Glenfarclas 25 Jahre - 1993 '25 Jahre Whisky.de'

Die Sherryfass-Reifungen von Glenfarclas sind legendär. Zum 25-jährigen Jubiläum von Whisky.de wurde gleich ein ganzes Batch an Fässern abgefüllt. Jedes einzelne davon ein Vierteljahrhundert im Sherryfass gereift!

Die Sherryfass-Reifungen von Glenfarclas sind legendär. Zum 25-jährigen Jubiläum von Whisky.de wurde gleich ein ganzes Batch an Fässern abgefüllt. Jedes einzelne davon ein Vierteljahrhundert im Sherryfass gereift!

Details zur Flasche Ändern
21059
Glenfarclas
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
25 Jahre
1993
2018
46%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry - Oloroso
3000 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 13 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Sherry:
Trauben:
Eiche:
Nüsse:
Gewürze:
Heide:
Honig:
Schokolade:
Süße:
Kräuter:
Geschmack
Süße:
Eiche:
Schokolade:
Sherry:
Früchte:
Herb:
Gewürze:
Rauch:
Vanille:
Kräuter:
Trauben:
Alkohol:
Dunkle Schokolade:
Floral:
Honig:
Kaffee:
Kirsche:
Malz:
Nüsse:
Pflaume:
Abgang
Herb:
Kaffee:
Eiche:
Gewürze:
Pfeffer:
Süße:
Früchte:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

14
Beschreibungen 13

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von WeserTeufel:

13.03.2021

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Süß mit Sherry, Trauben und nussig-würzigen Aromen. Im Hintergrund etwas Eiche.

Geschmack: Kräftig und schwer mit Eiche, Trockenfrüchten und Schokolade.

Abgang: Lang und intensiv mit Espresso.

Kommentar:
06.07.2018
Aroma: Leicht, hell traubenfruchtig, Milchschokolade, etwas Heidekraut und Honig ...
Geschmack: Vollmundig, kraftvoller Alkohol, traubenfruchtig und Milchschokolade, übergehend in eine trockene Nussigkeit.
Abgang: Lang anhaltend; leichte Kaffee-Note (aber nicht wirklich bitter); erst ganz zum Schluss kommt dann eine leichte Eichenbitterkeit auf, die sehr lange nachklingt.
Kommentar:
Sicherlich ein "Whisky für feine Geister" und auf keinen Fall schlecht, aber kann sich nicht mit der 25 Jahre Standardabfüllung messen. Selbst die 15 jährige Abfüllung für derzeit ca. 50 € übertrifft ihn hinsichtlich Fülle und Komplexität.
Für mich waren zwar die 129 € die Erfahrung es wert, nicht aber das Preis/Leistungsverhältnis.
06.07.2018
23.11.2020
Glenfarclas 1993, 25 Jahre Whisky.de, 46%

Nachdem gerade so viel über diesen hier gesprochen wird, probiere ich ihn mal und mache mir ein eigenes Bild...

Die Farbe gelb-gold, heller als die Standard Abfüllung.
Schaut sehr appetitlich aus.

In der Nase überwiegen die Holzaromen.
Vom Sherry rieche ich nichts.
Da ist eine schöne Würze, süßliche Eiche.
Die 25 Jahre riecht man nicht, dafür ist er zu „dünn“.

Oh!
Jetzt verstehe ich.
Die Nase war richtig gut, nur der Sherry kam zu kurz.
Aber bereits der erste Schluck enttäuscht.
Sehr bitter, irgendwie überreif.
Bittere Holznoten, Gewürze, viel Fass.
Lorbeer, Sauerkraut.
Später etwas Vanille.

Ich kann mir nun gut vorstellen, dass der die feinen Geister spaltet.

Mein Fazit:
Das ist ein schöner Malt, wenn man ihn nimmt wie er ist.
Die Enttäuschung kommt, wenn man vom Oloroso Sherry was erwartet...
08.08.2020
Aroma: Genau so, wie man sich als Kenner einen "Glenfarclas 25 Jahre" vorstellt und von deinen einer der heftigen Sorte. Tiefschweres Eichen-Sherry, sehr würzig, aber auch sehr fruchtig. Die Fruchtigkeit ist nicht so sehr süß, eher trocken.

Geschmack: Hier ist die ganze Süße! War echt nicht so zu riechen, aber die ganze, lecker zart bittere milchig Schokoladige KAkao Bitterkeit surft auf einer Fruchtzuckerwelle.
Hier ist echt viel los in der Geschmacksabteilung.

Abgang: Geht in eine pfeffrige Bitterkeit über. Voll lecker.

Kommentar: Wau, saugeil. So gut wie er riecht schmeckt er noch viel, viel besser. Der Abgang ist toll, aber meine Erwartungshaltung war, dass er die Süße hält.
09.07.2018
Das Aroma ist würzig und angenehm süß mit Sherry, Pflaumen, Trauben und Nüssen. Im Hintergrund etwas Eiche. Viel später ist auch Schokolade im Nosing.
Der Geschmack ist kräftig, mit Eiche, dunklen Früchten und dunkler Schokolade.
Im Abgang empfinde ich ihn langanhaltend und intensiv, etwas bitter, nicht unangenehmen, könnte Espresso sein.
Das ist jetzt nun schon mein vierter Glenfarclas, neben dem 10er, 12er und dem 105. Der 105 gefiel mir nicht, 10er und 12er waren gut, aber dieser 25 jährige ist schon was besonderes. Das Preisleistungsverhältnis ist top. Ich bin froh, eine Flasche davon mein Eigen zu nennen.
09.07.2018
02.09.2018
Kommentar: sehr gute Auswahl, echt guter tropfen
13.03.2021