Glenmorangie Traditional 100 Proof

Diese Flasche in Fassstärke ist besonders aromareich und durch die Fassstärke auch preiswert. In Fässern aus amerikanischer Bergeiche (Mountain Oak) entwickelt diese Abfüllung besonders viele Aromen.

Diese Flasche in Fassstärke ist besonders aromareich und durch die Fassstärke auch preiswert. In Fässern aus amerikanischer Bergeiche (Mountain Oak) entwickelt diese Abfüllung besonders viele Aromen.

Details zur Flasche Ändern
1143
Glenmorangie
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
57.2%
1 l
Originalabfüller
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 5 Beschreibungen
i
Aroma
Banane:
Früchte:
Gerste:
Gewürze:
Heu:
Malz:
Alkohol:
Süße:
Ananas:
Vanille:
Weizen:
Zitrone:
Kräuter:
Zitrus:
Rauch:
Geschmack
Gewürze:
Süße:
Honig:
Nelke:
Vanille:
Zimt:
Rauch:
Maritime Noten:
Banane:
Früchte:
Gerste:
Malz:
Nüsse:
Pfeffer:
Pfirsich:
Salz:
Schokolade:
Weizen:
Abgang
Eiche:
Gewürze:
Pfeffer:
Salz:
Maritime Noten:

Bewertung dieser Flasche

10
Beschreibungen 5

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
11.06.2010
Diese Abfüllung birgt eine Fülle von Aromen: Nelken, Zimt, Vanille, Honig und Zitrusfrüchte. Mit ein wenig stillem Wasser entwickelt sich der Geschmack besonders gut.
03.05.2017
Aroma: der durfte schon längere Zeit in der offenen Flasche atmen - anfangs staubiges, altes Holz, etwas bissige Zitrusnote, knackig-keksig, der bekommt einen Schluck Wasser -> Kokosplätzchen, Getreide, Vanille, etwas Heu, der Alkohol ist präsent, wirkt aber eher erfrischend als stechend, noch mehr Wasser bringt fruchtige Noten, Zitrone, Ananas, Banane -> Gummibärchen

Geschmack: anfangs fruchtig, Pfirsich, Mandarine, Banane, dann süßer, Getreide, überreife Banane, Milchschokolade, geht in Milchkaffee über, Nuss, etwas Pfeffer

Abgang: lang, warm, trocken und pfeffrig

Kommentar: Das war schon 'n toller Whisky für 60€/Liter (2010), mein Lieblings-Glenmorangie damals, nachdem ich mit der Wood-Finish-Serie "durch" war, der hat mich dazu gebracht, auch Bourbonfass-Whiskys bewußt zu mögen.
29.04.2011
Aroma:
Sehr aromatisch, intensiv würzig, im Körper fest, geschmeidig, etwas grob.

Geschmack:
Reichhaltig, mit Substanz, sehr kräftig und intensiv, Aromen von Nelke, Zimt, Vanille, Honig und ein feiner, würziger Hauch von Torfrauch, sandig-salzig, etwas bitter.

Abgang:
Im Nachklang robust, sehr salzig, lange.

Kommentar:
Eine überraschend robuste Expression von Glenmorangie.
26.07.2012
20.06.2011
Beim Tasting sehr Interessant viele Aromen, anfangs etwas schwer zu trennen, habe mehrere Verkostungen gebraucht bis ich mir wirklich eins mit ihm war.

Eine echte Erfahrung, und trotz des stolzen Preises auf den ersten blick bietet er für mein Empfinden ein hervorragendes Preis Leistungsverhältnis, Als Literflasche mit über 55%
28.04.2014
24.04.2013
29.04.2013
Benutzer unbekannt
13.02.2011
kräftig, Nelke, Zimt, Vanille, Honig, etw. Rauch