Glendronach 15 Jahre Revival

Nach dem Produktionsende im Jahr 2015 kehrt der Glendronach Revival in das Brennereisortiment zurück. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger wurden zur Reifung nicht nur Oloroso, sondern auch PX Sherryfässer verwendet.Derzeit nur sehr limitierte Mengen verfügbar!

Nach dem Produktionsende im Jahr 2015 kehrt der Glendronach Revival in das Brennereisortiment zurück. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger wurden zur Reifung nicht nur Oloroso, sondern auch PX Sherryfässer verwendet.Derzeit nur sehr limitierte Mengen verfügbar!

Details zur Flasche Ändern
22361
Glendronach
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
15 Jahre
2018
46%
0.7 l
Originalabfüller
Pedro Ximénez und Oloroso Sherryfässer
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 39 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Kirsche:
Sherry:
Süße:
Brombeere:
Gewürze:
Schokolade:
Zitrus:
Orange:
Eiche:
Getrocknete Früchte:
Rosine:
Herb:
Beeren:
Vanille:
Dunkle Schokolade:
Karamell:
Nüsse:
Heide:
Kräuter:
Honig:
Kaffee:
Kuchen:
Pflaume:
Trauben:
Alkohol:
Birne:
Dattel:
Kokosnuss:
Malz:
Mandeln:
Muskat:
Nelke:
Rauch:
Tropische Früchte:
Walnuss:
Geschmack
Sherry:
Früchte:
Kirsche:
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Feige:
Herb:
Getrocknete Früchte:
Beeren:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Kaffee:
Zitrus:
Rosine:
Orange:
Vanille:
Karamell:
Leder:
Malz:
Nelke:
Nüsse:
Öl:
Pfeffer:
Zimt:
Kräuter:
Alkohol:
Banane:
Dattel:
Heide:
Honig:
Ingwer:
Pflaume:
Rauch:
Abgang
Süße:
Schokolade:
Gewürze:
Eiche:
Herb:
Sherry:
Früchte:
Dunkle Schokolade:
Malz:
Getrocknete Früchte:
Kaffee:
Pfeffer:
Vanille:
Honig:
Nüsse:
Grüner Apfel:
Heide:
Ingwer:
Kokosnuss:
Kuchen:
Rosine:
Tabak:
Zimt:
Kräuter:
Dattel:
Banane:
Beeren:

Bewertung dieser Flasche

52
Beschreibungen 39

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Carsten
06.10.2021
Aroma: Getrocknete FrüchteKirsche

Geschmack: SherryBeeren

Abgang: EicheDunkle Schokolade

Kommentar: Sehr trocken, hätte ich nie erwartet. Insbesondere fehlt mir im Geschmack völlig die PX-Süße. Wenn es nicht auf der Flasche stünde, wäre ich nie auf PX gekommen!
Carsten
12.10.2021
Meine Flasche wurde abgefüllt 06/2021. Ich habe keine Ahnung, was da los war oder ist.
Positiv ist die Nase. Ein wirklich angenehme Süße strömt aus dem Glas. Nicht mehr so "dick" wie früher, aber wirklich angenehm. Unterschwellig kommt das Holz und auch ein paar Kräuter.
Leider konnte ich von der Süsse so gut wie nichts mehr schmecken. Etwas, leicht muffiges, Holz ist zu schmecken, aber vor allem Kräuter. Wirklich massiv, streng und unangenehm. Die Kräuter drücken sämtliche Aromen platt. Etwas überspitzt habe ich gefragt, ob ich da nicht vielleicht Underberg im Glas habe. Aber es geht schon ordentlich diese Richtung.
Der Abgang ist lang. In diesem Falle, leider.
Markus
15.10.2021
Aroma: SherrySüßeKräuterOrange Verspricht von der Nase her viel

Geschmack: HerbGewürzeSüßeGetrocknete Früchte Würze übetönt leider alles andere. Wo sich der Geschmack laut Beschreibung widerspiegeln soll ist mir ein Rätsel. Man tut sich sehr schwer die Nase wiederzufinden bzw. die Selbstbeschreibung

Abgang: GewürzeFrüchteEicheDunkle Schokolade Der Abgang kommt der Beschreibung wiederum sehr nah und hält sich auch lange

Kommentar: Kein schlechter aber Geschmacklich nicht treffend nach meiner Auffassung und wirkt nicht rund. Da habe ich schon deutlich rundere mit 15 Jahren getrunken.
Philipp
17.10.2021
Ohh, das ist ein guter.
Sehr angenehmer Geruch, toller Geschmack. Was soll man hier viel rumreden. Kaufen, trinken in der couch versinken und genießen.

Meiner ist auch 21-06-2021 13uhr abgefüllt, wo hier jemand meinte der würde nach räudigen Kräutern schmecken. Kann ich zum Glück nicht bestätigen.
GlendronachFan
05.11.2021
Aroma: SherryBeerenKirscheOrangeKaramellDunkle Schokolade

Geschmack: SherryGewürzeFrüchte

Abgang: GewürzeHerb Orangenchale

Kommentar: Er gefällt mir ganz gut, der 12 Jährige ist klarer PLV-Sieger. Der 15 Jährige ist herber als erwartet. Mit 46% hat er mir im Geschmack nur mäßig gefallen. Verdünnt auf ca. 44-45% war er direkt mindestens eine Klasse besser. Im Vergleich überraschend! Den 18 Jährigen und 21 Jährigen trinke ich gerne unverdünnt bei 46% und 48%. Das sind für mich absolute Spitzen-Whiskys und sie kosten zu Recht deutlich mehr. Der 15 Jährige Glendronach immernoch ein guter oder sehr guter Whisky und ist mit aktuell 60-70€ auch vom PLV her ok. Verdünnt auf 44-45% hat er sogar meiner Frau sehr gut geschmeckt, die sonst kaum einen Whisky mag.
Lucky
15.11.2021
Der 15-jährige erfüllt leider nicht meine Erwartungen. Ich bin absoluter Glendronach Liebhaber, aber dieser Whisky ist seltsam. Ich möchte mich dem Kommentar von Carsten anschließen: leicht muffiges, Holz. Überaus viel Würze und Bitterkeit. Von der Süße keine Spur und PX Fässer hätte ich nie erahnt. Glendronach hat sich damit keinen Gefallen getan. Ich würde den 12-er jederzeit vorziehen. Der 18-er und 21-er sind absolut spitze und einzigartig. Aber der fällt leider komplett durch.

Kommentar: