Glenfarclas 12 Jahre

Der Charakter dieses Malts ist süßlich und zart rauchig mit einem kräftigen Antritt. Mit Wasser wird er milder und der Sherry entfaltet sich. Im Geschmack findet sich etwas Rauch. Der Abgang ist mittellang. In Metalldose!

Der Charakter dieses Malts ist süßlich und zart rauchig mit einem kräftigen Antritt. Mit Wasser wird er milder und der Sherry entfaltet sich. Im Geschmack findet sich etwas Rauch. Der Abgang ist mittellang. In Metalldose!

Details zur Flasche Ändern
1005
Glenfarclas
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
12 Jahre
43%
1 l
Originalabfüller
Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 125 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Früchte:
Süße:
Gewürze:
Rauch:
Vanille:
Honig:
Malz:
Eiche:
Nüsse:
Zitrus:
Alkohol:
Rosine:
Orange:
Apfel:
Birne:
Chili:
Karamell:
Trauben:
Grüner Apfel:
Pflaume:
Schokolade:
Zitrone:
Banane:
Ananas:
Anis:
Beeren:
Feige:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Gras:
Haselnüsse:
Kaffee:
Kirsche:
Kuchen:
Pfirsich:
Tropische Früchte:
Zimt:
Kräuter:
Herb:
Geschmack
Sherry:
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Eiche:
Rauch:
Malz:
Karamell:
Vanille:
Nüsse:
Honig:
Chili:
Zitrus:
Alkohol:
Orange:
Rosine:
Schokolade:
Herb:
Öl:
Nelke:
Apfel:
Dunkle Schokolade:
Haselnüsse:
Pfeffer:
Pflaume:
Zimt:
Kirsche:
Beeren:
Trauben:
Kräuter:
Kuchen:
Heu:
Ingwer:
Banane:
Birne:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Abgang
Eiche:
Gewürze:
Sherry:
Süße:
Malz:
Früchte:
Nüsse:
Rauch:
Herb:
Öl:
Vanille:
Chili:
Karamell:
Pfeffer:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Tabak:
Zimt:
Zitrus:
Grapefruit:
Haselnüsse:
Ingwer:
Kirsche:
Minze:
Orange:
Pflaume:
Rosine:
Schokolade:
Weizen:
Kräuter:
Beeren:
Gerste:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

264
Beschreibungen 125

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
SlàinteMhath
26.10.2020
Family-owned distillery, direct-fired stills and this unmistakable sherry-infused style - what's not to like about Glenfarclas? Light, sweet and fruity, the aroma kicks off with oranges, apricots and unripe banana, followed by shortbread, allspice and vegetal notes. The arrival is zesty, sparkling and reminiscent of Fanta. Water tames the initial roughness of the spirit, revealing dried fruits, pineapple and menthol. Dark chocolate, peppery spices and gummy bears fade in the medium finish. It's still a bargain for a 12-year-old, although not as robust as it used to be.
RATING: 3.5/5.0 ≙ 83 pts
Johannes
18.11.2020
* * *
Aroma: Früchte, Sherry, Süße, Schokolade, Pflaume, Grüner Apfel, Honig,

Geschmack: Früchte, Süße, Gewürze, Malz, Vanille

Abgang: Süße, Gewürze, Malz, Eiche, Gewürze,

Kommentar:
Markus
07.12.2020
Aroma: SherryFrüchteGewürzeSüße

Geschmack: SherryFrüchteSüße

Abgang: SherryFrüchteSüße

Kommentar:
Felix
08.12.2020
Aroma: keine Ahnung?

Geschmack: Johnny Walker Red + Frankenwein in Tropfen

Abgang: Kurz

Kommentar: ist direkt in die Küche gewandert. Ja, is n Single Malt, nein is nichts zum aufbewahren. Kann man saufen (!saufen!), aber zum Aromen fischen ist das nichts. Ich glaube die Fässer von Glenfarclas sind ausgelutscht. Dieser 12 Jährige könnte auch 8 Jahre alt sein. Mit nem Schuss Frankenwein wäre selbst ein Johnny Walker besser. Keine Ahnung. Ich probier das nächste mal den 21 Jährigen. Wenn der wie ein 12 Jähriger schmeckt, weiss ich um diese Destille mehr. Mehr als 'saufen' würd ich dem Whisky nicht zusprechen.
Peter
12.01.2021
Aroma: SherryFrüchteSüße

Geschmack: SherryFrüchteGewürze

Abgang: EicheGewürze

Kommentar: Toller ungefärbter Whisky. Super PLV.
Wo Glenfarclas draufsteht, dort kann man sich auf vernünftige und handwerklich sehr gut gemachte Whiskys verlassen! Freue mich auf den 15er !
Torsten
28.01.2021
HessenRanger
25.02.2021
Charge L 161019 / 3 14:41 BB, geöffnet 24.4.20, geleert 25.2.2021

Aroma: SherrySüßeAlkoholNüsseGewürze etwas alkoholische Frische, leichte Sherrynoten, etwas Vanille-Süße, leicht würzig und nussig

Geschmack: GewürzeSüßeNüsse deutlich würziger als in der Nase, wieder leicht süß und und nussig (Haselnüsse)

Abgang: EicheHerb mittellang, leicht bitter, wie dunkle Weinbrandbohnen, trocken

Kommentar: Nach dem Öffnen vor zehn Monaten hat er mir gar nicht gefallen (2 Sterne). Die Hälfte ging im Sommer in Sandy Collins. Mit zunehmender Oxidation wurde er aber besser, das letzte Viertel war dann ok. Er ist runder, voller, angenehmer, nicht mehr so beißend frisch (rass, unreif, scharf). Mehr als in Summe 2,5 Sterne gibt es aber nicht.
Verglichen mit all den anderen guten Bewertungen scheint es vllt zu stimmen, dass die Chargen bei Glenfarclas stark schwanken. Der 21er hat mir übrigens gut gefallen...
Simona
26.02.2021
Aroma: AlkoholFrüchteSherryGewürze

Geschmack: SherryEicheGewürzeSüße

Abgang: EicheGewürze

Kommentar: Der erste Dram schmeckt etwas scharf und ruppig, wird dann aber besser. Ein guter und süffiger Whisky mit einigen Kanten, nicht weich oder sonderlich komplex. Wird vielen wohl "zu stark und scharf" sein. Trotzdem ein solides Produkt von Glenfarclas.
Gabriel_Jestrebi_Junior
21.03.2021
Nosing: TraubenFrüchteSherryRosineVanille

Taste: SherryFrüchteSüßeGewürze

Finish: FrüchteSüßeSherry

Comment: