Glen Ord 5 Jahre - 2009

Nach einer 5-jährigen Reifung in einem Hogshead wurde dieser Ord für die C&S Dram Collection ausgewählt und in Fassstärke abgefüllt.
Die C&S Dram Collection enthält tolle Whiskys mit vernünftigem Preis. Wie der Name schon sagt, zum Trinken gedacht, nicht zum Sammeln. Jedes Fass wird einzeln abgefüllt, so wie die Natur den Whisky reifen lies - fassstark, nicht kühlgefiltert und ohne Farbstoff.

Aroma und Geschmack: Trotz seines jungen Alters ausgewogen und fruchtig.

Nach einer 5-jährigen Reifung in einem Hogshead wurde dieser Ord für die C&S Dram Collection ausgewählt und in Fassstärke abgefüllt.
Die C&S Dram Collection enthält tolle Whiskys mit vernünftigem Preis. Wie der Name schon sagt, zum Trinken gedacht, nicht zum Sammeln. Jedes Fass wird einzeln abgefüllt, so wie die Natur den Whisky reifen lies - fassstark, nicht kühlgefiltert und ohne Farbstoff.

Aroma und Geschmack: Trotz seines jungen Alters ausgewogen und fruchtig.

Details zur Flasche Ändern
9637
Glen Ord
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
5 Jahre
02.09.2009
08.09.2014
59.2%
0.7 l
C&S
Dram Collection (C&S)
Hogshead
700677
288 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne

Bewertung dieser Flasche

3
Beschreibungen 2

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von bembelman:

01.04.2015
Kommentar:
Ich kann mich der Beschreibung von Christopher vollumfänglich anschließen. Da mich das überragende Toffee-Aroma aber so dermaßen aus den Latschen gehauen hat, gebe ich dem Ord 4 Punkte (wenn auch knapp).

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
31.03.2015
Aroma: starkes Karamellbonbon, Süße, leicht geröstetes Brot, Malz, Butterkekse, etwas Alkohol aber verhalten für knapp 60%, alles in allem sehr weich, kein Sherry, sicher eine first fill ex bourbon Hoggi

Geschmack: zuerst ein bizzeln auf der Zunge durch den starken Alkohol, dann viel Karamell und Süße, braucht gut Wasser, , dann wird er weicher und noch süßer, Karamell ohne Ende, bis im zweiten Teil die metallische Jugend durchdringt und der Alkohol spürbar wird, zum Ende hin etwas Eiche

Abgang: verhältnismäßig lang, jetzt aber keine Süße mehr sondern Gewürze und Kraft aus dem Holz und Alkohol

Kommentar: zwei Sachen spielen hier zusammen, zum einen die Jugend mit dem starken Alkohol auf der einen Seite, und die starke Karamellsüße auf der anderen, ist interessant, durch die hohe Wasserverträglichkeit lässt er viel Raum zum spielen, gute drei Punkte
01.04.2015
Kommentar:
Ich kann mich der Beschreibung von Christopher vollumfänglich anschließen. Da mich das überragende Toffee-Aroma aber so dermaßen aus den Latschen gehauen hat, gebe ich dem Ord 4 Punkte (wenn auch knapp).
N-et-Lexus
12.10.2018