Highland Park Dark Origins

Details zur Flasche Ändern
8843
Highland Park
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
46.8%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry
Sherry
Kühlfiltrierung - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 32 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Sherry:
Gewürze:
Nüsse:
Süße:
Kräuter:
Haselnüsse:
Rauch:
Banane:
Heide:
Honig:
Rosine:
Schokolade:
Eiche:
Apfel:
Getrocknete Früchte:
Lagerfeuer:
Chili:
Trauben:
Maritime Noten:
Seetang:
Gras:
Ingwer:
Kirsche:
Kokosnuss:
Birne:
Geschmack
Rauch:
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Schokolade:
Sherry:
Früchte:
Dunkle Schokolade:
Kirsche:
Malz:
Pfeffer:
Kräuter:
Herb:
Heide:
Chili:
Honig:
Nüsse:
Öl:
Rosine:
Getrocknete Früchte:
Dattel:
Feige:
Alkohol:
Karamell:
Medizinischer Rauch:
Minze:
Muskat:
Trauben:
Zimt:
Apfel:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Chili:
Lagerfeuer:
Schokolade:
Herb:
Sherry:
Kräuter:
Maritime Noten:
Alkohol:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Gras:
Honig:
Kokosnuss:
Malz:
Nüsse:
Pfeffer:
Salz:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

67
Beschreibungen 32

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Sherry- und Gewürznoten, reife Bananen, geröstete Haselnüsse und Bratapfel.

Geschmack: Ausbalanciert, trocken und torfrauchig mit Cocktailkirschen und warmer dunkler Schokolade.

Abgang: Andauernd, süß und rauchig.

07.07.2015
Aroma: Schweres Sherryaroma und kraftvolle Gewürze
Geschmack: Süß-würzig, mit einer interessanten Rauchigkeit, bis hin zu Cocktailkirschen
Abgang: Sehr lang und vielschichtig ...
Kommentar:
Kraftvoll Sherrysüß und würzig, verbunden mit eier angenehmen Rauchigkeit.
Auch für einen Phenolgegner eine leckere Sache!
25.12.2014

Dicke Schlieren am Glas laufen ölig herunter. Wie alt ist der nur?
Sehr fruchtige Nase, Trauben, Dörrobst.
Ich schmecke Sherrynoten, ausgeglichener Geschmack, würzig, stark.
Nicht allzu langer, eher trockener Abgang.
Fazit: sehr schöner Malt.
27.04.2015
Aroma: dezente Sherrysüsse, Heidekraut, dezenter Rauch, etwas fruchtig

Geschmack: wuchtig, scharf (Alkohol? Pfeffer?), trocken werdend, sehr würzig aber auch etwas süß; der dezente Rauch ist gut eingebunden, angenehme Eiche

Abgang: mittellang, würzig, trocken, fast schon etwas bitter, leicht süß, etwas Rauch

Kommentar: fantastische Nase; wäre er geschmacklich etwas weicher wären vielleicht auch 5 Sterne drin gewesen; hier kann man die Schärfe mit ein klein wenig Wasser gut mildern.
22.11.2021
Aroma:
zuerst sehr verhalten, es dauert etwas bis er sich öffnet. Dann kommen leicht getrocknete Früchte, Sherry und ganz dezenter Rauch, etwas Kräuter und etwas Ingwer Schärfe

Geschmack:
würzig mit Sherry und leichten Rauch Noten, Eiche, getrocknete Früchte, bitter werdend

Abgang:
leichter Rauch, sehr würzig, reccht lang, Anklang von Schokolade, leichte Süße, am Ende scharf werdend

Kommentar:
kein schlechter Malt, aber auch nicht unbedingt besonders herausragend. Easy drinking Malt. Sehr süffig ist er auf jeden Fall
20.12.2014
auch ohne Altersangabe dafür mehr % Whisky drei Sterne, ordentlich gemacht!
23.01.2015
Aroma: Süßes Heidekraut mit dem Rauch eines verglimmenden Lagerfeuers. Weiche, getrocknete Früchte. Würzig mit einem Touch Koriander. Nach einiger Zeit entfalten sich tolle Kirscharomen, gefolgt von leichten Bananennuancen mit wunderbaren Barbecue-Noten.

Geschmack: Mundfüllend und fleischig. Sofort entfalten sich rauchige Hinweise mit süßeren Komponenten, wie Feigen und reife Kirschen.

Abgang: Lang anhaltend mit fruchtigem Rauch, der für eine Ewigkeit zu verweilen scheint.

Kommentar: Das Experiment mit der Doppelreifung ist dem Grunde nach gelungen, aber man hätte den Stoff ruhig ein bissl länger im Fass lassen können. Der Destillerie-Charakter ist dennoch vorhanden. Schade nur, dass für sogenannte "Besonderheiten" beim Preis immer öfter unverhältnismäßig kräftig zugelangt wird.
05.04.2018
Aroma: Sherry, Rosinen, Honig, Haselnüsse, kandierte Orangen, Gewürze, milder Lagerfeuerrauch.

Geschmack: Herb-süß und würzig; leicht bittere Eiche, typischer Orkney-Torfrauch (stärker als im HP 12), etwas Honig, Sherry, Muskatnuss, Blutorangenkonfitüre, Rosinen, Heidekräuter, Zartbitterschokolade.

Abgang: Mittellang, rauchig, "schokoladig", abklingende Gewürznoten.

Kommentar: Ein würziger, sherrylastiger Highland Park. Verträgt ein paar Tropfen Wasser. In den vermutlich etwas jüngeren Sherryfässern ist der durch Heidekräuter geprägte Orkney-Rauch noch stärker präsent als länger gereiften Malts dieser Brennerei. Vier Sterne (von 5).
12.04.2015
Aroma: Sherry, Heidekraut, Honig, Rosinen, Orangen
Geschmack: Torfrauch, Pfeffer, etwas Sherry, wird trocken, Eiche
Abgang: lang, rauchig und süß
14.05.2016
Aroma: Heidekraut und Honig, überreife Mango, Seeluft.

Geschmack: Malzig, mit Honig, Pfeffer, Kräutern, Zimt und etwas Minze.

Abgang: Kurz bis Mittellang, leicht trocken mit ein wenig Lagerfeuerrauch und Schokolade.

Kommentar: Erinnert an einen Spaziergang über einen Düne. Das alter der verwendeten
Malts würde ich auf fünfzehn Jahre schätzen. Ein typischer und überzeugender HP!