Glenmorangie Astar

Dies ist die weiterentwickelte Neuauflage des Glenmorangie Artisan Cask. Der Astar überrascht mit Vanille, Eichenholz und süßem Malz. Mit seinen kräftigen 57,1% Vol. hat er genügend Reserven zum Verdünnen mit etwas stillem Wasser.

Dies ist die weiterentwickelte Neuauflage des Glenmorangie Artisan Cask. Der Astar überrascht mit Vanille, Eichenholz und süßem Malz. Mit seinen kräftigen 57,1% Vol. hat er genügend Reserven zum Verdünnen mit etwas stillem Wasser.

Details zur Flasche Ändern
1135
Glenmorangie
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
57.1%
0.7 l
Originalabfüller
Private Edition
American White Oak
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 10 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Früchte:
Honig:
Karamell:
Gewürze:
Pfeffer:
Rauch:
Trauben:
Tropische Früchte:
Zimt:
Zitrone:
Zitrus:
Alkohol:
Ananas:
Banane:
Grapefruit:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Nüsse:
Vanille:
Karamell:
Honig:
Birne:
Gewürze:
Malz:
Öl:
Zimt:
Limette:
Mandeln:
Pfeffer:
Pfirsich:
Rauch:
Zitrus:
Haselnüsse:
Alkohol:
Banane:
Chili:
Eiche:
Grapefruit:
Grüner Apfel:
Abgang
Nüsse:
Öl:
Gewürze:
Chili:
Früchte:
Grapefruit:
Karamell:
Malz:
Pfeffer:
Süße:
Zitrus:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

35
Beschreibungen 10

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
11.06.2010
Aroma: Karamell und Creme Brulee. Im Hintergrund hält sich ein Hauch Menthol, etwas Zimt und Kokosnuß.
Geschmack: Delikat und seidig weich. Äpfel und Birnen gefolgt von Haselnüssen und Karamell.
Abgang: Mittellang und weich.
13.02.2011
kräftig, Karamell, Zimt, Kokos, Nüsse, Honig
10.07.2012
20.07.2018
Aroma: N: mjam - Vanille, Kokos, Shortbread, Honig, dazu schöne tropisch-frische Fruchtigkeit - Ananas, Banane, Grapefruit, Spritzer Zitrone, weiße Trauben... etwas weißer Pfeffer und frisches Sägemehl... Wasser? -> ne, kein Bock, der ist gut so!

Geschmack: wieder Scones, Mandelplätzchen, Vanillekipferl, alles gut gebräunt bis leicht angebrannt, Honig, überreife Banane, oder besser gebackene Banane, dazu bittere Fruchtigkeit (grüne Apfelschale, Grapefruit, Limettenschale), frisches, etwas harziges Holz, Pfeffer, Zimt... da lässt sich noch mehr reindeuteln, aber reicht - lecker!

Abgang: lang, trocken, nochmal angebrannte Kekse, süß, wenig bitter, etwas Grapefruit, Pfeffer... und schööön warm

Kommentar: Nach Tarlogan/Tayne/Cadboll das Highlight des Abend, auf den habe mich gefreut und wurde nicht enttäuscht - saulecker wie vor 7-8 Jahren. Für 55€ war das ein Kracher (auch, wenn einem das damals schon recht teuer vorkam). Ich bin mal gespannt, ob der neue Astar mit seinen 80€ da rankommt.
07.06.2011
Aroma: Unverdünnt dominiert der Alkohol, dahinter Früchte, Vanille, Honig

Geschmack: Nach Verdünnung auf ca. 40 % weicher Geschmack, fruchtig mit Äpfeln und Birnen, dazu deutlich Vanille und Karamell und Malz

Abgang: mittellang, weich, angenehm, der fruchtige, malzige Geschmack bleibt lange erhalten

Kommentar: Ohne Verdünnung sehr kräftig, scharf, es lassen sich kaum Geschmacksnuancen unterscheiden. Nach Verdünnen kommen deutlich mehr Aromen zur Geltung vor allem mit malzig-fruchtigen Noten.
12.08.2012
Aroma:
Fruchtig
Geschmack:
sehr weich und fruchtig
Abgang:
Abgang mit Nuss und Karamell
Kommentar:
sehr guter Glenmoangi, wenn er verdünnt wurde
15.01.2012
Aroma: Unverdünnt alkohollastig mit Früchten etwas Zitrus und Karamell. Mit wenig(!) Wasser und etwas zeit unterm Deckel geht das Aroma deutlich auf: Karamell, Vanille, ausgeprägte Zitrusnote, Frische, Früchte, Kokos

Geschmack: Grüne Früchte, Vanille, Mandeln+Nüsse, etwas Honig, Malz

Abgang: Bei wenig Verdünnung mittel bis lang, fruchtig-weich, je nach Verdünnung mit mehr oder minder starkem, zeitversetztem "Nachbrenner"

Kommentar: Im Moment einer meiner absoluten Favoriten, am besten mit einigen wenigen Tropfen Wasser genießen!
Aroma: Karamell, Honig, Toffee, florale Noten

Geschmack: Toffee mit leichter Schärfe und viel Süße

Abgang: Mittellang und ausgewogen

Kommentar:
05.10.2014
29.07.2020