Highland Park 18 Jahre

Der 18 jährige Highland Park ist erstaunlich rauchig mit Anklängen von Sherry und Eiche. Der vollmundige Geschmack leitet über in einen komplexen langen Abgang. Zu Recht gewinnt dieser Single Malt oft Medaillen bei Blindverkostungen.

    Der 18 jährige Highland Park ist erstaunlich rauchig mit Anklängen von Sherry und Eiche. Der vollmundige Geschmack leitet über in einen komplexen langen Abgang. Zu Recht gewinnt dieser Single Malt oft Medaillen bei Blindverkostungen.

      Details zur Flasche Ändern
      1248
      Highland Park
      Schottland, Inseln
      Single Malt Whisky
      18 Jahre
      43%
      0.7 l
      Originalabfüller
      Sherry
      Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
      Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
      Berechnet aus 132 Beschreibungen
      i
      Aroma
      Rauch:
      Sherry:
      Süße:
      Eiche:
      Früchte:
      Kräuter:
      Honig:
      Malz:
      Heide:
      Vanille:
      Gewürze:
      Zitrus:
      Karamell:
      Schokolade:
      Herb:
      Birne:
      Apfel:
      Nüsse:
      Rosine:
      Maritime Noten:
      Orange:
      Zimt:
      Heu:
      Lagerfeuer:
      Dunkle Schokolade:
      Feige:
      Gras:
      Alkohol:
      Zitronenschale:
      Salz:
      Seetang:
      Minze:
      Dattel:
      Floral:
      Getrocknete Früchte:
      Kirsche:
      Öl:
      Pflaume:
      Tabak:
      Trauben:
      Tropische Früchte:
      Zitrone:
      Mandeln:
      Nelke:
      Banane:
      Beeren:
      Chili:
      Haselnüsse:
      Kaffee:
      Ananas:
      Geschmack
      Süße:
      Rauch:
      Sherry:
      Eiche:
      Honig:
      Gewürze:
      Früchte:
      Kräuter:
      Heide:
      Malz:
      Maritime Noten:
      Karamell:
      Zitrus:
      Nüsse:
      Herb:
      Salz:
      Öl:
      Getrocknete Früchte:
      Schokolade:
      Kaffee:
      Orange:
      Pfeffer:
      Vanille:
      Chili:
      Nelke:
      Dunkle Schokolade:
      Seetang:
      Feige:
      Zitrone:
      Ingwer:
      Lagerfeuer:
      Mandeln:
      Floral:
      Zimt:
      Dattel:
      Grapefruit:
      Apfel:
      Ananas:
      Birne:
      Tabak:
      Rosine:
      Gras:
      Grüner Apfel:
      Kuchen:
      Limette:
      Minze:
      Pflaume:
      Walnuss:
      Banane:
      Abgang
      Rauch:
      Süße:
      Gewürze:
      Eiche:
      Nüsse:
      Öl:
      Sherry:
      Honig:
      Malz:
      Früchte:
      Kräuter:
      Herb:
      Vanille:
      Zitrus:
      Karamell:
      Maritime Noten:
      Getrocknete Früchte:
      Heide:
      Pfeffer:
      Salz:
      Schokolade:
      Tabak:
      Zimt:
      Banane:
      Dunkle Schokolade:
      Grapefruit:
      Ingwer:
      Walnuss:
      Zitrone:
      Anis:
      Birne:
      Gras:
      Grüner Apfel:
      Haselnüsse:
      Kaffee:
      Kirsche:
      Leder:
      Medizinischer Rauch:
      Muskat:
      Orange:
      Seetang:

      Tasting Video

      An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
      Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

      Bewertung dieser Flasche

      318
      Beschreibungen 132

      Qualitätsvergleich aller Flaschen
      i

      Anzahl Flaschen
      Bewertung

      Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

      Geschmacksbewertungen von "alba.mafia":

      04.06.2012

      Alle Geschmacksbewertungen

      Sortierung:
      Tobias
      29.12.2019
      Kommentar: Ich halte den Whisky für völlig überteuert und als zu positiv dargestellt. Rauch kann ich kaum erkennen, das kann aber auch daran liegen, dass ich Whiskys aus Islay bevorzuge. Insgesamt erscheint dieser Whisky sehr mild mit mässigem Abgang, aber keinesfalls besser als zB ein Lagavulin 16J, der für weniger als die Hälfte zu haben ist. Der Viking Pride wäre für mich eher ein Einsteiger Whisky, und dafür ist er eben viel zu teuer, ein „Oha“-Effekt bleibt bei mir jedenfalls aus.
      Michael_Pitera
      19.01.2020
      Nosing: sherry, a little smokey, oak, vanilla, sweet, ripe strawberries, chocolate.

      Taste: Rich, oily, sherry, smokey, oak, salty, sweet, chocolate.

      Finish: long, smoky, bitter chocolate.

      Comment: Honestly the first time I nosed/tasted this whisky I didn't get the fuss. BUT then came the second, third, fourth... I couldn't get my nose out of the glass. So complex - quickly became one of my favorites.
      Kalli
      17.10.2020
      Aroma: RauchSüßeSherryFrüchteMalzKaramellEiche

      Geschmack: RauchFrüchteSüßeHonigKaramellMalzSherry

      Abgang: RauchSüßeSherryEicheGewürze

      Kommentar:
      Peter
      06.03.2021
      ChristianR
      06.04.2021
      Aroma: RauchSherrySüßeMalzEiche

      Geschmack: SüßeSherryGewürzeEicheGetrocknete FrüchteHonig

      Abgang: RauchGewürzeSüßeMalzSherryEiche

      Kommentar: rund, ausbalanciert, nix hervorstechendes.. und darin liegt für mich auch seine Schwäche. Er schmeckt lecker, finde ihn auch nur sehr sehr leicht rauchig, aber ihm fehlt etwas Markantes. Er hat viele Nuancen, die schön miteinander verbunden sind. Im Abgang und auch vom Charakter her ist er mir aber etwas zu mild und zu schwach. Wäre er bei ca 50€, kein Problem, in seinem Preissegment gibt es aber meinen Geschmack betreffend viele deutlich bessere Whiskys.
      Taktigger
      22.02.2022
      Aroma: SüßeMalzSherryEicheTabak
      Der Highland Park glänzt eher mit Einfachheit und klaren Strukturen. Süße, leichte Eiche, Nuancen von Rauch, der schnell verschwindet und malzige Noten.

      Geschmack: SüßeSherryMalzKräuter
      Der Whisky zieht im Geschmack seine Einfachheit weiter durch. Es gibt keine großen Facetten zu schmecken. Mit seinen 43 % wirkt er schön rund und süffig.

      Abgang: SüßeTabakHonig
      Für einen 18 Jahre alten Whisky ein eher kurzer Abgang, der sogar etwas im Mundraum verwässert und schnell seinen Geschmack verliert. Man würde schnell gerne mehr trinken, da der Abgang verpufft.

      Kommentar:
      Ein wirklich süffiger Whisky, der den 12 jährigen nicht verbergen kann. Nur halt mit 6 Jahren mehr Erfahrung im Eichenfass. Die Fässer können nicht von hoher Qualität sein, da der Whisky sich eher eindimensional zeigt. Der Preis steht in gar keinem Verhältnis. Viel zu teuer!
      Thomas
      01.03.2022
      Kai-Uwe
      01.03.2022
      Kommentar:
      HeideDattelSalzLagerfeuerTabak
      Maltfan81
      02.03.2022
      Ralf
      02.03.2022