Glendronach 21 Jahre Parliament

Miniatur
Der 21-jährige Glendronach ist das Flagschiff der Brennerei. Die starke Nachfrage hat zu einer Verknappung geführt. Den Namenszusatz Parliament trägt der Single Malt nach einer Ansammlung (engl. parliament) von Krähen, die seit 200 Jahren in den Bäumen der Brennerei nisten. Dieser intensiv aromatische Single Malt Whisky reifte in ausgwählten Oloroso- und Pedro Ximenez-Sherryfässern, die ihm Frucht und Süße verleihen.

Miniatur
Der 21-jährige Glendronach ist das Flagschiff der Brennerei. Die starke Nachfrage hat zu einer Verknappung geführt. Den Namenszusatz Parliament trägt der Single Malt nach einer Ansammlung (engl. parliament) von Krähen, die seit 200 Jahren in den Bäumen der Brennerei nisten. Dieser intensiv aromatische Single Malt Whisky reifte in ausgwählten Oloroso- und Pedro Ximenez-Sherryfässern, die ihm Frucht und Süße verleihen.

Details zur Flasche Ändern
5622
Glendronach
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
21 Jahre
48%
0.05 l
Originalabfüller
Sherry - Oloroso
Sherry - Pedro Ximenez
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 13 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Beeren:
Feige:
Getrocknete Früchte:
Kaffee:
Karamell:
Kirsche:
Nelke:
Nüsse:
Pfeffer:
Pfirsich:
Pflaume:
Rosine:
Schokolade:
Vanille:
Zimt:
Herb:
Geschmack
Gewürze:
Sherry:
Früchte:
Süße:
Pflaume:
Zimt:
Eiche:
Chili:
Kaffee:
Malz:
Pfeffer:
Rauch:
Schokolade:
Vanille:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Honig:
Karamell:
Kirsche:
Mandeln:
Muskat:
Nüsse:
Salz:
Maritime Noten:
Abgang
Gewürze:
Sherry:
Süße:
Eiche:
Früchte:
Malz:
Minze:
Muskat:
Pfeffer:
Rauch:
Schokolade:
Tabak:
Vanille:
Kräuter:
Herb:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

29
Beschreibungen 13

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von dneumannde:

03.01.2016
14.10.2014

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Feine Mischung aus reifen Früchten und süßem Sherry. Gewürze und Gebäcknoten runden das Gesamtbild ab.

Geschmack: Oloroso Sherry und Bitterschokolade gefolgt von Pflaumenmus, Zimt und Nüssen.

Abgang: Lang anhaltend, würzig.
17.11.2019
bezogen auf die Abfüllung vom 28.06.2018

Ja, nett, aber diese Abfüllung überzeugt nicht wirklich.
Ich hatte schon einige vom Parliament, alle grandios.
Dieser hier etwas ausdrucksschwach.
04.07.2018
Aroma: Dunkel und schwer, viel Sherry, vollreife Früchte (Pflaumen), brauner Zucker, Butterkeks, höchst angenehm

Geschmack: Guter Antritt, Schärfe zunächst, dann viel Sherry, auch zarte Rauchnoten, volle Süße, vollmundig

Abgang: Lang, voluminös, luxuriös, ein Hauch von Minze am Ende

Kommentar: Ein außergewöhnlich guter Whisky. Glendronach eben.
09.05.2019
Kommentar: Für mich immer noch ein herausragender Traum-Whisky. Ebenfalls immer wieder gerne.
18.05.2016
Aroma: Sehr intensiver und "tiefgründiger" Sherry-Geruch. Im ersten Moment alles aufeinander: Frische und süßlich leichte Früchte, getrocknete und starke Früchte, holzlastige Würze, die vom Alkoholgehalt getragen und verstärkt wird. Man kann sich gar nicht entscheiden, was man zuerst riechen soll. Mit der Zeit gewinnt die Würze an Dominanz und schwingt immer mit. Wer also auf rein süßliche Aromen steht, ist mit den jüngeren besser bedient. Allerdings findet man hier echt alles.

Geschmack: Im ersten Moment süßer als erwartet, parallel aber ein trockener und ein würziger Eindruck, die alle nebenher schwingen und sich abwechseln. Alles auf Basis von Sherry, nicht zu starker Eiche und würzigem Kuchenteig.

Abgang: Wie in Zeitlupe. Ich spüre, dass die Flüssigkeit herunterläuft, aber der Eindruck ist immer noch im Mund. Während ich schon tippe, 30 Sekunden später, bin ich immer noch beim Schluck.

Kommentar: Damit ist die Entscheidung gefallen, welchen ich mir auf große
10.02.2020
Aroma: dunkel; Holz, Melasse, dunkle Früchte, Früchte schon sehr stark in Fruchtsüße umgewandelt, Gewürze; viel Süße dabei; fast Blaubeeren

Geschmack: erst Kirschen, dann volle Eichenwürze, fruchtig, Johannisbeeren, die 48% drücken gut; Süße, dunkle kandierte Früchte, süffig, voll; Anklänge von trockenem Rotwein

Abgang: laaaang, Würze bleibt bis ganz zum Schluss in den Backen, zuerst aber dunkle, kandierte Früchte, langsam trocken werdend

Kommentar: sehr, sehr dunkel-fruchtig - insbesondere Süße sticht hervor; stark - in jeder Hinsicht!

25.11.2013
Aroma: extrem viel sehr süßer Sherry, Holz-/Gewürztöne, auch Kaffee, dunkle Früchte

Geschmack: wie Aroma, sehr süß, ölig, körperreich, Bitterschokolade, ein Hauch Salz

Abgang: lang, Sherry und ganz leichte Bitterkeit

Kommentar: noch mehr Sherry als beim Glendronach 18 Allardice, dazu geschmacklich sehr komplex, Spitzenwhisky
07.01.2020
Aroma: SherrySüßeGewürze etwas Früchte

Geschmack: viel SherryGewürzeSüße

Abgang: GewürzeSherry

Kommentar: ganz ok. aber mein Favorit wird er nicht. hab schon bessere verkostet welche im Vergleich sogar jünger waren.
19.01.2020

Tauchhainer
26.10.2019
Aroma: Sherry, Gewürzkuchen

Geschmack: Eiche, Gewürze, Pfeffer

Abgang: Mittellanger Abgang, Eiche

Kommentar: Angenehm trinkbar