Glenrothes 13 Jahre - 2004 Halloween Edition

Die Brennerei liegt seit der Gründung neben dem Stadtfriedhof. An Halloween 2004 wurde dieser besondere Whisky destilliert und am nächsten Tag in frische Sherry-Fässern aus 100% Sherry abgefüllt. Er reifte für 13 Jahre in diesen Fässern, bis er als perfekt ausgewogener Whisky abgefüllt wurde.

Die Brennerei liegt seit der Gründung neben dem Stadtfriedhof. An Halloween 2004 wurde dieser besondere Whisky destilliert und am nächsten Tag in frische Sherry-Fässern aus 100% Sherry abgefüllt. Er reifte für 13 Jahre in diesen Fässern, bis er als perfekt ausgewogener Whisky abgefüllt wurde.

Details zur Flasche Ändern
22315
Glenrothes
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
13 Jahre
2004
2018
46.6%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 4 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Vanille:
Banane:
Gewürze:
Eiche:
Gras:
Karamell:
Kirsche:
Nüsse:
Öl:
Sherry:
Tropische Früchte:
Kräuter:
Geschmack
Gewürze:
Früchte:
Zitrus:
Banane:
Melone:
Nüsse:
Öl:
Zimt:
Zitrone:
Eiche:
Floral:
Pfeffer:
Sherry:
Süße:
Kräuter:
Abgang
Gewürze:
Früchte:
Melone:
Süße:
Eiche:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

5
Beschreibungen 4

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
08.03.2019
Aroma: cremig süß, fruchtig (erst Banane, Orangen und exotische Früchte, dann noch Kirschen und Zitrusnoten), Sherry, grasig und erdig, Gewürze, Vanille, Karamell, Eiche, Kokos

Geschmack: erst fruchtig süß, Sherry, Orangenschale, Gewürze, dann trockene Eiche und Würze, leicht pfeffrig prickelnd

Abgang: mittellang bis lang, trocken, leicht würzig, deutliche Eiche mit leichter Bitterkeit, leichte Sherryfruchtigkeit, etwas Kokos

Kommentar: sehr schöne, schmeichelnde und komplexe Nase; der Rest wird etwas vom Holz dominiert; sehr schön gelungen
20.07.2019
Aroma: "Erdiger Glenrothes mit Zucker oben drauf" trifft es ganz gut. Die Süße ist ganz klar recht vanillig, ich tue mich aber schwer, den Rest Früchten zuzuordnen.

Geschmack: Würzig-süß. Im ersten Moment würzig, geht dann aber zügig über zu einer zuckersüße fruchtiger Natur.

Abgang: Die Süße geht über zu einer zartbitteren öligen Süße, die sehr an Frucht(-schale) erinnert.

Kommentar: Ein sehr gegensätzliches Erlebnis. Die Glenrothes-typische raue Erde überspült mit Fruchtkuchensüße passt echt nicht zusammen und bleibt ständig nebeneinander stehen... und genau diese Gegensätzlichkeit macht ihr sehr interessant und gut.
24.11.2018
SüßeFrüchteFloralZitrusGewürzeEiche

Aroma: Süß und fruchtig, schön blumig, frische, helle Früchte, Citrus, leichte Würze

Geschmack: Süß und fruchtig, würzig mit Eiche

Mit Wasser: Weniger süß, dafür würziger

Kommentar: Mehr Aromen in der Nase als im Mund, wenn man ihm im Glas etwas Zeit gibt zu entwickeln.
01.11.2018
19.10.2018