Glenfarclas 17 Jahre

Der 17-Jährige ist der kräftigere Bruder des 15 Jahre alten Glenfarclas. Er wird entsprechend der japanischen Vorlieben intensiver und voller ausgesucht.

Der 17-Jährige ist der kräftigere Bruder des 15 Jahre alten Glenfarclas. Er wird entsprechend der japanischen Vorlieben intensiver und voller ausgesucht.

Details zur Flasche Ändern
1007
Glenfarclas
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
17 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 29 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Sherry:
Karamell:
Rauch:
Früchte:
Eiche:
Vanille:
Nüsse:
Getrocknete Früchte:
Mandeln:
Ananas:
Apfel:
Birne:
Gerste:
Gewürze:
Grapefruit:
Heide:
Malz:
Rosine:
Schokolade:
Tropische Früchte:
Kräuter:
Zitrus:
Geschmack
Sherry:
Früchte:
Eiche:
Gewürze:
Süße:
Rauch:
Malz:
Nüsse:
Vanille:
Karamell:
Öl:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Rosine:
Kräuter:
Herb:
Banane:
Beeren:
Feige:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Heide:
Honig:
Ingwer:
Kirsche:
Nelke:
Orange:
Pfeffer:
Pflaume:
Zimt:
Zitrus:
Abgang
Nüsse:
Gewürze:
Malz:
Süße:
Eiche:
Öl:
Sherry:
Schokolade:
Früchte:
Karamell:
Rauch:
Kirsche:
Mandeln:
Orange:
Tropische Früchte:
Zitrus:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

46
Beschreibungen 29

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von bembelman:

23.11.2015

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
11.06.2010
Aroma: Gehaltvoller Sherry, Anklänge von Rauch und Eiche.
Geschmack: Butter, fruchtige Trockenheit.
Abgang: Mandeln und Bitterschokolade.
11.04.2014
Sherrysüße, Toffee, Malz, etwas Würze und Rauch
19.09.2015
Aroma: Komplex & intensiv; reif fruchtig, satter Sherry, Karamell und Vanille ... keinerlei Rauchigkeit
Geschmack: zunächst würzig und leicht trockene fruchtigkeit, die dann zu Rosinen übergehent
Abgang: lang; Karamell, leicht eichig
Kommentar:
Schön komplex, intensiv und ausgewogen; - genau so finde ich einen Whisky toll!
Und das auch noch zu einem erträglichen Preis ...
12.11.2015
Glenfarclas 17 Jahre

Gespannt bin ich schon lange. Heute wird er probiert...

Geht es euch auch so? Die Bewertung hängt stark vom ersten Eindruck ab. Das erste Mal riechen muss einfach passen. Danach folgt entweder weiteres Entdeckenwollen oder nüchterns Rechtfertigen bzw. einkaltes Absagen.

Bei dem hier paast alles. Ein ganz zarter, fruchtiger Geruch, genau wie ich ihn mag. Da sticht nichts, alles rund.
Ich schmecke reife Weintrauben, Sherryfass, eine leichte Vanillenote, aber auch eine Nelke, die mich meist etwas stört.
Fazit: der riecht klasse und schmeckt gut. Eine schöne Abwechslung...
31.03.2019
Aroma: Süße, karamelliges Marzipan, Sherry

Geschmack: Sofort Gewürze, gleich anschließend Eiche und eleganter Sherry

Abgang: Mittellang, nussig-würzig, am Ende Anklänge von Rauch

Kommentar: Ein sehr guter Glenfarclas, in sich stimmig, wenngleich ich ihn mir auch etwas voller im Mund wünschen würde.
15.03.2020
Kommentar: Bestätigende bzw. ergänzende Bewertung zur korrekten Abbildung meines persönlichen Eindrucks. Ist ein typischer Glenfarclas, elegant, verhalten im Sherry Charakter, fruchtige und nussige Noten. Sehr gut, aber nicht herausragend.
24.04.2015
Aroma: dunkle Früchte, Sherry, Vanille, Karamell, Eiche
Geschmack: weich, kräftig, süß, viel Sherry, dunkle Früchte, dunkle Schokolade, Eiche
Abgang: lang, Schokolade, leicht bittere Eiche
01.06.2015
Aroma: Mild, mit deutlicher Sherrynote, leichte Würze, Heidekraut, Schokolade und ein Hauch Rauch.

Geschmack: Sehr fruchtig, Kirschen und Beeren, dann setzt eine leichte Ingwer Würze ein, dahinter kommen Orange und Kardamon hervor, er wird langsam immer öliger.

Abgang: Mild und doch gut und lange wärmend. Malz und Kirsche, noch mal kurz die leichte Würze, dann bleibt noch lange Schokolade mit etwas Orange.

Kommentar: Erstaunlich mild für die Destille, der sonst kräftige Brennereicharakter ist in den anderen Aromen weitgehend aufgegangen. Die Schokoladen Note wird mit jedem Schluck intensiver.
06.11.2020
Aroma: sehr intensiv, komplex, harmonische Kombination aus Vanille und dunklen Früchten

Geschmack: ölig, cremig, sehr ausgewogen und süffig. Wie schon im Aroma vor allem Vanille-, Honig- und Karamellnoten, dahinter aber ach süße Früchte mit Pflaumen und Feige. Trotz des Alters keinerlei Bitterkeit und auch keine Spuren von Rauch.

Abgang: Lange, warum und harmonisch, es überwiegen süße Früchte

Kommentar: Toller Single Malt, durch das Alter sehr komplex mit Sherryfrüchten und Eichennoten, aber keinerlei Bitterkeit, sehr harmonisch und süffig.
02.07.2016