Glenrothes Vintage Reserve

Normalerweise wird bei Glenrothes nach Jahrgängen abgefüllt. Der Vintage Reserve ist eine Kombination verschiedener, erlesener Jahrgänge. Insgesamt wurden zehn verschiedene Single Malts aus den letzten 3 Jahrzehnten verwendet.

Normalerweise wird bei Glenrothes nach Jahrgängen abgefüllt. Der Vintage Reserve ist eine Kombination verschiedener, erlesener Jahrgänge. Insgesamt wurden zehn verschiedene Single Malts aus den letzten 3 Jahrzehnten verwendet.

Details zur Flasche Ändern
12426
Glenrothes
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 9 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Honig:
Nüsse:
Öl:
Vanille:
Früchte:
Sherry:
Karamell:
Schokolade:
Zitrone:
Zitrus:
Kuchen:
Beeren:
Haselnüsse:
Geschmack
Nüsse:
Öl:
Früchte:
Beeren:
Süße:
Gewürze:
Karamell:
Honig:
Malz:
Pfeffer:
Sherry:
Tropische Früchte:
Vanille:
Zitrone:
Zitrus:
Chili:
Eiche:
Getrocknete Früchte:
Abgang
Süße:
Vanille:
Nüsse:
Eiche:
Gewürze:
Malz:
Pfeffer:
Seetang:
Sherry:
Maritime Noten:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

16
Beschreibungen 9

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Weich mit roten Früchten, Honig und Zitrus.

Geschmack: Cremig und voll mit Beeren und etwas Nüssen im Hintergrund.

Abgang: Zitrus und Vanille mit subtilen Sherrynoten.
03.04.2017
Aroma: erst ziemlich zitronig, dauert 'ne Weile, bis das verfliegt... dann sehr trocken, ein wenig Honig, ein Hauch von frischem Brot... und Zeitungspapier... mit der Zeit ein wenig süßer, karamelliger

Geschmack: für 40% ist der gut pfeffrig und feurig auf der Zunge, dazu Toffee, Nuss-Nougat-Creme, ein bisschen trocken-holzig, aber nicht bitter

Abgang: mittellang, nicht ganz so pfeffrig wie vom Geschmack her erwartet, Nuss, etwas angebrannt-bitter

Kommentar: Solides Ding, ~35€ gehen OK, hatte aber schon bessere NAS-Glenrothes der unteren Preisklasse.
09.04.2018
Aroma: süß, mild, Vanille, Honig, Blaubeeren; spät dunkle Töne; betörend

Geschmack: weicher Antritt, malzig, Karamell, Vanille

Abgang: leichter Sherry, mittellang, Malz verbleibt

Kommentar: prima und interessanter Malt mit sehr betörendem Aroma
Im Glas zunächst hell bernsteinfarben, an der "ersten Nase" anfangs ziemlich unscheinbar. icon_neutral.gif
Beim zweiten kräftigerem Riechen fruchtig; tropisch fruchtig - Clementinen, Orangen, Papaya.

Im Mund angenehm ölig, erst flach, danach entwickelt sich eine leichte Würzigkeit. Behält man ihn länger im Mund, spürt man etwas Schärfe auf der Zunge und auch kurz in der Nase.

Der Abgang ist warm, sanft, aber nicht allzu lang mit einer leichten Bitterkeit.

Summa summarum: 78 Punkte
04.04.2018
01.03.2019
03.03.2019
Chilihead
30.10.2016
SouthSideCars
12.09.2016
HeBa64
11.01.2018