Glenfarclas 12 Jahre

Der Charakter dieses Malts ist süßlich und zart rauchig mit einem kräftigen Antritt. Mit Wasser wird er milder und der Sherry entfaltet sich. Im Geschmack findet sich etwas Rauch. Der Abgang ist mittellang. In Metalldose!

Der Charakter dieses Malts ist süßlich und zart rauchig mit einem kräftigen Antritt. Mit Wasser wird er milder und der Sherry entfaltet sich. Im Geschmack findet sich etwas Rauch. Der Abgang ist mittellang. In Metalldose!

Details zur Flasche Ändern
2715
Glenfarclas
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
12 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 16 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Früchte:
Süße:
Zitrus:
Honig:
Gewürze:
Gras:
Orange:
Rauch:
Rosine:
Zitrone:
Kräuter:
Alkohol:
Ananas:
Apfel:
Birne:
Eiche:
Feige:
Getrocknete Früchte:
Karamell:
Malz:
Medizinischer Rauch:
Minze:
Nüsse:
Pfeffer:
Pfirsich:
Vanille:
Zimt:
Geschmack
Malz:
Sherry:
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Rauch:
Herb:
Alkohol:
Eiche:
Getrocknete Früchte:
Karamell:
Dunkle Schokolade:
Feige:
Gerste:
Heu:
Honig:
Kaffee:
Nüsse:
Öl:
Orange:
Pflaume:
Rosine:
Vanille:
Weizen:
Kräuter:
Zitrus:
Abgang
Eiche:
Sherry:
Gewürze:
Malz:
Alkohol:
Apfel:
Früchte:
Rauch:
Seetang:
Maritime Noten:

Bewertung dieser Flasche

31
Beschreibungen 16

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
13.12.2017
Habe ihn eine ganze Weile stehen lassen. Er riecht fruchtig, nach Sherry, aber auch das Holz kommt nicht zu kurz.
Grüne Äpfel, Pflaumenmus.

Im Geschmack eher würzig, etwas sprittig, jung.
Wacholderbeeren, Lorbeeren, etwas pelzig.

Im Abgang mittellang, würzig.

Der haut mich nicht vom Hocker, klar.
Aber den kann man zwischendurch gut trinken.
28.10.2015
Aroma: Deutlich Sherry mit Süße. Assoziation zu Zitrone.

Geschmack: Sehr viel Sherry, frisch, Malz.

Abgang: Mittellang, Sherry, malzig.

Kommentar: Deutlich mehr Sherry als der zehnjährige. Süß und malzig. Ab hier kann man anfangen.
06.02.2016
Kommentar: süss, kräftig, Gewürznote
16.09.2013
12.01.2015
Aroma: Sherry, Gras, Orangenschale, Minze

Geschmack: jugendlich frisch mit Noten von süßen roten Früchten und Honig

Abgabg: mittellang und wärmend

22.07.2018
Aroma: süß fruchtig blumig nussig

Geschmack: ebenfalls süße Fruchtigkeit, danach etwas Würze, nussige Aromen

Abgang: sherry, würzig mit etwas Eiche, kurz bis mittellang, trocken werdend

Kommentar: schöner Einstieg in die Glenfarclas Range, sehr süffig
08.01.2018
10.06.2015

08.07.2015
Aroma: von Anfang an wahrnehmbar ist die milde Sherry-Note, Rosinen, Äpfel und reife Früchte; der Alkohol drängt sich nicht auf, ist gut eingebunden; eine leicht blumige Note steht im Hintergrund

Geschmack: Leider weniger als das Nosing verspricht, die reifen Früchte treten in den Hintergrund, der Malzgeschmack tritt stärker hervor als beim Nosing und auch ein wenig vom Fasseinfluss ist spürbar

Abgang: Eher kurz und unspektakulär

Kommentar:
17.10.2014
Kommentar:
Spürbare Sherrysüße, unaufdringliche Frucht, unkompliziert, süffig, im Abgang leichte Würzigkeit
Gefällt mir sehr gut.