Glenmorangie 18 Jahre Extremly Rare

Der 18-jährige Malt von Glenmorangie fällt aus dem Rahmen. Statt Weichheit findet man Fülle und Würzigkeit. Über allem liegt der weiche, zarte Duft von Sherry verbunden mit dem feinen Geschmack alter Eiche.

Der 18-jährige Malt von Glenmorangie fällt aus dem Rahmen. Statt Weichheit findet man Fülle und Würzigkeit. Über allem liegt der weiche, zarte Duft von Sherry verbunden mit dem feinen Geschmack alter Eiche.

Details zur Flasche Ändern
11725
Glenmorangie
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
18 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Sherry - Oloroso
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 16 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Eiche:
Süße:
Früchte:
Honig:
Vanille:
Kräuter:
Zitrus:
Gewürze:
Karamell:
Nüsse:
Ananas:
Beeren:
Birne:
Dattel:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Heide:
Mandeln:
Minze:
Muskat:
Orange:
Pfirsich:
Rosine:
Trauben:
Geschmack
Sherry:
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Nüsse:
Honig:
Malz:
Getrocknete Früchte:
Vanille:
Karamell:
Kuchen:
Öl:
Weizen:
Zimt:
Herb:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Gerste:
Ingwer:
Mandeln:
Muskat:
Nelke:
Pfeffer:
Schokolade:
Abgang
Nüsse:
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Honig:
Sherry:
Herb:
Zimt:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Öl:
Pfeffer:
Rosine:
Schokolade:
Vanille:
Walnuss:
Malz:
Muskat:
Chili:
Kaffee:
Karamell:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

40
Beschreibungen 16

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Sherry, Walnuss, Eiche.

Geschmack: Sherry-süß, Walnuss, mit vielen Gewürzen.

Abgang: Aromatisch, nussig.
11.01.2020
Frisch entkorkt wurde Bottle L71382 - 16/10/2018 - 18010889 12:17
Standzeit 30 Minuten bis zur vollen Öffnung, danach noch 7 gtt Wasser auf 40 ml, um die kräftige Würze zu mildern und die nussig-süßeren Aspekte der Sherry-Teilreifung hervorzuheben.

Kommentar:
Sehr interessant im Vergleich zum Arcanum One: Speyside=komplexe Frucht und florale Noten vs. Taine=Kraft, Würze, Eiche und Sherry oder Damen- versus Männer-Whisky. Beides auf seine Weise sehr gut, komplexer ist der Arcanum, kraftvoller und dabei in Würde gut ausgereifter ist der Glenmorangie.
Für heute 4,5 Sterne - der könnte mit etwas Luft in der Flasche noch besser werden
11.01.2020
zur saubereren statistischen Abbildung meiner Bewertung
19.01.2020
Bottle L71382 - 16/10/2018 - 18010889 12:17, entkorkt vor 8 Tagen. Zum Atmen braucht er etwa 10-15 Minuten, dann voll präsent. Hat sich sichtlich mit der Luft in der bottle gerundet. 20gtt Wasser bringen heute letztlich nichts, ist dann etwas weicher und cremig-süffiger, aber weniger eindrucksvoll

Aroma: EicheFrüchteTraubenFloralOrangeSherryDattelSüßeSüßeVanilleKaramellNüsseMandelnMuskat

Geschmack: SüßeSüßeSchokoladeKaramellSherryGetrocknete FrüchteMandelnEicheGewürzeMuskat
elegant, weich, cremig, sehr gut zugänglich

Abgang: SüßeVanilleKaramellSherryRosineKaffeeDunkle SchokoladeEicheGewürzeMuskat
lang, wärmend, weich, später etwas trocken-würziger werdend

Kommentar:
sehr gut ausbalanciert, süffig und nicht überkomplex, gelungene Mischung aus Alter, Bourbon- und Oloroso-Sherry-Casks, alles gut vermählt. Anders (slightly different) als die core range von Glenmorangie und auch anders als der überlegenere und deutlich teurere Signet, aber für sich gesehen ein sehr guter 18yo, vielleicht derzeit etwas überteuert. Die 70€, die ich bezahlt hatte, ist er aber alle Mal wert
4x24 Punkte - 4,7 Sterne
24.01.2020
Mit Freunden im Rahmen eines weltumfassenden Tasting als Abschluss genossen.
Hat sich weiter großartig entwickelt, gut gereift, rund, komplex und bei allem auch unverkennbar als Klasse Single Malt mit Kraft, vollem Mundgefühl und Würzigkeit.
Für alle 5 Beteiligten klarer Testsieger, u.a. auch gegen Glenfarclas 25yo und Invergordon 31yo Single Grain (Sherry Cask-1987-2018 - Sweet Sycamore Sap - Wemyss)

Heute 4,9 Sterne



20.02.2020
Aroma: ölig, Nüsse, etwas Toffey, leichte Zitrus, schönes Holz,
Geschmack: mild, weich, ganz leichte Würze,
Abgang: zarter Antritt, wärmend, wieder Nüsse und ölig, Holz im Hintergrund,
Kommentar: Auffällig sind die Nüsse und der samtweiche Geschmack. Sehr gesetzt und ausgereift das Gesamtbild. Nicht auffällig komplex aber insgesamt ein hochwertiger Eindruck - ein toller Malt. Wäre ein super Geschenk.
28.03.2020
2. Runde
Aroma: sofort stehen Toffee und dunkle Beeren im Raum, Honig, Orangen, Minze, etwas Oliven,
Geschmack: süß, nussig, leicht ölig,
Abgang: seidiger Antritt aber auch leicht pikant, süßer Grundcharakter, wenig Holz, bleibt nicht lang,
Kommentar: Zuerst dominiert der Oloroso-Teil, wird aber ganz schnell vom typischen Glenmorangie-Charakter abgelöst = seidigweich. Dieser ist bestens geeignet einem Gourmet (aber Whisky-Laien) die Schönheit der Whisky-Welt zu zeigen.
01.10.2015
Aroma: komplex, vielschichtig, Sherry, Kokos, Ananas, Heidehonig
Geschmack: mild, Heidehoinig, Malz, Eiche, Zitrusfrüchte
Abgang: lang, Gewürze, Nüsse, fruchtig, Honig
10.06.2016
Aroma: zarter Sherry, Citrus,

Geschmack: feine Gewürze, süß, feine Sherrytöne, Eiche, Zimt, leicht pfeffrig

Abgang: lang, Eiche, süß, Honig, leicht pfeffrig

Kommentar:
Aroma: viel Vanille und Kokos, dann Sherry, Gewürze, leichte Eiche

Geschmack: Vanille, Honig, Sherry, schön süß und mundfüllend

Abgang: lang, fruchtig, etwas trocken, würzig, leichte Schärfe

Kommentar: sehr leckerer, komplexer Whisky