Deanston 12 Jahre

Die Brennerei Deanston entstand in den Räumen einer alten Baumwollfabrik. Überall in den Räumlichkeiten herrscht der Flair des 19. Jahrhunderts. Nach der Schließung Mitte der 80er wurde die Produktion im Jahr 1991 wieder aufgenommen. Dieser Deanston wurde nicht kühlgefiltert und aus lokaler Gerste hergestellt.

Die Brennerei Deanston entstand in den Räumen einer alten Baumwollfabrik. Überall in den Räumlichkeiten herrscht der Flair des 19. Jahrhunderts. Nach der Schließung Mitte der 80er wurde die Produktion im Jahr 1991 wieder aufgenommen. Dieser Deanston wurde nicht kühlgefiltert und aus lokaler Gerste hergestellt.

Details zur Flasche Ändern
14333
Deanston
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
12 Jahre
46.3%
0.05 l
Originalabfüller
Bourbon
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 10 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Honig:
Früchte:
Malz:
Apfel:
Eiche:
Floral:
Grüner Apfel:
Karamell:
Zitrus:
Orange:
Vanille:
Kräuter:
Geschmack
Süße:
Gewürze:
Karamell:
Ingwer:
Eiche:
Malz:
Chili:
Früchte:
Honig:
Nüsse:
Öl:
Rauch:
Sherry:
Alkohol:
Abgang
Gewürze:
Malz:
Süße:
Rauch:
Alkohol:
Herb:
Pfeffer:
Nüsse:
Ingwer:
Kaffee:
Karamell:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

19
Beschreibungen 10

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Frisch und blumig mit Zitrusfrüchten und Honig.

Geschmack: Süß mit Toffee und Orangen. Im Hintergrund findet sich ein Hauch Ingwer.

Abgang: Lang und würzig mit feinen Honignoten.

Aroma: Frisch und blumig mit Zitrusfrüchten und Honig.

Geschmack: Süß mit Toffee und Orangen. Im Hintergrund findet sich ein Hauch Ingwer.

Abgang: Lang und würzig mit feinen Honignoten.
11.06.2018
Aroma: Blumig-frisch, helle Früchte, Eiche, Karamell, Noten von Honig

Geschmack: Weich, Nüsse, Toffee, Malz, Hauch von Sherry

Abgang: Höchstens mittellang, etwas Ingwer, am Schluss karamellig

Kommentar: Guter Durchschnitt. Obwohl phasenweise alkoholische Noten dominieren wollen, leicht und angenehm zu trinken.
09.06.2019
Kommentar: Schöner, milder, nussiger Standard. Nice to drink.
06.04.2019
Aroma: unangenehm-bitter säuerlich und spritig. Allenfalls angedeutete Fruchtnoten, kaum Sherryanteile in der Nase. Mit Reduktion auf 43%deutlich fruchtiger (Orange, Zitrus) und wesentlich angenehmer

Geschmack: weiches Mundgefühl, dann kommen Alkohol, Eichenbitterkeit, Ingwer und Chili. Süsse allenfalls im Hintergrund zu spüren. Hier hat die Reduktion nichts verbessert

Abgang: knapp mittellang, uninteressant, eichig-bitter-würzig. Auch hier keine Verbesserung durch Reduktion mit Wasser.

Kommentar: Verkostet wurde die aktuelle Miniatur des SHops - Etikett etwas anders. Die Tasting-Notes von Horst Lüning teile ich nicht, für mich ein bitterer, etwas spritiger, eichig-würziger und eindimensionaler Single Malt, einer der schlechtesten aus jetzt etwa 60 Verkostungen. Murrays Bible 2019 trifft meine Eindrücke, dort 74 - bei mir 73 (19-18-18-18). 2,3 Sterne
21.11.2017
Aroma: süß, leichte Zitrusfrucht, leichtes Malz, insgesamt leicht im Aroma

Geschmack: süüüß, Orangen, spät ein wenig Eiche

Abgang: Orangen, Würze, spät Espresso

Kommentar: leckerer, schöner, süßer Malt, Alkohol toll eingebunden
24.08.2019
Aroma: frisch, sehr schöner Zitrusduft, Heuwiese, später süßlich und leicht vergoren

Geschmack: scharfe Süße, Orangen, dann Eiche

Abgang: nussig, lang, Karamell

Kommentar: angenehmer leichter Highlander, leicht, aber nicht herausragend
22.12.2020
Aroma: Blumen. Helle Früchte (grüner Apfel), aber auch Zitrus-Noten. Vanille, Creme brulee.

Geschmack: Fruchtig-malzig. Honig-süß, aber auch Eichentannine. Würzig.

Abgang: Mittellang bis lang. Der Auftakt ist pfeffrig-prickelnd, die Jugend spürt man. Wärme breitet sich aus, Süße bleibt.

Kommentar: Eine runde Sache: angenehme, mundfüllende Würzigkeit, gleichzeitig süffig und unkompliziert.
22.01.2014
22.01.2014
Kommentar: süß, Toffee, Zitrusfrüchte, eigenartiger Alkoholgeschmack