Highland Park 12 Jahre Viking Honour

Der 12-jährige Highland Park ist der wichtigste Eckpfeiler im Sortiment der Brennerei. In Sherryfässern gereift überzeugt er mit einem süßen und würzigen Charakter.

Der 12-jährige Highland Park ist der wichtigste Eckpfeiler im Sortiment der Brennerei. In Sherryfässern gereift überzeugt er mit einem süßen und würzigen Charakter.

Details zur Flasche Ändern
19383
Highland Park
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
12 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry, Sherry Refill
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 92 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Sherry:
Früchte:
Kräuter:
Heide:
Honig:
Malz:
Vanille:
Eiche:
Gewürze:
Karamell:
Zitrus:
Birne:
Apfel:
Orange:
Gras:
Ananas:
Floral:
Grüner Apfel:
Nüsse:
Schinken:
Tabak:
Herb:
Alkohol:
Banane:
Feige:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Kirsche:
Kuchen:
Lagerfeuer:
Medizinischer Rauch:
Nelke:
Pfeffer:
Pfirsich:
Rosine:
Seetang:
Zitrone:
Maritime Noten:
Geschmack
Süße:
Rauch:
Gewürze:
Sherry:
Eiche:
Früchte:
Honig:
Malz:
Kräuter:
Heide:
Nüsse:
Vanille:
Öl:
Herb:
Zitrus:
Maritime Noten:
Salz:
Karamell:
Kirsche:
Lagerfeuer:
Schokolade:
Pflaume:
Getrocknete Früchte:
Medizinischer Rauch:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Schinken:
Orange:
Pfeffer:
Grapefruit:
Kaffee:
Kuchen:
Leder:
Minze:
Ananas:
Beeren:
Floral:
Abgang
Rauch:
Eiche:
Gewürze:
Süße:
Kräuter:
Herb:
Heide:
Malz:
Sherry:
Früchte:
Honig:
Dunkle Schokolade:
Schokolade:
Lagerfeuer:
Zitrus:
Kaffee:
Nüsse:
Pfeffer:
Schinken:
Birne:
Karamell:
Maritime Noten:
Tabak:
Vanille:
Walnuss:
Zitrone:
Seetang:
Alkohol:
Chili:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Jod:
Leder:
Öl:
Orange:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

123
Beschreibungen 92

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von MatzeZ:

MatzeZ
27.02.2018

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
ChristianG
29.05.2021
26.07.2021
Aroma: HeideSüßeSherryRauch

Geschmack: SüßeKaramellSherryGewürzeRauch

Abgang: EicheMalzKräuterHeide

Kommentar: Von allem etwas, nicht zu überladen, alle Aromen und Geschmäcker passen zusammen. Süße und Sherry mit Heidearoma und Gewürznote und ganz leicht Rauch. Zu empfehlen.
04.04.2018
Aroma: Leichter Sherry, Waldhonig / Blütenhonig, Früchte

Geschmack: Viel Eiche, Viel Honig, ein klein wenig Vanille, etwas Sherry, ganz wenig Rauch, süffig süß, sehr weich. Etwas Würze durch die Eiche.

Abgang: kurz / mittellang mit einer guten Portion Eiche und Honig

Kommentar: Daily Dram geeignet, süffig, etwas für jeden Tag. Um besondere Ereignisse zu feiern würde ich jedoch eine andere Flasche bevorzugen. Jedem Einsteiger zu empfehlen, deutlich leckerer als ein Glenffidich 12 (der nicht schlecht schmeckt aber deutlich eindimensionaler)
Ich würde 3,5 Sterne geben, runde aber Aufgrund des hervorragenden PLV auf 4 auf.
21.05.2018
ManzarakAE
14.03.2020
Aroma: FrüchteKräuterHeideRauchSüße

ganz dezenter Rauch, der neben den Früchten und den Kräutern dezent hervorkommt. Leichte fruchtige Süße erinnert, nach einiger Zeit, ein bißchen an Honig. Sehr schöne Nase, vor allem wegen dem gut eingebundenem Rauch.

Geschmack: EicheGewürzeHonigRauch

Mehr Rauch im Geschmack aber immer noch sehr dezent. Wird ganz leicht ölig im Mund. Trotz 40% guter Schub auf der Zunge. Würzig mit dunkler Eiche aber auch einer gewissen Süße. Sehr angenehm und eingängig.

Abgang: Dunkle SchokoladeHonigGewürzeHeideKräuter

Nicht sehr lang. Mit Schokolade, einer schönen Honigsüße und feinen Gewürzen. Ein wenig Heide ist auch noch anwesend.

Kommentar: Rund, lecker mit genau dem richtigen Hauch von Rauch. Sehr süffig. Man greift oft nach ihm. Sehr gute 4 Sterne.
matthis
05.10.2018
Aroma:
RauchEiche
Geschmack:
EicheHonigKräuter
Abgang:
GewürzeKräuter
Kommentar:
Erstes Tasting
Aroma: SherryFrüchteOrangeHonigKräuterMalzRauch
Sherry im Vordergrund. Aus ihm folgen dunklere Früchte, die angegebene Orangennote rieche ich sogar auch. Danach kommt eine Honigsüße gepaart mit Floralen Aromen und Heide. Ganz schwacher Rauch, auf den man sich schon konzentrieren muss. Selten kommt auch ein Hauch Malz oder etwas Vanille.

Geschmack: SherryGewürzeHonigSüße
Beim ersten Schluck liebliche Würze mit Sherry und Honigsüße, gefolgt von Eiche. Ab dem zweiten wird er Standfester und die Eiche gewinnt schneller an Kraft. Weniger Rauch als in Aroma und Abgang.

Abgang: EicheMalzRauchSherryHerb
Malz, würziger Sherry, Rauch, Eiche leicht bitter werdend richtung Zartbitter.

Kommentar: Aroma bereits komplexer als erwartet, Geschmack gut, Abgang richtung sehr gut. Deutlich "interessanterer" Whisky als Dalwhinnie trotz 3 Jahren weniger - an Eiche hält der hier auch locker mit. Für fast 15€ weniger als Balvenie 12 sehr attratkiv auf den ersten "Blick". Double Wood ist noch etwas ausgewogener und runder, lieblicher (nicht wertend).
Zweites Tasting
Aroma: SherryFrüchteHonigMalzRauchKräuter
Sherry im Vordergrund. Aus ihm folgen dunklere Früchte, die angegebene Orangennote rieche ich sogar auch. Danach kommt eine Honigsüße mit Floralen Aromen. Dezenter Rauch der keine Aromen überdeckt. Malz.

Geschmack: SherryGewürzeSüßeHonigRauch
Direkt intensiver Sherry und Gewürze. Eine (Honig)süße ergänzt den Rauch.

Abgang: EicheSherryMalzRauchHerb
Langer Abgang. Würziger Sherry, Eiche, leicht bitter werdend Richtung Zartbitter. Rauch gut spürbar, angenehm.

Kommentar: Durch den Direktvergleich mit DoubleWood 12 fällt der Rauch besonders auf, während er davor eher schwach war. Dunklere Frucht und Sherrynoten im Vergleich zum Balvenie, bei mir sogar etwas Zartbitter. Besseres PLV im Vergleich zum Balvenie, der im Vergleich heller, fruchtiger, lieblicher ist. In meinen Augen zusammen mit Bowmore 15 einer der besten Raucheinsteiger Whiskys.
Neubewertung auf 5/5 aufgrund der äußerst süffigen Charakteristik (süße, Alkohollos) die in Verbindung mit der ausreichend hohen Komplexität durch den Rauchanteil, sowie dem guten PLV von 30€ diesen Whisky zu dem besten meiner Sammlung machen (Stand heute) und das für einen Anständigen Preis.

Eine (Honig-)süße möchte ich dem Abgang ergänzen, die sobald sie abschwächt mit dem abklingenden herben Oakgeschmack in das leichte dunkle Schokoladenaroma verschmilzt.