Glen Scotia 12 Jahre

Die Brennerei Glen Scotia wird sehr unregelmäßig betrieben. Der Besitzer sieht aber zu, dass in jedem Jahr frische Fässer in die Lagerhäuser zum Reifen zu liegen kommen.

Die Brennerei Glen Scotia wird sehr unregelmäßig betrieben. Der Besitzer sieht aber zu, dass in jedem Jahr frische Fässer in die Lagerhäuser zum Reifen zu liegen kommen.

Details zur Flasche Ändern
1223
Glen Scotia
Schottland, Campbeltown
Single Malt Whisky
12 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 9 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Salz:
Maritime Noten:
Malz:
Alkohol:
Eiche:
Karamell:
Süße:
Geschmack
Salz:
Maritime Noten:
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Nüsse:
Kräuter:
Öl:
Chili:
Eiche:
Früchte:
Gras:
Haselnüsse:
Karamell:
Abgang
Rauch:
Alkohol:
Gewürze:
Malz:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

30
Beschreibungen 9

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
11.06.2010
Aroma: Frisch, voll, salzig, ausgewogen.Geschmack: Angenehme Schärfe, salzig, etwas torfig-rauchig.Abgang: Sehr lang.
13.02.2011
mild, fruchtig, etwas Rauch und Salz
16.01.2015
Kommentar: leicht rauchig, würzig
12.03.2015
Kommentar: Gefällt mir immer besser, wirklich etwas Besonderes, man schmeckt Salz und leichte Süsse
16.11.2016
07.05.2013
Aroma: sofort Eiche am Start mit deutlichem Malz + Karamell

Geschmack: kräftiger Antritt mit leichter Süße und fruchtiger als nach dem Aroma vermutet

Abgang: Würze die sich schnell abbaut, dann leichter Rauch spürbar, trockener werdend

Kommentar:
27.02.2018
10.11.2014
29.01.2011
Aroma:
malzig, karamellig, leichte Frische und etwas Alkohol
Geschmack:
Starker Antritt, etwas Karamel, etwasgetrocknetes Gras, ein Hauch von Haselnuss, Kräutern und Bitterkeit
Abgang:
kurz mit holziger Bitterkeit und Alkohol
Kommentar:
Etwas für Kenner und Liebhaber
31.08.2012