Glendronach 18 Jahre Allardice

Der neue 18-jährige Glendronach trägt den Zusatz Allardice (Gründer der Glendronach Distillery James Allardice) und vervollständigt die bisher relativ überschaubare Produktpalette um einen weiteren, erstklassigen im Sherryfass gelagerten Single Malt Whisky.

Der neue 18-jährige Glendronach trägt den Zusatz Allardice (Gründer der Glendronach Distillery James Allardice) und vervollständigt die bisher relativ überschaubare Produktpalette um einen weiteren, erstklassigen im Sherryfass gelagerten Single Malt Whisky.

Details zur Flasche Ändern
983
Glendronach
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
18 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry - Oloroso
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 128 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Sherry:
Karamell:
Gewürze:
Eiche:
Rosine:
Pflaume:
Schokolade:
Herb:
Getrocknete Früchte:
Zitrus:
Kirsche:
Orange:
Honig:
Nüsse:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Kaffee:
Leder:
Trauben:
Vanille:
Zimt:
Feige:
Dattel:
Malz:
Rauch:
Alkohol:
Brombeere:
Kuchen:
Mandeln:
Nelke:
Pfeffer:
Pfirsich:
Tabak:
Banane:
Birne:
Erdbeere:
Grüner Apfel:
Ingwer:
Öl:
Zitrone:
Kräuter:
Geschmack
Sherry:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Eiche:
Schokolade:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Nüsse:
Orange:
Zitrus:
Öl:
Rosine:
Kirsche:
Pfeffer:
Karamell:
Getrocknete Früchte:
Kaffee:
Pflaume:
Haselnüsse:
Honig:
Malz:
Rauch:
Alkohol:
Chili:
Feige:
Ingwer:
Kuchen:
Tabak:
Trauben:
Vanille:
Brombeere:
Leder:
Mandeln:
Zimt:
Kräuter:
Beeren:
Birne:
Dattel:
Gerste:
Heide:
Muskat:
Nelke:
Salz:
Maritime Noten:
Abgang
Süße:
Sherry:
Eiche:
Gewürze:
Nüsse:
Früchte:
Herb:
Öl:
Dunkle Schokolade:
Schokolade:
Malz:
Getrocknete Früchte:
Zitrus:
Orange:
Kirsche:
Rauch:
Alkohol:
Kaffee:
Rosine:
Trauben:
Pflaume:
Beeren:
Brombeere:
Haselnüsse:
Karamell:
Pfeffer:
Walnuss:
Chili:
Heide:
Honig:
Schwarze Johannisbeere:
Zitrone:
Kräuter:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

285
Beschreibungen 128

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
01.01.2020
01.06.2017
Aroma:
Getrocknete FrüchteNüsseSüßeSherryEicheZitrone
Geschmack:
EicheSalzGewürzeSüßeDunkle Schokolade
Abgang:
langanhaltend
Kommentar:
Glänzend im Aroma! Komplex und rund. Geschmacklich sehr weich (ein bisschen zu weich für meinen Geschmack), dennoch sehr reichhaltig und harmonisch. Der Abgang ist lang und angenehm ausgewogen, allerdings nicht so intensiv wie erhofft. Ein paar wenige Kanten mehr hätten mir besser gefallen, das ist aber auch seine einzige Schwäche. PLV ist super! (4/5)
12.07.2016
Aroma: Sherry, dunkle überreife Früchte, Karamell

Geschmack: Sherry.... dunkel, schwer. Espresso, dunkle Schokolade, Rosinen

Abgang: Lang anhaltend....sehr, sehr lecker

Kommentar: Was soll ich sagen.... mein Lieblingswhisky. Für mich bestes PLV. Im Vergleich zu seinen Brüdern, nicht so pappsüss. Gesetzter und ruhiger wie der Revival.
17.02.2015
Aroma: Sherry und Würze, Kandierte Früchte, Fruchtmarmelade, deutlich Mandel und Biskuit, Fruchtpudding

Geschmack: ein wenig dunkle Schokolade, deutliche Fruchtnote, Würze und Sherry, Eiche ohne trocken oder bitter zu wirken

Abgang: Mittellang bis lang, ein wenig Trockenheit dringt durch, subtiles Bleistift-Aroma

Kommentar: Mit ein wenig Wasser verdünnt kommen die beschriebenen Aromen natürlich viel besser zur Geltung.
23.08.2018
16.02.2017
28.11.2014
Sherry, Sherry, Scherry.

Voll und kräftig. Nougat am Gaumen. Langer Abgang mit sauberer Eiche.
13.10.2017
Kommentar: An den Revival kommt er nicht ganz ran. Insgesamt etwas unharmonischer als der 15 jährige. Aber viel fehlt nicht. Der Unterschied ist minimal.
25.07.2015
Necrö
30.01.2014