Glenfiddich Project XX

Zusammen mit 20 Whiskyexperten kreierte Malt Master Brian Kinsman diesen ungewöhnlichen Malt. Dafür wählte jeder Experte unter unzähligen Fässern seinen Favoriten aus. Anschließend wurden die verschiedenen Einzelfässer miteinander vermählt.
No 2 der Experimental Serie

Zusammen mit 20 Whiskyexperten kreierte Malt Master Brian Kinsman diesen ungewöhnlichen Malt. Dafür wählte jeder Experte unter unzähligen Fässern seinen Favoriten aus. Anschließend wurden die verschiedenen Einzelfässer miteinander vermählt.
No 2 der Experimental Serie

Details zur Flasche Ändern
15885
Glenfiddich
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
47%
0.7 l
Originalabfüller
andere Serie
Kühlfiltrierung - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 11 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Mandeln:
Nüsse:
Vanille:
Zimt:
Gewürze:
Früchte:
Eiche:
Karamell:
Pflaume:
Orange:
Zitrus:
Honig:
Birne:
Malz:
Pfirsich:
Gerste:
Rauch:
Kirsche:
Alkohol:
Weizen:
Rosine:
Sherry:
Geschmack
Früchte:
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Pfeffer:
Chili:
Karamell:
Malz:
Vanille:
Beeren:
Honig:
Minze:
Orange:
Kräuter:
Birne:
Zitrus:
Abgang
Gewürze:
Pfeffer:
Süße:
Eiche:
Malz:
Früchte:
Chili:
Zimt:
Weizen:
Gerste:
Feige:
Birne:
Kaffee:
Herb:
Sherry:
Honig:
Ingwer:
Nüsse:
Alkohol:
Rauch:

Tasting Video

Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.

Bewertung dieser Flasche

36
Beschreibungen 11

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Ausbalanciert und süß mit Eiche und Vanille. Dazu geröstete Mandeln und Zimt.

Geschmack: Fruchtig und zuckrig mit Lakritz.

Abgang: Mittellang.
01.08.2017
Aroma: Mandel-Nussig, Karamell / dunkles Toffee, Vanille, etwas Zimt, Blutorange und Pflaumen ...
Geschmack: Zunächst würzig-pfeffrige Schärfe, übergehend in dunkle Beerenfruchtigkeit
Abgang: Mittellang; Getreide und zarte Eiche
Kommentar:
Im Aroma intensiv, dunkel-süß-würzig, mit etwas schwerer Fruchtigkeit.
Im Geschmack überrascht zunächst die pfeffrige Schärfe, die dann aber einer Beerenfruchtigkeit weicht.
Der nicht so lange Abgang ist sehr mild, mit Getreidenoten und zarter Eiche, die nicht sonderlich bitter wird.
Ohne nun herausragend zu sein, so bietet er doch eine schöne Vielfalt.
23.06.2018
Aroma: Birne, Pfirsich, Aprikose, Malz, süßlich, Blütenhonig

Geschmack: leichte Schärfe, Malz, leicht süß, Pfeffer, Marzipan, Karamell

Abgang: Pfeffer, leicht scharf, Malz, Honig, Marzipan, getrocknete Feige

Kommentar: Schön ausbalancierter Whisky.
Heimleiter
27.01.2018
Aroma: Süß und fruchtig, sehr intensiv

Geschmack: Dunkle Beeren, Vanille, wenig Eiche. Sehr lecker

Abgang: Pfeffrig, Holz und Früchte.

Kommentar: Sehr lecker für einen NAS. Diese starke Süße und dunkle Fruchtigkeit ist einfach lecker. Ich gebe ihm 4,1 Sterne
13.05.2018
12.09.2017
05.02.2018
26.02.2018
02.04.2019
Aroma: Süße Karamell Früchte Birne Honig Pflaume Zimt

Geschmack: Gewürze Süße Karamell Honig Malz Früchte Eiche Minze

Abgang: süß-trocken, mittellang

Kommentar: extrem süß, extreme birne. erinnert mich sehr stark an den 12er, nur in viel besser. weicher. Speichelfluss. ganz leichte bitterkeit nach dem schlucken aber nicht schlimm oder störend. Frucht Eiche und Gewürze bleiben recht lange, trocken, auf der Zunge, an den backen bleibt die süße. auf der Zunge erst pfeffrig grübelnd. aber nicht nur pfeffer-schärfe, hier lässt sich wieder Zimt und ingwer erahnen.
ganz zu Beginn waren Nüsse und malt stark in der Nase und am Gaumen, nach einigen schmücken nur noch schwach in Hintergrund.

alles in allem ein leckerer süffiger Whisky den ich günstig für 33 Euro schießen konnte. für das Geld 5/5. für den sonst gültigen Preis von round-about 45 ziehe ich dann aber doch einen Punkt ab. für unter 40€ eine empfehlung! für drüber ist das Geld auch noch gut angelegt aber... hm..

Slainte:)