Glenfiddich 21 Jahre Experimental Series - Winter Storm

Dieser Glenfiddich durfte in französischen Weinfässern nachreifen, in denen zuvor kanadischer Eiswein aus der Region Niagara lagerte. Nach seinem Erscheinen war die Flasche schnell vergriffen, nach Deutschland verirrten sich nur einzelne Flaschen. Der damalige Ausgabepreis lag bei 200 GBP, inzwischen liegt der Flaschenwert bei einem Vielfachen.

Dieser Glenfiddich durfte in französischen Weinfässern nachreifen, in denen zuvor kanadischer Eiswein aus der Region Niagara lagerte. Nach seinem Erscheinen war die Flasche schnell vergriffen, nach Deutschland verirrten sich nur einzelne Flaschen. Der damalige Ausgabepreis lag bei 200 GBP, inzwischen liegt der Flaschenwert bei einem Vielfachen.

Details zur Flasche Ändern
19044
Glenfiddich
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
21 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
franz. Eichenfässern, in denen zuvor kanadischer Eiswein reifte
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 5 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Vanille:
Kräuter:
Nüsse:
Trauben:
Gewürze:
Eiche:
Birne:
Geschmack
Eiche:
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Pfeffer:
Chili:
Abgang
Gewürze:
Nüsse:
Öl:
Früchte:
Pfeffer:
Trauben:
Süße:
Eiche:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

10
Beschreibungen 5

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von hampiy:

14.06.2021
Aroma: Zu Beginn muss gesagt werden, dass man diesen Whisky genauso verkosten sollte, wie Brian Kinsman es vorschlägt, nämlich in einem gefrorenen Glas in das man eine gefrorene grüne Traube hineinlegt; dann entfalten sich die Aromen perfekt; ein tiefes, schönes Litschi-Aroma entfaltet sich, denn wenn man ihn nicht in einem gefrorenen Glas verkostet, kommt das zu wenig durch, man hat dann nur Eiche in der Nase, und es ist eben dann schön, dass die beim gefrorenen Glas am Anfang noch zurückbleibt und sich erst später dazugestellt.

Geschmack: Auch im Mund schön fruchtig und eine intensive Litschi; und auch schon bald eine kräftige Eiche; ganz intensiv ist diese Eiche, ohne das "Freeze-Experiment" wäre die Eiche fast zu stark und würde dem Litschi keinen Platz lassen.

Abgang: Lang anhaltender, schwer eichenlastiger Abgang; die Traube, die man selbstverständlich dann isst, passt gut zum Litschi-Aroma.

Kommentar: Tolles Experiment; aber ob das EUR 288.00 (März 2021), bzw. EUR 348.00 (Juni 2021) Wert ist, sei dahingestellt.

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma/Geschmack: Die perfekte Kombination aus kandierten Süßigkeiten und würziger Eiche, die mit tropischen Früchten vermischt sind.

Abgang: Angenehm süß.

28.03.2021
Aroma: Fruchtig, mit einer fein süßlichen Kräuter-Würzigkeit und milden Eichen-Noten ...
Geschmack: Intensiv, süß-fruchtig & pfeffrig-scharf
Abgang: Zunächst kraftvoll, dann aber rasch abfallend.
Leicht cremig, weiterhin süß-pfeffrig, mit einer immer dominanter werdenden Eichen-Note, die aber nicht wirklich bitter wird.
Kommentar:
In Allem eine interessante Komposition, die man so nicht oft erlebt.
Ob dies allerdings den exorbitanten Preis rechtfertigt darf getrost angezweifelt werden.
Für mich bleibt am Ende die Erinnerung an ein gelutschtes Stück Würfelzucker, und dies ist deutlich preisgünstiger! (daher auch nur 4 Sterne, und die sind schon geschmeichelt ...)
14.06.2021
Aroma: Zu Beginn muss gesagt werden, dass man diesen Whisky genauso verkosten sollte, wie Brian Kinsman es vorschlägt, nämlich in einem gefrorenen Glas in das man eine gefrorene grüne Traube hineinlegt; dann entfalten sich die Aromen perfekt; ein tiefes, schönes Litschi-Aroma entfaltet sich, denn wenn man ihn nicht in einem gefrorenen Glas verkostet, kommt das zu wenig durch, man hat dann nur Eiche in der Nase, und es ist eben dann schön, dass die beim gefrorenen Glas am Anfang noch zurückbleibt und sich erst später dazugestellt.

Geschmack: Auch im Mund schön fruchtig und eine intensive Litschi; und auch schon bald eine kräftige Eiche; ganz intensiv ist diese Eiche, ohne das "Freeze-Experiment" wäre die Eiche fast zu stark und würde dem Litschi keinen Platz lassen.

Abgang: Lang anhaltender, schwer eichenlastiger Abgang; die Traube, die man selbstverständlich dann isst, passt gut zum Litschi-Aroma.

Kommentar: Tolles Experiment; aber ob das EUR 288.00 (März 2021), bzw. EUR 348.00 (Juni 2021) Wert ist, sei dahingestellt.
N-et-Lexus
13.01.2020
N-et-Lexus
13.01.2020
drgtd
03.12.2017
31.03.2018
04.04.2019
Markus
26.08.2018
Aroma: Süß, vanille, Birne, Lichi, Weinnote,

Geschmack: Antritt Eiche, schwer, pfeffer (alkoholschärfe), Weinnoten, süße, Eiche

Abgang: Mittlel, Eiche

Kommentar:
FrüchteFrüchteGewürzeSüße

Das Aroma des Malts ist großartig. Wunderbar süß und fruchtig in der Nase.
Für das Alter von 21 Jahren jedoch, hat der Whisky recht wenig Komplexität. Eine tolle Sache ihn mal zu testen.
Dies ist wie immer meine subjektive Meinung.
Werner
30.07.2019
Aroma:
Süßigkeiten,Würze,Nussig
Geschmack:
Eiche,Gesetzt,süß
Abgang:
lang,cremig,
Kommentar: Sehr guter der Serie. ganz was anderes von Glenfiddich