Glendronach 18 Jahre Allardice

Der neue 18-jährige Glendronach trägt den Zusatz Allardice (Gründer der Glendronach Distillery James Allardice) und vervollständigt die bisher relativ überschaubare Produktpalette um einen weiteren, erstklassigen im Sherryfass gelagerten Single Malt Whisky.

Der neue 18-jährige Glendronach trägt den Zusatz Allardice (Gründer der Glendronach Distillery James Allardice) und vervollständigt die bisher relativ überschaubare Produktpalette um einen weiteren, erstklassigen im Sherryfass gelagerten Single Malt Whisky.

Details zur Flasche Ändern
983
Glendronach
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
18 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry - Oloroso
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 128 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Sherry:
Karamell:
Gewürze:
Eiche:
Rosine:
Pflaume:
Schokolade:
Herb:
Getrocknete Früchte:
Zitrus:
Kirsche:
Orange:
Honig:
Nüsse:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Kaffee:
Leder:
Trauben:
Vanille:
Zimt:
Feige:
Dattel:
Malz:
Rauch:
Alkohol:
Brombeere:
Kuchen:
Mandeln:
Nelke:
Pfeffer:
Pfirsich:
Tabak:
Banane:
Birne:
Erdbeere:
Grüner Apfel:
Ingwer:
Öl:
Zitrone:
Kräuter:
Geschmack
Sherry:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Eiche:
Schokolade:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Nüsse:
Orange:
Zitrus:
Öl:
Rosine:
Pfeffer:
Kirsche:
Karamell:
Getrocknete Früchte:
Kaffee:
Pflaume:
Malz:
Rauch:
Haselnüsse:
Honig:
Vanille:
Trauben:
Tabak:
Ingwer:
Feige:
Alkohol:
Chili:
Kuchen:
Leder:
Brombeere:
Mandeln:
Zimt:
Kräuter:
Beeren:
Salz:
Heide:
Gerste:
Dattel:
Muskat:
Birne:
Nelke:
Maritime Noten:
Abgang
Süße:
Sherry:
Eiche:
Gewürze:
Nüsse:
Früchte:
Herb:
Öl:
Dunkle Schokolade:
Schokolade:
Malz:
Zitrus:
Getrocknete Früchte:
Orange:
Kirsche:
Rauch:
Kaffee:
Rosine:
Trauben:
Alkohol:
Pflaume:
Brombeere:
Haselnüsse:
Karamell:
Pfeffer:
Walnuss:
Beeren:
Kräuter:
Chili:
Heide:
Honig:
Schwarze Johannisbeere:
Zitrone:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

285
Beschreibungen 128

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
17.01.2014
schon was feines, eigentlich fünf Sterne , aber die hat schon der 21 jährige...
07.11.2020
Aroma: SherryGetrocknete FrüchteRosineBeerenKirscheSchokoladeKuchenGewürzeNüsse

Geschmack: SherryGetrocknete FrüchteHerbRosineGewürzeDunkle SchokoladeBeerenNüsseÖlSchokoladeKuchen

Abgang: SherryGewürzeGetrocknete FrüchteHerbEicheWalnuss

Kommentar: Phantastisch lecker !! Der beste Sherry-Whisky, den ich bislang hatte . (Der Parliament wird erst an Weihnachten geöffnet..) Der hat ein traumhaftes Bouquet , so reichhaltig und komplex und er schmeckt wahnsinnig lecker.
Schade, dass ich mir letzten Winter, als er noch deutlich günstiger zu haben war, nur eine Flasche zugelegt habe.
22.01.2020
Aroma: Schon aus weitem Abstand von der Nase ein kräftiger Sherry. Eine Nuance von einer geschälten Quitte. Ungemein fruchtig (Pflaume). Gewürze und frisches Leder. Später kommt dunkle Schokolade und Mandelkuchen (21)
Geschmack: Es beginnt mit Rosinenkuchen, möglicherweise auch Pinienkerne. Schwarzer Johannisbeersaft. Wird immer nussiger – auch Haselnüsse/Walnüsse. Dann übernimmt die Eiche das Kommando: es wird trockener, Preiselbeere mit Lakritz, Bitterschokolade und Kaffee (23)
Abgang: Hier überwiegt ebenfalls die Trockenheit mit einem Anklang von leichter Bitterkeit und eine zarte Schwefelnote. Das Ganze eher mittellang (21)
Kommentar: Zweifelsohne ein toller Tropfen, wobei er mir in der Nase schon etwas zu sherrylastig wirkt. Auch vom Abgang habe ich mir mehr erwartet. Das ist jedoch jammern auf hohem Niveau (22)
(87/100)
18.09.2013
Aroma:
Sherry Süße, weiche Kirschen, Rosenblätter, getrocknete Äpfel, leicht Zimt, im Hintergrund eine malzige Note
Geschmack:
Kirschen, Nüsse, kompakt,
ein Hauch von Mon cherie (Kirsche, Alkohol, Zartbitterschokolade, Gewürz)
> Ingwermarzipan > Holz > Würze / Süße
Abgang:
eider sehr kurz
trockenes Holz, bitter mit Süße
Kommentar:
nsgesamt sehr harmonische Nase mit leichter Noblesse
im Mund sehr gefällig, ohne Tiefe aber mit klarer eleganter Aussage
der Abgang viel angenehmer als der 15er aber nur blitzkurz
Der 18er ist klarer Sieger des Pas de deux
Stimmiger und viel mehr Stil
07.12.2020
Aroma: schwere Trauben, ölig, Pflaumen, Malz, etwas Lebkuchen, Orangen, dunkler Honig, Akazie,
Geschmack: weich und ölig, wird jetzt leicht pfeffrig, Mundfülle nimmt zu, nicht süß eher fruchtig,
Abgang: kurzer (An)Tritt - dann sanft mit leichter Spritzigkeit, gleitet ganz weich herunter, bleibt nicht lang, wenig Süße, wenig Holz,
Kommentar: Sehr komplex und aufgeladen. Da passiert sehr viel in der Nase. Wenn man sich an den Alkohol gewöhnt hat, macht der richtig Freude. Klar vergleicht man den mit dem 21jährigen. Für mich zwei unterschiedliche "Brüder" - jeder mit einen eigenen Charakter. Der hier erscheint mir kräftiger?!? Auf jedem Fall ein wunderbarer "Weihnachts-Whisky".
30.01.2021
2. Runde
Aroma: tiefe dunkle Früchte, kräftige Rosinen, Pfefferkuchen, etwas Orange, Nelken, aromatischer Honig,
Geschmack: zuerst fruchtig - leicht süß, pfeffrig werdend, mundfüllend,
Abgang: mittler Antritt, kräftig wärmend, nicht sehr lang, bleibt dunkel-fruchtig, aromatisches Holz, ohne Süßlichkeit,
Kommentar: Ausgezeichnet! Sehr schönes Aroma, dort tief und komplex. Da kann man lange verbleiben und sich an der Vielfalt erfreuen. Im Mund zeigt er deutlicher als vermutet seinen Charakter, vielleicht etwas überraschend aber immer noch begeisternd. Der Abgang könnte vielleicht noch etwas "spektakulärer" sein - doch das ist Jammern auf höchstem Niveau.
18.03.2020
Aroma: WOW, sehr dunkle Süße, Eiche, Sherry, intensiv, Schokolade, kandierte Trockenfrüchte; leichte Kräuter; Datteln, Feigen, Rosinen, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, etwas Vanille im Hintergrund

Geschmack: voll, Sherry-Wein-Marzipan-Töne, süß und fruchtig, dunkle Kirschen, Eichenwürze; Schokolade; Gewürze, Haselnüsse, Orangensüße

Abgang: lang; dunkle süße Kirschen, viel Würze

Kommentar: WOW, toll, very easy accessable Sherry-Bombe, der Geschmack ist fantastisch
Aroma: volle süße Sherrynoten, Vanille, dunkler Früchtekorb, Saftorangen, malzige Noten
Geschmack: kräftiger süßwürziger Antritt, viel Sherry, vollmundig, dunkle Früchte, Nougatcreme, leichte pfeffrige Schärfe, würzige Eiche
Abgang: lang und süßwürzig - fruchtige Sherrysüße, Nougatcreme und Eichenwürze bleiben
Kommentar: ein gelungener Whisky der Oberklasse mit intensiven Sherrynoten - mein Fazit: 4,6 Sterne
Korrekturfaktor für 4,6 Sterne
29.04.2015
Aroma: intensiver Sherry, würzige Eiche, dunkle Früchte (Rosinen, Pflaumen, Kirschen), leichte Zitrusnote, Schokolade
Geschmack: Sherry, Zartbitterschokolade, Eiche, etwas Pfeffer, Orange, Kaffee
Abgang: weich, süßer Sherry, würzige Eiche, Zartbitterschokolade