Glenmorangie Allta

Für die 10. Abfüllung aus der Private Edition von Glenmorangie wurde ein eigener Wildhefestamm kultiviert und in der Produktion eingesetzt. Der Name Allta bedeutet im Gälischen 'wild'. Durch das Zusammenspiel dieser Hefe und der Gerste entstand ein besonders cremiger und aromatischer Single Malt. Für die Reifung wurden ehemaligen Bourbon-Fässern sowie viele zweitbefüllte sogenannte 'Second-Fill-Fässer' verwendet, in denen der fruchtige Charakter zur Geltung kommt.

Für die 10. Abfüllung aus der Private Edition von Glenmorangie wurde ein eigener Wildhefestamm kultiviert und in der Produktion eingesetzt. Der Name Allta bedeutet im Gälischen 'wild'. Durch das Zusammenspiel dieser Hefe und der Gerste entstand ein besonders cremiger und aromatischer Single Malt. Für die Reifung wurden ehemaligen Bourbon-Fässern sowie viele zweitbefüllte sogenannte 'Second-Fill-Fässer' verwendet, in denen der fruchtige Charakter zur Geltung kommt.

Details zur Flasche Ändern
23575
Glenmorangie
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
51.2%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - Ohne Farbstoff - Mit

Bewertung dieser Flasche

5
Beschreibungen 3

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
10.03.2019
Klaus-Dieter
07.02.2019
Klaus-Dieter
07.02.2019
Peter
11.02.2019
Aroma: Brot, Hefe, Zitrusfrüchte - vor allem Ananas

Geschmack: karamellig süß (erinnert etwas an den Glenmorangie Milsean), leichter Anklang von Hefe

Abgang: erfrischende Minze, ganz leichte angenehme Schärfe, später nochmal Hefe bzw. kommt bei mir jetzt das Brot

Kein typischer Glenmorangie, jedoch ein runder guter Whisky, wie ich ihn von dieser Brennerei noch nicht genossen habe, vom Preis-/Geschmacksverhältnis aber zu teuer. Wer einen tollen Glenmorangie sucht kauft lieber einen Quinta Ruban oder Nectar d‘Or.



Kommentar:
Peter
11.02.2019
Aroma: Brot, Hefe, Zitrusfrüchte - vor allem Ananas

Geschmack: karamellig süß (erinnert etwas an den Glenmorangie Milsean), leichter Anklang von Hefe

Abgang: erfrischende Minze, ganz leichte angenehme Schärfe, später nochmal Hefe bzw. kommt bei mir jetzt das Brot
Nach ein paar Minuten bleibt noch ein leichter angenehmer Geschmack von Eiche und Minze im Mund

Kein typischer Glenmorangie, jedoch ein runder guter Whisky, wie ich ihn von dieser Brennerei noch nicht genossen habe, vom Preis-/Geschmacksverhältnis aber zu teuer. Wer einen tollen Glenmorangie sucht kauft lieber einen Quinta Ruban oder Nectar d‘Or.



Kommentar:
dennislhopkins
24.04.2019
Nosing: FrüchteMalzSüße Apfel

Taste: Gewürze Zimt SüßeÖl Sherry Nüsse Apfel

Finish: Apfel Öl Gewürze Pfeffer Dunkle Schokolade

Comment: What a delicious dram! Why can't I rate it a 4.5 or so?? I'll save my 5 star ratings for my whisky in the 30-40 year old range! But this stuff is definitely north of 4 stars! This release of Allta is scrumptious! It will make you feel like you have a piece of Granny's warm, just-out-of-the-oven sweet apple-cinnamon strudel/turnover with a sugar glaze drizzled over the top in front of you! It is warm, delightful yet mild "yeasty,"sweet, apple-ish, cinnamon taste! Soft, yet distinctive on the nose; magnificent on the palette, particularly the spicy cinnamon notes, with a really long finish that just gets better with time! It is smooth, luscious, mouthwatering (hence my "oily" rating), and whatever local yeast their brewer used makes this totally unique from anything else Glenmorangie. I paid $99USD in the 51st State of the USA, the Upper Peninsula of Michigan, and it's worth every penny/farthing!