2
Beschreibungen 6

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Weich, wächsern und grasig mit alkoholischen Noten, Zitrus und etwas Heu. Frisch und fruchtig mit Vanille, Honig, Äpfeln, Birnen und Stachelbeeren.

Geschmack: Cremig, weich und leicht süß. Malz und Zitrus mit parfümartigen Noten.

Abgang: Trocken und schnell verklingend. Kiefernharz mit Raucharomen.
Aroma: Weich und wächsern mit alkoholischen Noten, Zitrus, Gras und Heu. Frisch und fruchtig mit Vanille, Honig, Äpfeln, Birnen und Stachelbeeren.

Geschmack: Cremig, weich und leicht süß. Malz und Zitrus mit parfümartigen Noten.

Abgang: Trocken und schnell verklingend. Kiefernharz mit Raucharomen.
22.02.2017
Aroma: trocken, mild, aromatisch-holzig, etwas weißer Pfeffer und Zimt, ein Hauch Bonerwachs, mit Wasser erst grüner Apfel, harte Birne, dann süßer, Geleebanane, über allem leichter Duft von frischem Heu

Geschmack: süß, cremig, malzig, Werther's Echte, Vanillepudding, überreife Banane, Butterkeks

Abgang: mittellang, warm, trockenes, samtiges Mundgefühl, milde Schärfe, etwas harzig-bitter

Kommentar: Lecker, interessant (hätte mich auch gewundert, wenn Diageo in der Serie Gülle abfüllen würde), Preis - die Serie ist halt was für Leute, die sich's leisten können, für mich ein schöner 100€-Whisky.
horst_s
01.02.2016
Nosing:
FrüchteAlkoholHeuZitroneVanilleApfelBirneSüße gooseberries
Taste:
ÖlGewürzeZitrone bitterness, pine wood
Finish:
Medium Gewürze
Comment:
official_tasting_notes
01.02.2016
Nosing:
Soft and waxy with alcoholic notes, citrus, grass and hay. Fresh and fruity with vanilla, honey, apples, pears and gooseberries.
Taste:
Creamy, soft and slightly sweet. Malt and citrus with perfume notes.
Finish:
Dry and fast fading away. Pine resin with smoke flavorings.
Comment:
Dominik
24.05.2020
Kommentar:
NüsseÖlHonig