Glen Grant 10 Jahre

Mit nur 25 Jahren erbte James Grant von seinem Onkel die Whiskybrennerei Grant in Rothes. James, auch der Major genannt, war innovativ. Glen Grant war die erste Brennerei mit elektrischem Licht. Und James selbst war der erste stolze Autobesitzer in den schottischen Highlands.
Die 10-jährige Standardabfüllung reifte gänzlich in Bourbonfässern.

Mit nur 25 Jahren erbte James Grant von seinem Onkel die Whiskybrennerei Grant in Rothes. James, auch der Major genannt, war innovativ. Glen Grant war die erste Brennerei mit elektrischem Licht. Und James selbst war der erste stolze Autobesitzer in den schottischen Highlands.
Die 10-jährige Standardabfüllung reifte gänzlich in Bourbonfässern.

Details zur Flasche Ändern
71
Glen Grant
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
10 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 27 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Vanille:
Gewürze:
Birne:
Apfel:
Grüner Apfel:
Nüsse:
Eiche:
Honig:
Öl:
Ananas:
Chili:
Malz:
Tropische Früchte:
Geschmack
Nüsse:
Süße:
Früchte:
Mandeln:
Eiche:
Öl:
Gewürze:
Karamell:
Birne:
Kräuter:
Vanille:
Malz:
Honig:
Sherry:
Apfel:
Rauch:
Zitrone:
Zitrus:
Alkohol:
Ananas:
Dattel:
Floral:
Grüner Apfel:
Heide:
Heu:
Abgang
Nüsse:
Malz:
Öl:
Mandeln:
Süße:
Früchte:
Honig:
Ananas:
Eiche:
Gewürze:
Sherry:
Vanille:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

72
Beschreibungen 27

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von HolgerT.:

26.03.2013

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Trocken mit Früchten und Gewürzen

Geschmack: Intensive fruchtige Note mit Mandeln und Nüssen

Abgang: Mittellang und weich erneut mit Nüssen und Mandeln
Aroma: Süß mit Birne und Vanille.

Geschmack: Weich mit Gartenfrüchten und Butterscotch.

Abgang: Lang und komplex.
11.06.2010
Aroma: Trocken mit Früchten und Gewürzen.
Geschmack: Intensive fruchtige Note mit Mandeln und Nüssen.
Abgang: Mittellang und weich erneut mit Nüssen und Mandeln.
03.07.2015
Aroma: Frisch fruchtig, mit Gewürzen
Geschmack: Fruchtige Noten und Nüssen (Mandeln)
Abgang: Mittellang, malzig, leicht trocken/bitter
Kommentar:
Kann durch die leichte Bitterkeit im Abgang nicht meine Begeisterung erringen, versöhnt aber am Ende noch mit einem Aufflammen von Fruchtigkeit.
10.11.2015
17.05.2017
Aroma: mild, weich, süß, Eiche, Vanille

Geschmack: würzig, trocken, Eiche

Abgang: kurz, leicht bitter; erst trocken, dann bleibt leichte Honigsüße zurück

Kommentar: leichter wenig komplexer Whisky, der keinen überfordert; unkomplizierter, süffiger Einsteigerwhisky
06.11.2016
Aroma: helle, tropische früchte und grüner apfel vermischt mit einer doch vorhandenen alkoholischen schärfe.

Geschmack: fruchtig, nussig und sehr trocken. nicht sonderlich komplex und einfach zu genießen.

Abgang: relativ schnell weg und dabei auch leicht trocken.

Kommentar: nicht sonderlich komplexer sommer- single malt. für laue abende auf der terrasse ist das bestimmt der richtige. der etwas trockene nachklang schmälert aber für mich persönlich, den sonst ganz guten gesamteindruck. für 3 sternchen reicht es aber dennoch.
Aroma: Frische, Zitrusfrüchte, Ananas, grüner Apfel, Birne, Honig, Vanille

Geschmack: Kräuter, Ananas, Birne, Papaya, Mango, reifer Apfel, Vanille

Abgang: reife Ananas, Papaya, Mango, Malz, Vanille, trocken

Kommentar: eine schöner fruchtig, aromatisch und harmonischer Whisky. Auch sehr gut für Einsteiger geeignet. Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Wenn der Abgang etwas länger gewesen wäre, hätte ich ihm 4 Sterne gegeben. 3,5 Sterne geht im Bewertungssystem leider nicht, wäre aber meine Einschätzung.
02.11.2010
15.05.2013
Aroma: Wunderbares frisches Potpurrie heller Zitrusfrüchte mit etwas grünem Apfel

Geschmack: Die Fruchtaromen wiederholen sich im Geschmack, werden jedoch ergänzt durch eine für einen so leichten, frischen und jungen dram überraschender Weise bereits vorhandenen Anflüge erster Holzwürze, die blitzelnd auf der Zunge tanzt und genau das zusätzliche Geschmackserlebnis bringt, das den dram interessanter macht. Hervorzuheben die Weichheit, die Süffigkeit und der sehr gut eingebundene Alkohol.

Abgang: Mittellang mit leichten Andeutungen des Mundwässerns

Kommentar: Natürlich kann es immer vorkommen, dass einem ein Whisky schlichtweg nicht schmeckt und man deshalb wenige Sterne vergibt. Nach dem Tasting dieses prächtigen, wunderschönen Sommer-Whiskies kann ich mich jedoch des Eindrucks nicht erwehren, dass dieser Malt im Blindtasting wesentlich mehr Punkte bekommen hätte und zu Unrecht stark unterschätzt wird. Schade nur, dass er nicht mit 43% kommt..