Glendronach 21 Jahre Parliament

Der 21-jährige Glendronach trägt den Zusatz 'Parliament'. Reifen durfte dieser besondere Single Malt Whisky in ausgwählten Oloroso- und Pedro Ximenez-Sherryfässern. Das Ergebnis ist ein wunderbar fruchtiger und runder Whisky. Den Namenszusatz Parliament trägt der Single Malt nach einer Ansammlung (engl. colony oder parliament) von Krähen, die seit 200 Jahren in den Bäumen nahe der Brennerei nisten.

Der 21-jährige Glendronach trägt den Zusatz 'Parliament'. Reifen durfte dieser besondere Single Malt Whisky in ausgwählten Oloroso- und Pedro Ximenez-Sherryfässern. Das Ergebnis ist ein wunderbar fruchtiger und runder Whisky. Den Namenszusatz Parliament trägt der Single Malt nach einer Ansammlung (engl. colony oder parliament) von Krähen, die seit 200 Jahren in den Bäumen nahe der Brennerei nisten.

Details zur Flasche Ändern
7640
Glendronach
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
21 Jahre
48%
0.7 l
Originalabfüller
The Ultimate
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 153 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Früchte:
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Rosine:
Herb:
Pflaume:
Schokolade:
Vanille:
Brombeere:
Karamell:
Nüsse:
Getrocknete Früchte:
Leder:
Zimt:
Orange:
Zitrus:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Kaffee:
Kirsche:
Beeren:
Mandeln:
Dattel:
Tabak:
Trauben:
Kuchen:
Rauch:
Alkohol:
Muskat:
Nelke:
Pfeffer:
Anis:
Apfel:
Birne:
Feige:
Grüner Apfel:
Heide:
Lagerfeuer:
Melone:
Öl:
Pfirsich:
Salz:
Zitrone:
Kräuter:
Maritime Noten:
Geschmack
Sherry:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Eiche:
Schokolade:
Herb:
Pflaume:
Dunkle Schokolade:
Zimt:
Nüsse:
Vanille:
Chili:
Getrocknete Früchte:
Rauch:
Malz:
Alkohol:
Kaffee:
Karamell:
Muskat:
Öl:
Rosine:
Tabak:
Beeren:
Pfeffer:
Brombeere:
Dattel:
Kuchen:
Trauben:
Apfel:
Feige:
Haselnüsse:
Honig:
Ingwer:
Nelke:
Ananas:
Anis:
Heide:
Kirsche:
Mandeln:
Salz:
Schinken:
Zitrone:
Kräuter:
Zitrus:
Maritime Noten:
Abgang
Gewürze:
Sherry:
Eiche:
Süße:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Malz:
Schokolade:
Nüsse:
Kaffee:
Rauch:
Zimt:
Chili:
Karamell:
Pfeffer:
Rosine:
Alkohol:
Getrocknete Früchte:
Honig:
Zitrus:
Dattel:
Kirsche:
Mandeln:
Nelke:
Öl:
Orange:
Vanille:
Kräuter:
Anis:
Apfel:
Beeren:
Haselnüsse:
Heide:
Heu:
Muskat:
Pflaume:
Tabak:
Zitrone:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

359
Beschreibungen 153

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
18.09.2013
Aroma:
süß und etwas sauer, gelbe Kirsche und Senfgurke
sehr schöne Nase mit Tiefe, hätte ich keine angehende Erkältung
würde ich bestimmt tolle Sachen erschnüffeln
ich rieche Wickmedinight, aber die grüne Variante
also Waldmeister, kann das sein? und Rosenblätter
Geschmack:
Nuss- Marzipanpraline mit Torf , Ingwer, sehr viel Tiefe
Kandierte Orangenspalten mit Zartbitterschokolade, Süßholzwurzel
und Tabak
Abgang:
lang, sehr würzig mit gut eingebundener Süße
Kommentar:
Trinken würde ich bis auf den 15y alle gerne mal wieder
obwohl es guter Whisky ist, Flaschen werde ich mir keine kaufen
Die Geschmacksrichtung ist mir dafür zu weiblich ausgelegt:
süß, weich, harmonisch, geschmeidig und am Ende wird es bitter

bei einem Whisky brauch ich männliche Noten
Ungestüm, wild, unberechenbar, rauchig, mit süßen Momenten
und am Ende lederig und ausgebrannt..
(ich schweige jetzt mal vom verbrannten Speck)
23.04.2015
Aroma: ein betörender Sherry und alle roten Beeren dieser Welt, ganz hinten kommt noch Kakao und feine bittere Schokolade,
Geschmack: ölig, etwas pikant, süß, etwas Kakao und eine Art Sherryholz?,
Abgang: vollmundig, rund und schwer, ölig, leichte Würze, wärmend,
Kommentar: Wow! So einen vollmundigen und runden Malt habe ich selten getrunken, vielleicht vergleichbar mit einen 50-jährigem GlenGrand. Dazu noch die tolle Farbe. Der Stern ist absolut gerechtfertigt.
03.06.2015
2.Runde
Aroma: eine intensive Sherry-Alkoholnote ist sofort dominant, reife Trauben und Orangen, dazu immer mehr Beeren, etwas Marzipan,... diese Vielfalt will gar nicht aufhören!
Geschmack: ölig, der Alkohol beißt ein wenig, süß und vollmundig, stark,
Abgang: kräftiger Abgang, stark und wärmend, ein Eichenton bleibt + Süße,
Kommentar: Einfach klasse dieser Malt, selbst einen Tag nach meiner Zahn-OP ( man möge mir verzeihen ;-)) schmeckt der wunderbar. Heute fand ich ihn relativ scharf, aber selbst das gefiel mir.
28.04.2016
3.Runde Flasche geöffnet: 23.04.2015 Alkohol gemessen: 47%
Aroma: starker Sherry und Pflaume, tiefe Erdbeeren und andere dunkle, reife Früchte, ölig, sehr schwer,
Geschmack: ölig und süß, Schärfe baut sich auf, Honigpfefferkuchen,
Abgang: trägt schwer den Rachen herunter, aufkommende Eichenwürze, der Alkohol meldet sich,
Kommentar: Ein absolutes Spitzenprodukt! Die satte und reife Schwere prägt hauptsächlich diesen Malt. Eine herrliche Süße mit der Schärfe gepaart, ergibt einen tollen Mix. Er eignet sich auch zum verdünnen, dann sticht der Alkohol (je nach Geschmack) nicht so sehr.
29.04.2015
Aroma: süßer intensiver Sherry (PX deutlich spürbar), dunkle Früchte, würzige Eiche, Vanille, Karamell, Schokolade, Kaffee
Geschmack: trockener Sherry, PX sticht wieder deutlich heraus, Schokolade, würzige und trockene Eiche
Abgang: Zartbitterschokolade, würzige Eiche
15.01.2016
Aroma: reife Früchte, süßer Sherry

Geschmack: süß, Sherry, Tabak, starke Eichennote

Abgang: lang und würzig

Kommentar: für mich zu süß
26.04.2016
12.08.2014
Aroma: Schwere Süße, Dunkle Früchte, Trockenpflaumen, Beeren, Süßkirschen, etwas Vanille und ein Hauch Zitrus, sowie dezent im Hintergrund noch etwas Eiche.

Geschmack: Er füllt den Gaumen gut aus. Leicht malzige Süße mit dunklen Früchten, scharfe pfeffrige Würze, übergehend in Kakao und Zimt, sowie Zitrone und Apfel.

Abgang: Eher trocken, mittellang und mild, dennoch gut wärmend. Kurz etwas Zitrone und Apfel, dann dunkle Schokolade. Eine krautige Minznote im Ausklang, dann verbleibt noch lange eine leicht bittere Eichennote

Kommentar: Sehr gut ausbalanciert, tolle Fülle, ohne zu viel Eichenfracht und angenehm Mild für seine 48%.
14.02.2014
Aroma: sehr süß, dunkle Früchte, dominanter Sherry, Eichenwürze

Geschmack: sehr starker Sherry, sehr süffig, Milchschokolade, tiefdunkle Früchte, Weihnachtskuchen, Würze

Abgang: mittellang, dezente Bitterkeit, Sherry ohne Ende

Kommentar: eine echte Sherrygranate. Klare Kaufempfehlung! Wer süßen Sherry nicht mag sollte diesen Malt meiden ...
15.05.2016
Aroma: Süß und Würzig, mit warmen Pflaumenkuchen, Sauerkirschen, Orangenschalen, Zimt,
in Rum eingelegte Rosinen, Waldmeistersirup, Marzipan und dunkler Schokolade.
Süße und Frucht dominieren, Eiche hält sich dezent im Hintergrund.

Geschmack: Voluminöses, öliges Mundgefühl, dunkle Früchte, Zartbitterschokolade, Nelken,
eine spur Zimt, grüner Tee mit Vanille, Saftorangen, Pflaumen, Haselnüsse und Kuchenteig.

Abgang: Lang und würzig, mit trockener Eiche.

Kommentar: Sehr schöner, Sherrylastiger Malt. Mir persönlich ist der Sherry aber zu dominant, bevorzuge deshalb den 18 Allardice weil er Kantiger und somit Authentischer ist.