Glenfiddich 30 Jahre in Wooden Case

In exklusiver Holzkiste mit kleinem Handbuch!
Cask Selection No. 00021

Der Whisky-Autor Michael Jackson vergab diesem fruchtigen Whisky ein 'Sehr Gut'. Nur wenige Fässer läßt eine Brennerei normalerweise so lange reifen. Jedes Fass wurde vom Malt Master von Glenfiddich persönlich verkostet und ausgewählt. Nur Fässer die auch nach 30 Jahren den Qualitätsansprüchen genügen werden handverlesen zu diesem harmonischen Single Malt Whisky vermählt.

In exklusiver Holzkiste mit kleinem Handbuch!
Cask Selection No. 00021

Der Whisky-Autor Michael Jackson vergab diesem fruchtigen Whisky ein 'Sehr Gut'. Nur wenige Fässer läßt eine Brennerei normalerweise so lange reifen. Jedes Fass wurde vom Malt Master von Glenfiddich persönlich verkostet und ausgewählt. Nur Fässer die auch nach 30 Jahren den Qualitätsansprüchen genügen werden handverlesen zu diesem harmonischen Single Malt Whisky vermählt.

Details zur Flasche Ändern
3518
Glenfiddich
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
30 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Sherry - Oloroso
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 1 Beschreibungen
i
Aroma
Eiche:
Sherry:
Geschmack
Eiche:
Früchte:
Süße:
Abgang
Honig:
Süße:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

1
Beschreibungen 1

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Noten von Eiche, reifen Früchten und Sherry.

Geschmack: Fruchtig-florale Süße mit Eichennoten.

Abgang: Lang anhaltend und warm mit Noten von Honig.

Kommentar:
14.12.2014