Glenlivet Founder's Reserve

The Glenlivet erhielt als erste Brennerei in der Speyside die Lizenz zum Brennen. Seit 1824 produziert die Brennerei und gehört inzwischen zu den größten Produzenten von Malt Whisky.
Der Founder's Reserve wurde in einem hohen Anteil an amerikanischen First-Fill-Fässern gereift.

The Glenlivet erhielt als erste Brennerei in der Speyside die Lizenz zum Brennen. Seit 1824 produziert die Brennerei und gehört inzwischen zu den größten Produzenten von Malt Whisky.
Der Founder's Reserve wurde in einem hohen Anteil an amerikanischen First-Fill-Fässern gereift.

Details zur Flasche Ändern
10752
Glenlivet
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
40%
0.7 l
Originalabfüller
First fill American oak
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 57 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Zitrus:
Orange:
Vanille:
Birne:
Karamell:
Kräuter:
Apfel:
Grüner Apfel:
Malz:
Zitrone:
Honig:
Kuchen:
Rauch:
Tropische Früchte:
Alkohol:
Heide:
Nüsse:
Gras:
Eiche:
Heu:
Kirsche:
Kokosnuss:
Mandeln:
Öl:
Pfirsich:
Trauben:
Zimt:
Gerste:
Gewürze:
Floral:
Geschmack
Früchte:
Süße:
Birne:
Nüsse:
Öl:
Malz:
Zitrus:
Apfel:
Eiche:
Orange:
Gewürze:
Rauch:
Alkohol:
Vanille:
Grüner Apfel:
Karamell:
Kräuter:
Banane:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Heu:
Honig:
Ingwer:
Kuchen:
Mandeln:
Sherry:
Zitrone:
Zitronenschale:
Herb:
Abgang
Nüsse:
Öl:
Eiche:
Süße:
Früchte:
Malz:
Rauch:
Gewürze:
Karamell:
Vanille:
Kräuter:
Alkohol:
Kuchen:
Apfel:
Birne:
Chili:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Heu:
Jod:
Mandeln:
Minze:
Pflaume:
Sherry:
Zimt:
Maritime Noten:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

95
Beschreibungen 57

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
25.02.2018
27.11.2018
Chapman
07.07.2020
horst_s
05.05.2015
Nosing:
Pears, oranges, citrus, vanilla, caramel, fruity
Taste:
Metallic, oak
Finish:
Long

official_tasting_notes
05.05.2015
Nosing:
Citrus fruits, particularly notes of sweet orange
Taste:
Sweet and fruity with oranges and pears. Balanced and smooth with slight flavors of glazed apples
Finish:
Long, soft and creamy

Roger
05.09.2015
Benutzer unbekannt
05.09.2015
Reife Birne, sehr süß Abgang: kurz bis mittel, weich und cremig
Im Vergleich zum 12`er süßer weicher, dass blumige fehlt.
Sind beide nicht zu vergleichen. Beide sind gut. Wenn ich mich für einen entscheiden müsste, dann den 12èr.
Hans-Dieter
03.10.2015
In der Nase Zirtusfrüchte, vor allem deutliche Orangennoten, die sich im Geschmack wiederholen, zusammen mit einer wundervollen Cremigkeit. Insgesamt ein (wiedermal) fantastisch ausbalancierter, freundlich milder Glenlivet. Mir gefällt er um Längen besser als der 12 Jährige, den ich zwar mochte, mir aber eine Spur zu flüchtich war. Natürlich hat er nicht die Tiefe und Komplexität des 15-oder 18 Jährigen, aber das ist ja wohl selbstverständlich. Nach dem Tasting-Video von Herrn Lüning habe ich mir eher eine Verlegenheitslösung wie die Distilleredition erwartet-aber da ich auch den 15 jährigen Frenchoak von Herrn Lüning völlig unterbewertet fand, habe ich eben jetzt auch den Founders Reserve probiert und finde ihn, in diesem Preissegment, fantastisch!
Martin
08.12.2015
Kommentar: Da ich Whisky Anfänger bin, möchte ich Aroma,Abgang nicht beurteilen. Vom Geschmack her finde ich ihn fast gleich mit den 10 Jährigen Glenmorangie. meiner Meinung nach für ca. 25 Euro im Supermarkt, ein gutes Preisleistung Verhältnis.
SuperDrams
10.12.2015
Nosing: KokosnussBirneOrangeGerste

Taste: FrüchteBirneEiche

Finish: Long

Comment: Well worth the modest price tag