George Dickel No. 12

Die Filterung durch Meter starke Schichten Ahorn-Holzkohle machen den George Dickel zu einem der weichsten US Whiskeys. Man riecht Vanille, der Geschmack ist harmonisch, weich, trocken und mild.

Die Filterung durch Meter starke Schichten Ahorn-Holzkohle machen den George Dickel zu einem der weichsten US Whiskeys. Man riecht Vanille, der Geschmack ist harmonisch, weich, trocken und mild.

Details zur Flasche Ändern
906
George Dickel
USA, Tennessee
Tennessee Whiskey
45%
1 l
Originalabfüller
Fresh American Oak
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 28 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Früchte:
Karamell:
Eiche:
Sherry:
Getrocknete Früchte:
Tabak:
Herb:
Honig:
Orange:
Zitrus:
Gewürze:
Chili:
Heu:
Malz:
Muskat:
Nelke:
Pfirsich:
Zimt:
Kräuter:
Geschmack
Süße:
Vanille:
Gewürze:
Eiche:
Karamell:
Malz:
Weizen:
Honig:
Orange:
Zitrus:
Früchte:
Chili:
Floral:
Gerste:
Muskat:
Nüsse:
Öl:
Pfeffer:
Pfirsich:
Zimt:
Kräuter:
Abgang
Süße:
Vanille:
Karamell:
Eiche:
Gewürze:
Nüsse:
Öl:
Zimt:
Orange:
Pfeffer:
Zitrus:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

37
Beschreibungen 28

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
11.06.2010
Aroma: Ausgewogen süß mit Vanille, fruchtig aber auch komplex im Hintergrund.Geschmack: Komplex und würzig durch leichten Roggenanteil aber auch süßer Mais. Deutliche Vanille-Aromen der Fässer aus amerikanischer Weißeiche.Abgang: Sanft und mild mit Karamell und Vanille.
10.03.2017
Aroma: Dosenpfirsich/Orangenmarmelade mit Zimt und Nelken, dann Vanille, Karamell, Spekulatius, eine sanfte Holzigkeit und Schärfe, Muskat

Geschmack: süß, kräftig, würzig - Karamell, Muskat, ordentlich Pfeffer, Maissüße, Vanille, und auch hier wieder so'ne süß-orangene Fruchtnote, Pfirsich-Aprikosen-Orangenmus mit Zimt und Muskat

Abgang: mittel Maissüße und holzbitter, dann lange Pfeffer

Kommentar: Ordentlich, schöner Bourbon(*) für 50€/l, kann geschmacklich was, nicht zu bissig nicht zu lasch.

* jaja, ich weiß, aber jeder Tennessee ist per Definition auch ein Bourbon, blöde Extrawurst
30.06.2015
Aroma: Süß & schwer, Vanille, fruchtig - leicht Orange ...
Geschmack: Sehr komplex würzig und trocken
Abgang: Sanft und mild, mit Karamell und Vanille
Kommentar:
28.12.2014
Bourbon eben, Industrie- Maisschnaps, hier mit Roggenanteil, im Whiskyfass gereift.
16.04.2015
Aroma: Deutliche Klebstoffnote, dahinter Heu und Vanille.

Geschmack: Leichter Karamell, würzig scharf, Honig.

Abgang: Kräftig und voluminös, kurz Südfrüchte und Trochenfrüchte, dann lange die Eiche mit einer Tendenz zu Mokka.

Kommentar: Die Komplexität der Würze ist kaum vollständig zu enträtseln. Guter Bourbon, der bei besserem Preis sofort auf meine Merkliste käme.
20.01.2018
Aroma: süß, Vanille und Honig

Geschmack: Überraschend dominieren im Antritt nicht die süßen Aromen aus Vanille und Honig, sondern man schmeckt eine deutliche Würzigkeit des Roggenanteils. Aus meiner Sicht fast schon bitter mit einer metallischen Note

Abgang: Eher kurz, auch im Abgang dominiert die Würzigkeit.

Kommentar: Durch die ausgeprägte Würzigkeit und die metallische Note nicht so mein Fall.
06.06.2016
Aroma: wunderbares Bouquet nach süßem Mais, Honig und Butterscotch - ALLES fein ausbalanciert, unverfälscht, nix von UHU-Kleber und Konsorten

Geschmack: Am Gaumen komplex, Getreide, [geschmeckte] Roggenwürze und dennoch recht fruchtig, Aromen von Vanille, Karamell. Alles-in-Allem ein sehr harmonischer Geschmack.

Abgang: konzentrierte Aromen von "malzigem" Eichenholz, viel Vanille führen zu einem laaaaangen Abgang mit einem Hauch von Butter & Lakritz (ganz am Ende). Überraschend milder & süßer Charakter

Kommentar: Ein wirklich außergewöhnlicher Tropfen, der eher an einen Bourbon als an einen Tennessee-Whiskey erinnert! Schmeckt dabei stets leicht süß, aber nie aufdringlich. Herbe Noten kommen überhaupt nicht vor, was den Whiskey - bis zum lang anhaltenden Abgang hin - sehr bekömmlich macht.
Gehört ab sofort dauerhaft in meine Hausbar! 4,5 Sterne nur deshalb, weil er gegen meinen bisherigen Liebling, den WT Rare Breed, nur ganz knapp "verliert". Wenn man das übe
30.07.2017
Aroma: sehr süß mit viel Vanille und Karamell, wird mit der Zeit leicht fruchtig im Hintergrund

Geschmack: voluminöser Antritt, viel süße mit Vanille und Karamell, würzig durch den Roggen

Abgang: mittel, ganz leicht trocken so wie süße (Vanille/Karamell), schön mild

Kommentar: sehr süffig, mein absoluter Lieblings Bourbon