Glendronach 21 Jahre Parliament

Der 21-jährige Glendronach trägt den Zusatz 'Parliament'. Reifen durfte dieser besondere Single Malt Whisky in ausgwählten Oloroso- und Pedro Ximenez-Sherryfässern. Das Ergebnis ist ein wunderbar fruchtiger und runder Whisky. Den Namenszusatz Parliament trägt der Single Malt nach einer Ansammlung (engl. colony oder parliament) von Krähen, die seit 200 Jahren in den Bäumen nahe der Brennerei nisten.

Der 21-jährige Glendronach trägt den Zusatz 'Parliament'. Reifen durfte dieser besondere Single Malt Whisky in ausgwählten Oloroso- und Pedro Ximenez-Sherryfässern. Das Ergebnis ist ein wunderbar fruchtiger und runder Whisky. Den Namenszusatz Parliament trägt der Single Malt nach einer Ansammlung (engl. colony oder parliament) von Krähen, die seit 200 Jahren in den Bäumen nahe der Brennerei nisten.

Details zur Flasche Ändern
7640
Glendronach
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
21 Jahre
48%
0.7 l
Originalabfüller
The Ultimate
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 162 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Früchte:
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Herb:
Rosine:
Pflaume:
Schokolade:
Karamell:
Vanille:
Brombeere:
Getrocknete Früchte:
Nüsse:
Leder:
Zimt:
Zitrus:
Kirsche:
Orange:
Trauben:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Kaffee:
Dattel:
Mandeln:
Tabak:
Kuchen:
Rauch:
Alkohol:
Feige:
Muskat:
Nelke:
Pfeffer:
Anis:
Apfel:
Birne:
Grüner Apfel:
Heide:
Lagerfeuer:
Malz:
Melone:
Öl:
Pfirsich:
Salz:
Walnuss:
Zitrone:
Kräuter:
Maritime Noten:
Geschmack
Sherry:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Eiche:
Schokolade:
Herb:
Pflaume:
Dunkle Schokolade:
Zimt:
Nüsse:
Vanille:
Chili:
Getrocknete Früchte:
Rauch:
Malz:
Öl:
Alkohol:
Kaffee:
Karamell:
Muskat:
Tabak:
Beeren:
Rosine:
Brombeere:
Kuchen:
Pfeffer:
Trauben:
Dattel:
Feige:
Apfel:
Haselnüsse:
Honig:
Ingwer:
Nelke:
Zitrus:
Ananas:
Anis:
Heide:
Kirsche:
Mandeln:
Orange:
Pfirsich:
Salz:
Schinken:
Zitrone:
Kräuter:
Maritime Noten:
Abgang
Gewürze:
Sherry:
Eiche:
Süße:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Malz:
Schokolade:
Nüsse:
Zimt:
Rauch:
Kaffee:
Getrocknete Früchte:
Chili:
Karamell:
Rosine:
Alkohol:
Öl:
Pfeffer:
Zitrus:
Honig:
Tabak:
Vanille:
Kräuter:
Dattel:
Kirsche:
Mandeln:
Nelke:
Orange:
Zitrone:
Pflaume:
Anis:
Apfel:
Beeren:
Haselnüsse:
Heide:
Heu:
Kuchen:
Muskat:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

369
Beschreibungen 162

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
11.07.2021
Aroma: Sehr intensives Aroma, riecht herrlich süß und fruchtig, dabei auch richtig komplex, mit feinen Würznoten

Geschmack: Sehr intensiver Antritt, es dominiert die süße Fruchtigkeit, ein Fruchtkompott mit Pfirsich, Orangen, Trauben und dunklen Trockefrüchten. Bei zweiten Schluck kommen mehr die Würzaromen durch mit Nüssen, Zimt und einem Hauch von Zartbitterschokolade.

Abgang: Sehr lang, angenehm und intensiv, auch hier dominieren die Fruchtnoten.

Kommentar: Wow!! Für Liebhaber von intensiven, fruchtigen Whiskys ein Muss! Dazu noch die tolle Farbe und die Intensität von 48% Alkohol - einer meiner besten! Einfach nur lecker und süffig.
14.02.2014
Aroma: sehr süß, dunkle Früchte, dominanter Sherry, Eichenwürze

Geschmack: sehr starker Sherry, sehr süffig, Milchschokolade, tiefdunkle Früchte, Weihnachtskuchen, Würze

Abgang: mittellang, dezente Bitterkeit, Sherry ohne Ende

Kommentar: eine echte Sherrygranate. Klare Kaufempfehlung! Wer süßen Sherry nicht mag sollte diesen Malt meiden ...
15.05.2016
Aroma: Süß und Würzig, mit warmen Pflaumenkuchen, Sauerkirschen, Orangenschalen, Zimt,
in Rum eingelegte Rosinen, Waldmeistersirup, Marzipan und dunkler Schokolade.
Süße und Frucht dominieren, Eiche hält sich dezent im Hintergrund.

Geschmack: Voluminöses, öliges Mundgefühl, dunkle Früchte, Zartbitterschokolade, Nelken,
eine spur Zimt, grüner Tee mit Vanille, Saftorangen, Pflaumen, Haselnüsse und Kuchenteig.

Abgang: Lang und würzig, mit trockener Eiche.

Kommentar: Sehr schöner, Sherrylastiger Malt. Mir persönlich ist der Sherry aber zu dominant, bevorzuge deshalb den 18 Allardice weil er Kantiger und somit Authentischer ist.
25.11.2013
Aroma: extrem viel sehr süßer Sherry, Holz-/Gewürztöne, auch Kaffee, dunkle Früchte

Geschmack: wie Aroma, sehr süß, ölig, körperreich, Bitterschokolade, ein Hauch Salz

Abgang: lang, Sherry und ganz leichte Bitterkeit

Kommentar: noch mehr Sherry als beim Glendronach 18 Allardice, dazu geschmacklich sehr komplex, Spitzenwhisky
13.03.2020
Aroma:
viel SherryGewürzeSüßeFrüchteEiche, etwas Pflaume, sehr voll und intensiv

Geschmack:
sehr viel Gewürze, viel SherrySüße etwas Früchte, Eiche, später Chili

Abgang:
SherryGewürzeSüßeHerb, leicht Früchte, ganz leicht Malz, lang und herrlich rund

Kommentar:
sehr schöne Schlieren am Glas. Nase voll, rund und intensiv. Bei dem kann man das Alter Schmecken. ein herrlicher Whisky, viel Sherry dennoch nicht aufdringlich, alles ist perfekt abgestimmt, gefällt mir überaus gut, viel besser als die Miniatur des Parliament (bottled 15.02.2013) welche ich zuvor verkostet hatte.
27.09.2015
Aroma: voller süßer PX-Sherry, erhitzter Rumtopf, Weihnachtsgewürze (Anis?), eingelegte Rosinen, Backpflaumen, eingelegte Brombeeren, sehr weiches elegantes Aroma, man spürt das Alter in der Nase schon, wenig Eiche, wenig Fass

Geschmack: starke, schwere likörartige Süße, viel Sherry, Gewürze (weißer Pfeffer, Anis), Bitterschokolade zum Ende hin dann Eiche aber nicht so stark wie erwartet

Abgang: lang, viel Sherry bleibt zurück, etwas Würze aus dem Holz, wenig Eiche

Kommentar: Spitzenmalt zum Spitzenpreis, viel besser als der 18er, besser als der 15er, die PX-Fässer machen hier den Unterschied, wer auf babbsüß steht und dabei nicht zu viel Eiche haben möchte ist genau richtig, die Nase ist eine der besten im Standardbereich, 5 Sterne
21.02.2015
Aroma: Süßer Sherry, würzige Eiche, reife Früchte, Rosinen

Geschmack: Aromatischer Sherry, volle Süße, buttrig, zartbitter, kräftige Weihnachtsgewürze

Mit Wasser: Fruchtiger Sherry, leichte Citrusfrische, ausgewogen süß und würzig

Kommentar: Alkohol gut eingebunden, nicht stechend trotz 48%, deutlich mehr Würze und Kraft als Glenfarclas 21
Abgang:
sehr lang, zuerst leicht süß und wird gleich etwas trockener, viel Holz, 80%ige Bitterschokolade, etwas angebranntes Karamel, ein Hauch Lebkuchen
1] mittellang, trocken, Bitterschokolade bleibt noch recht kräftig
2] kurz, leicht bitter, angebranntes Pflaumenmus

Kommentar:
Wow, eine schwere kräftige Sherrybombe, dem die 48 vol.% sehr gut stehen und den man nicht unbedingt verdünnen sollte/muss. Das ist ein Whisky, der mit der Keule kommt, von der Nase bis zum Abgang einfach brachial und lecker. Die PX Noten sind hier deutlicher vertreten als die des Oloroso Sherry. Den sollte man nicht, den MUSS man probiert haben und das PLV ist zudem noch super. TOP Single Malt!
Aroma:
schwerer kräftiger PX Sherry, süßer warmer Pflaumenkompott mit Schokoladensoße, Brombeeren, säuerliche Noten von schwarzen Johannisbeeren, etwas Sauerkirsche, hin und wieder eine ganz leichte aber nicht störende Schwefelnote
1] (mit wenigen Tropfen Wasser): milder, eleganter, Beerenkompott, Touch geröstete Kaffeebohnen
2] (mit mehr Wasser, ca. 40 vol.%): noch zurückhaltender, dafür kommen florale etwas parfümige Noten durch, der Schwefel wird etwas deutlicher

Geschmack:
voluminös, leicht ölig, süß, rote Pflaumen, Brombeeren, Bitterschokolade, Eiche, stark geröstete Walnüsse
1] weich, mild, Schokolade, dunkle Beeren, etwas nussig Haselnuss vielleicht
2] sehr weich, Aromen nur noch sehr flach da, wirkt verwässert