Glenfiddich 12 Jahre

Der meistverkaufte Malt Whisky der Welt überfordert niemanden. Mit diesem Malt, ist jeder Einsteiger leicht zu überzeugen. Die Reifung in ausgewählten Oloroso Sherry- und Bourbonfässern machte ihn so weich, leicht fruchtig und ausgewogen. Für diese Attribute wurde der Glenfiddich 12 Jahre schon mehrfach ausgezeichnet.

Der meistverkaufte Malt Whisky der Welt überfordert niemanden. Mit diesem Malt, ist jeder Einsteiger leicht zu überzeugen. Die Reifung in ausgewählten Oloroso Sherry- und Bourbonfässern machte ihn so weich, leicht fruchtig und ausgewogen. Für diese Attribute wurde der Glenfiddich 12 Jahre schon mehrfach ausgezeichnet.

Details zur Flasche Ändern
1820
Glenfiddich
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
12 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 152 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Birne:
Malz:
Apfel:
Vanille:
Honig:
Eiche:
Karamell:
Rauch:
Grüner Apfel:
Alkohol:
Gewürze:
Sherry:
Kräuter:
Ananas:
Gras:
Schokolade:
Zitrus:
Beeren:
Nüsse:
Orange:
Pfeffer:
Pfirsich:
Trauben:
Zimt:
Banane:
Brombeere:
Floral:
Heu:
Medizinischer Rauch:
Melone:
Nelke:
Öl:
Pflaume:
Rosine:
Tropische Früchte:
Weizen:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Malz:
Eiche:
Karamell:
Gewürze:
Birne:
Nüsse:
Vanille:
Öl:
Apfel:
Rauch:
Honig:
Sherry:
Alkohol:
Zitrus:
Grüner Apfel:
Kräuter:
Pfeffer:
Chili:
Floral:
Gerste:
Grapefruit:
Mandeln:
Rosine:
Zitrone:
Herb:
Ananas:
Dunkle Schokolade:
Gras:
Haselnüsse:
Heide:
Heu:
Ingwer:
Jod:
Kuchen:
Leder:
Medizinischer Rauch:
Minze:
Orange:
Pflaume:
Schokolade:
Zimt:
Maritime Noten:
Abgang
Malz:
Eiche:
Früchte:
Rauch:
Gewürze:
Süße:
Nüsse:
Öl:
Birne:
Alkohol:
Chili:
Pfeffer:
Apfel:
Honig:
Karamell:
Mandeln:
Vanille:
Kräuter:
Zitrus:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Floral:
Grüner Apfel:
Haselnüsse:
Ingwer:
Leder:
Pflaume:
Sherry:
Weizen:
Zitrone:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

468
Beschreibungen 152

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
15.03.2017
Aroma: mild, leicht fruchtig (Birne, grüner Apfel), etwas malzige Süße und Vanille, Haferflocken, Sägespäne - einfach, direkt, zuverlässig.

Geschmack: weich, süß, irgendwo zwischen Butterkeks und Toffee, ein bisschen grüner Apfel und eine sanfte, trockene Holzigkeit

Abgang: mittellang, eine leichte grüne Bitternote (Apfelschale, Blumenschnitt) und etwas Karamell

Kommentar: DER Standard, der Durchschnitts-Scotch-Single-Malt, Refillfass, 12 Jahre, kein Finish, kein Torf, kein Firlefanz, quasi das Mischbrot unter den Whiskys. Bietet natürlich auch keine Überraschung (weder gut noch böse), geht immer, wenn's einfach nur ein Scotch sein soll und 27€ passen. Dass manche Leute den wirklich schlecht (also nicht etwa langweilig, sondern regelrecht bäh) und sprittig finden, kann ich nicht nachvollziehen.
03.07.2015
Aroma: Frisch-fruchtig, leicht, etwas Rosinen und Eiche
Geschmack: Süß & fruchtig, leicht und süffig
Abgang: Kurz, leicht & fruchtig
Kommentar:
Brauchbarer Einstieg, zu einem noch akzeptablen Preis
02.02.2015
09.10.2015
Aroma: leicht und frisch, etwas fruchtig, Honig, Eiche,

Geschmack: leicht, süß und fruchtig

Abgang: kurz, leicht, etwas fruchtig, etwas Eichenwürze

Kommentar: unkomplizierter, leichter und süffiger Einsteigerwhisky
30.08.2014
Kommentar: wohl einer der besten Bourbon/ Sherry Whisky in diesem Preissegment
18.05.2018
02.11.2015
Aroma: Ganz leicht Birne (nur am Anfang), leicht, frisch, aber alles irgendwie schwach. Man muss sich echt anstrengen, überhaupt etwas in der Nase zu erhalten.

Geschmack: Malzig, süßlich, im Hintergrund kommt ein wenig Eiche, wird ganz leicht bitter.

Abgang: Malzig, schnell verflogen, aber mit einem prickeln.

Kommentar: Um auf einen anderen Kommentar einzugehen ja, er ist besser als fast jeder billigere "blended", aber das war's auch schon. Obwohl ich erst seit gut einem halben Jahr bewusst und ernsthaft Whisky genieße und auch verkoste (trinke ihn aber schon viele Jahre), ist das Fazit "Langweilig" absolut gerechtfertigt. Ich habe in den letzten Monaten einige zehnjährige und auch NOS-Flaschen probiert, die alle eine positive und interessante Eigenheit haben, die dem hier einfach fehlt.
02.10.2012
Kommentar: der Beschreibung aus den Videos kann ich nichts neues hinzufügen
24.05.2015
22.06.2015
Kommentar: Nach langer Zeit wieder mal probiert. Kann aber leider nicht überzeugen (zwei Sterne). Vielleicht, weil ich mittlerweile zu viele gute andere Malt Whiskys kenne. Allerdings hat bereits der erste Einsteiger-Glenfiddich, den ich vor rund 35 oder mehr Jahren probiert habe, bei mir keinen positiven Eindruck hinterlassen. Für "Einsteiger" gibt es wirklich bessere Whiskys, auch in dieser Preislage.