Glenfarclas - 2007 Oloroso Sherry Cask

Eine Komplettreifung in Sherryfässern verleiht diesem Malt einen würzigen Charakter mit Kräutern und Orangen.

Eine Komplettreifung in Sherryfässern verleiht diesem Malt einen würzigen Charakter mit Kräutern und Orangen.

Details zur Flasche Ändern
24040
Glenfarclas
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
2007
2018
46%
0.7 l
Originalabfüller
Oloroso Sherryfässer
Kühlfiltrierung - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 24 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Süße:
Malz:
Früchte:
Vanille:
Kräuter:
Gewürze:
Heide:
Pflaume:
Birne:
Kirsche:
Orange:
Zitrus:
Beeren:
Getrocknete Früchte:
Nüsse:
Pfirsich:
Schokolade:
Geschmack
Sherry:
Früchte:
Gewürze:
Süße:
Nüsse:
Öl:
Tropische Früchte:
Eiche:
Alkohol:
Chili:
Rauch:
Zitrus:
Herb:
Getrocknete Früchte:
Orange:
Haselnüsse:
Heide:
Malz:
Pfirsich:
Schokolade:
Vanille:
Kräuter:
Abgang
Gewürze:
Sherry:
Eiche:
Süße:
Zitrus:
Herb:
Kräuter:
Pfeffer:
Früchte:
Heide:
Nüsse:
Öl:
Orange:
Dunkle Schokolade:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

22
Beschreibungen 24

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Christoph / Sause HH
11.02.2020
Aroma: lecker

Geschmack: lecker lecker

Abgang: wunderprächtig

Kommentar: ich will hier nicht lange Schnacken, kaufen und wohl tun! 5 von 5
Glen
05.06.2020
Wolfgang55
12.06.2020
Aroma: sherry Frucht

Geschmack: sherry, Frucht , Würze kommt, beim ersten Dram kurz etwas Schärfe,

Abgang: toller Abgang

Kommentar: toller Glenfarclas, ähnelt dem 15er, 4,5Sterne, ( kann die teilweise kritischen Vorbewertungen nicht nachvollziehen und kenne den Vorgänger auch nicht, was auch nichts bringt. Whisky ist einfach ein Naturprodukt und selbst gleiche Flaschen haben gelegentlich Schwankungen.
Ich finde das machts aus.
Wolfgang55
12.06.2020
Kommentar: z Korrekten Abbildung jetzt 5Sternchen.
P/L ok.
Bernd
03.07.2020
Aroma: PfirsichPflaume

Geschmack: SüßeSherryPfirsich

Abgang:

Kommentar: toller komplexer Whisky
Andreas
29.08.2020
Aroma:
Sherry, was sonst. Nicht so trocken, wie oloroso, nicht so süß wie PX. Dann eine Menthol/ vielleicht pfefferminznote.
Geschmack:
Wie oben, auch hier diese frische mentholnote, die neben dem sherry läuft. Dann angenehme süße, nichts pappiges. Alles extrem druckvoll, überwältigend. 46% unterstützen das, aber keinerlei alkoholische Note. Alles perfekt abgestimmt. Keinerlei bitterer Nachhall alles ganz Clean. Komplex. Da ist ordentlich was los.

Abgang:
Lang, süss, nicht adstringierend,
Kommentar:
Bin an sich kein ausgesprochener sherry wood Fan. Aber der hier Haut einen wirklich aus den Socken. Extremer aromadruck, blitzsauber, dieser mentholton über allem. Einfach überwältigend. Nicht weich, elegant, sondern kraftvoll, der macht keine Gefangenen. Eher noch ein Tick mehr als der glendronach allardice. Einer meiner besten sherry lastigen.
Robin
22.10.2020
Ziemlich sprittig und eindimensional.
Johannes
18.12.2020
* * * *
Aroma: Sherry, Getrocknete Früchte, Kirsche, Früchte, Beeren, Süße, Schokolade, Nüsse, Kräuter, Orange, Zitrus,

Geschmack: Sherry, Süße, Schokolade, Nüsse, Getrocknete Früchte, Gewürze, Tropische Früchte, Herb, Öl, Orange,

Abgang: Süße, Dunkle Schokolade, Gewürze, Eiche, Herb, Orange,

Kommentar:
Andrew
17.01.2021
Ich war/bin Glenfarclas-Fan. Meine Sherrywhisky-Alternativen sind Glendronach und Macallan - dies nur, damit das Urteil einsortiert werden kann.

Bei Glenfarclas werde ich immer wieder positiv und negativ überrascht, da Konsistenz nicht eine große Stärke von Glenfarclas zu sein scheint. Ich hatte Spitzenwhiskys und mäßige Vertreter des gleichen Glenfarclas (zB der 15er).
Der hier nun ist solide, aber schmeckt jung , weniger sherrylastig und etwas unrund, kräftig. Mehr Menthol, weniger elegant, mehr ein "Männerwhisky". Fast schon untypisch für die Destillerie. Ich hätte ihn bei einer Blindverkostung nicht Glenfarclas zugeordnet.

Dennoch ein guter Whisky - man muss sich nur klar darüber werden, dass hier ein etwas anderer Glenfarclas daherkommt. Einem Einsteiger würde ich diesen hier nicht vorsetzen. Sonst einen Versuch wert. Eventuell auch etwas für jemanden, der sonst nicht so auf Sherrywhisky steht.
Dirk_W
25.01.2021
Kommentar:
Schöner Sherry Whisky! Kann nicht ganz mit glendronach 12y oder dem lasanta mithalten, aber trotzdem sehr gefällig.