Glenfarclas - 1990 No. 24 Robert Brown

Glenfarclas Robert Brown ist inzwischen die 24. Abfüllung aus einer Reihe, die schottische Persönlichkeiten ehrt. Brown (1773-1858) war ein bekannter Botaniker und Arzt, der vor allem durch seine Pionierarbeit im Bereich der Pflanzenzellen bekannt wurde. Bahnbrechend war auch seine Entdeckung der zufälligen Bewegung kleinster Teilchen im Raum, ein Phänomen, das später von Albert Einstein erklärt wurde. Limitiert auf 3.600 Flaschen!

Glenfarclas Robert Brown ist inzwischen die 24. Abfüllung aus einer Reihe, die schottische Persönlichkeiten ehrt. Brown (1773-1858) war ein bekannter Botaniker und Arzt, der vor allem durch seine Pionierarbeit im Bereich der Pflanzenzellen bekannt wurde. Bahnbrechend war auch seine Entdeckung der zufälligen Bewegung kleinster Teilchen im Raum, ein Phänomen, das später von Albert Einstein erklärt wurde. Limitiert auf 3.600 Flaschen!

Details zur Flasche Ändern
26881
Glenfarclas
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
1990
2020
46%
0.7 l
Originalabfüller
Sherryfässer
Kühlfiltrierung - Mit

Bewertung dieser Flasche

5
Beschreibungen 4

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
05.05.2020
Er riecht gut.
Kräftig, holzig, eine leichte Süße.
Aber auch alt, modrig, ledrig.

Da sind eingelegte Kirschen, Schlehen, Trauben.
Alter Sherry.

Kräftig im Mund.
Und richtig gut.
Der lässt sich nicht lumpen.
Vollmundig und rund.
In Sherry eingelegtes Holz.

Klasse!
Für mich eine der besseren Editions.
08.03.2020
Braucht viel Zeit und Luft, weil anfangs sehr verschlossen und eichenlastig. Dann präsentiert er sich als dunkler, komplexer Sherry-Whisky mit vielfältigen aspekten. Im Vergleich zum Glenfarclas 25yo (hier vor allem der Abfüllung aus 2015) aber erstaunlich jung geblieben mit Dynamik und Kraft.
Den Preis allerdings wäre er mir nicht wert.
4,5 Sterne
08.03.2020
Tönne
23.02.2020
Aroma: SherryGetrocknete FrüchteFrüchteMalzEiche :

Geschmack: EicheBirneTropische FrüchteMalzNüsseSherryKaramellGrapefruitDunkle Schokolade

Abgang: Öl :cheese: BananePfeffer

Kommentar: langer sehr schön öliger Abgang- super
Markus Wü
13.11.2020
Aroma:
Sherry, Brause, Leder, modriges Holz und frische Eichenspäne (oder vielleicht einfach intensives Holz), Waschlappen, später im Hintergrund vielleicht Walnuss, dann Rosinen. Gemütlich trinken.
Anmerkung: Gemütlich riechen. Da kommt noch einiges mehr mit der Zeit und den Schlücken.

Geschmack:
weiche, sahnige Konsistenz, Schlotz-bildend (Speichelfluss anregend trifft´s nicht ganz), kräftig, dunkler Sherry, getrocknete Früchte, vielleicht aus Mango

Abgang:
anfangs kurz scharf, dann Bitterkeit, Sherry, mittellang, später dann doch wieder süß werdend, alles belegend.

Kommentar:
Der braucht sehr lang, bis er aufmacht. Sehr reifer „Dunkler-Sherry-Whisky“. Edel.
Alter bringt´s halt. Ich freu mich so, dass ich den angeschafft habe. Mal wieder was Besonderes im Glas
Holger
19.12.2020