Glenfarclas 25 Jahre

Michael Jackson nennt die Geschmacksnoten so eng verwoben, dass man sie zunächst nicht trennen kann. Als trocken mit Eichentönen lässt er sich am ehesten beschreiben. Der Sherry ist immer spürbar. Ein sehr komplexer Malt.

Michael Jackson nennt die Geschmacksnoten so eng verwoben, dass man sie zunächst nicht trennen kann. Als trocken mit Eichentönen lässt er sich am ehesten beschreiben. Der Sherry ist immer spürbar. Ein sehr komplexer Malt.

Details zur Flasche Ändern
1009
Glenfarclas
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
25 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 125 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Süße:
Früchte:
Eiche:
Honig:
Nüsse:
Herb:
Vanille:
Schokolade:
Karamell:
Gewürze:
Kaffee:
Orange:
Zitrus:
Getrocknete Früchte:
Rosine:
Dunkle Schokolade:
Pflaume:
Rauch:
Kirsche:
Beeren:
Dattel:
Malz:
Zimt:
Alkohol:
Brombeere:
Erdbeere:
Apfel:
Feige:
Nelke:
Öl:
Pfirsich:
Tabak:
Kräuter:
Banane:
Birne:
Floral:
Gerste:
Haselnüsse:
Ingwer:
Kokosnuss:
Leder:
Minze:
Pfeffer:
Tropische Früchte:
Zitronenschale:
Geschmack
Sherry:
Eiche:
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Nüsse:
Herb:
Öl:
Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Rosine:
Malz:
Dunkle Schokolade:
Rauch:
Honig:
Leder:
Pfeffer:
Vanille:
Zitrus:
Karamell:
Kirsche:
Tabak:
Kräuter:
Orange:
Alkohol:
Ingwer:
Kaffee:
Zimt:
Brombeere:
Feige:
Pfirsich:
Pflaume:
Trauben:
Tropische Früchte:
Muskat:
Nelke:
Anis:
Apfel:
Birne:
Chili:
Erdbeere:
Floral:
Grapefruit:
Heide:
Heu:
Abgang
Sherry:
Eiche:
Gewürze:
Süße:
Rauch:
Herb:
Malz:
Nüsse:
Früchte:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Leder:
Honig:
Zimt:
Zitrus:
Karamell:
Kirsche:
Orange:
Pfeffer:
Rosine:
Trauben:
Vanille:
Kräuter:
Alkohol:
Beeren:
Chili:
Erdbeere:
Floral:
Heide:
Kaffee:
Kuchen:
Mandeln:
Minze:
Nelke:
Pflaume:
Tabak:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

280
Beschreibungen 125

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Johannes
09.08.2020
Aroma: Süße, Honig,

Geschmack: Weich, rund , süß mit Eiche

Abgang: süße mit viel Eiche, ölig werdend

Kommentar: Ein schöner Whisky, rund ausgewogen mit leichter Süße und viel Eiche. 4 Sterne, hatte mir etwas mehr von einem 25-Jährigen erwartet.
Merryn
26.08.2020
Carsten
23.09.2020
Aroma: süß, fruchtig , sonnig

Geschmack: mild und weich, ölig, lecker

Abgang: mittellang bis lang, ein wenig eiche, sehr würzig

Kommentar: für mich ein toller, gelungener und für das Alter sehr günstiger Whisky.
Würzig und komplex, sehr rund, mild und lecker. Absolute Kaufempfehlung und volle Punktzahl.
TheGreatMothra
20.11.2020
Nosing: SherryKaramellNüsseZimtNelkeGetrocknete Früchte
Very well integrated sherry cask influence. Sweet, caramel and nuts. Very light cinnamon and clove. Mixed dried fruit. Really benefits from sitting in the glass for 10 mins or so.

Taste: Getrocknete FrüchteRosineEicheSherry
Medium to dry arrival, but full bodied. Dried fruit, particularly raisin. Lots of well integrated oak. It doesn't really get spicy though, the oak is more of a background tannin affair.

Finish: EicheSherryGetrocknete Früchte
Long, lots of residual sherry, dried fruit and oak. Sweetens slightly over time, but still relatively dry.

Comment:
This is a very good example of an older sherry matured standard bottling. The fruitiness seen in the younger versions of Glenfarclas is a lot more subdued and integrated overall. The nose is very good, and hints at a lot sweeter malt than this actually is. The addition of a few drops of water teases out a bit of orange oil on the nose. The palate is very straightforward, lots of dried fruit and oak balancing each other out. It's quite full bodied, but dry after all this time in the cask. The finish is long and a decent continuation of the palate, but no real noteworthy changes in it. It goes to show the difference the additional age makes on a release, the younger releases of Glenfarclas are a lot more lively in their nature. This is a good first stop in trying older whisky though, as the release is still relatively affordable relative to its age. Worth trying, but I enjoy the youthfulness of the 15 year old more at this point.

86/100
Max
21.12.2020
Aroma: EicheErdbeereBirneBrombeereSherryGetrocknete FrüchteSüße

Geschmack: EicheErdbeereBrombeereBirneSherryGetrocknete FrüchteSüße

Abgang: SherryEicheGetrocknete Früchte

Kommentar: Ein fabelhafter Whisky. Die beschriebenen Fruchtaromen und fruchtigen Geschmackseindrücke vermitteln den Eindruck von Marmelade. Perfekt gepaart mit der fruchtig weichen Sherry-Süße und der feinen Eichenwürze im Abgang. Ein perfekter Whisky.
Bernd
06.03.2021
Aroma: Er duftet wunderbar nach Oloroso Sherry, ich könnte stundenlang daran riechen.

Geschmack: Es bleibt viel von dem Sherry, Süße übernimmt, recht wenig Holznoten und doch wenig komplex für einen 25-jährigen Whisky.

Abgang: Sherrysüße bleibt für eine Weile, aber nicht besonders lang.

Kommentar: Nach den 4.6 Sternen im Schnitt hier war ich doch etwas enttäuscht...
Thomas
06.03.2021
Kommentar: Für mich der Top Sherry Whisky (unter den bezahlbaren Scotch). Noch besser als die Glendronach's (18 bzw. 21 Jahre)!
Ben
07.03.2021
Benutzer unbekannt
06.07.2021
Giovanni
29.08.2021
Kommentar:
FrüchteSherryRauch