Hyde 8 Jahre No. 9 Port Finish

Hyde No. 9, das 'Iberian Cask', ist dreifach destilliert. Er erhielt ein Finish in Tawny Portweinfässern aus einem kleinen familiengeführten Weingut im Douro Tal in Portugal.  Limitiert auf 5.000 Flaschen!

Hyde No. 9, das 'Iberian Cask', ist dreifach destilliert. Er erhielt ein Finish in Tawny Portweinfässern aus einem kleinen familiengeführten Weingut im Douro Tal in Portugal.  Limitiert auf 5.000 Flaschen!

Details zur Flasche Ändern
29023
Cooley
Irland
Single Malt Whiskey
8 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Finish in Tawny Portweinfässern
Kühlfiltrierung - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 11 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Gewürze:
Zimt:
Trauben:
Rosine:
Sherry:
Muskat:
Süße:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Honig:
Nüsse:
Pfeffer:
Sherry:
Vanille:
Getrocknete Früchte:
Haselnüsse:
Rauch:
Öl:
Trauben:
Herb:
Alkohol:
Apfel:
Chili:
Leder:
Malz:
Abgang
Gewürze:
Malz:
Früchte:
Trauben:
Rauch:
Nüsse:
Alkohol:
Chili:
Sherry:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

8
Beschreibungen 11

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Getrocknete dunkle Früchte, ein Hauch Zimt, Muskatnuss sowie Schwarzbeeren. Portweinnoten von Trauben und Rosinen.  
Geschmack: Grüne Äpfel, Honig, Zitrusfrüchte, Gewürze, getrocknete Früchte, schwarzer Pfeffer und Haselnuss. Es folgen buttrige Vanillenoten.
Abgang: Mittellang und malzig mit Trauben und Gewürzen.
Fasstyp: Finish in Tawny Portweinfässern
19.12.2020
Aroma: Eukalyptus & schwarze Johannisbeere ...
Geschmack: Zunächst frisch apfelfruchtig, dann würzig pfeffrig werdend, bis hin zu einer leichten Trockenheit.
Abgang: Mittellang; nussig - trocken.
Kommentar:
Im Aroma zuerst kraftvoll Eukalyptus und erst dahinter entfaltet sich dunkle Fruchtigkeit.
Gerade diese Eigenschaft macht ihn zwar ungewöhnlich, aber auch interessant ...
ChristianG
14.05.2021
Aroma: Dunkle Früchte und Portwein dominieren, Zimt, ziemlich süß

Geschmack: Trauben, Honig, ziemlich süß, dann trockener werdend. Wirkt stärker als 43%.

Abgang: Mittellang und trocken

Kommentar: Natürlich kein Quinta Ruban, aber dafür auch 20-30 EUR günstiger. Für den Preis absolut in ordnung. Relativ eindimensional aber markant mit deutlicher Portnote.
14.07.2021
05.01.2021

shanachie
07.12.2020
Zabo Taster
25.12.2020
Aroma: Portweinnoten,Trauben sowie Preisselbeeren

Geschmack: Zitrusfrüchte und leichte Pfeffernote.

Abgang: Mittellang und Trocken

Kommentar: Trotz Tawny Port Finish nicht süß.Die 43% Alkohol kommen stärker rüber.3,5 Sterne Mein Flascheninhalt hat eine Trübe.
Zabo Taster
27.12.2020
Nachtrag zu meiner Bewertung.
Markus
09.03.2021
Aroma: etwas Traubenkompott, dunkle Frucht

Geschmack: Apfel, Leder, eigentlich nach Auto-Waschmittel :-)

Abgang: eher kurz, nussig

Kommentar: speziell aber nicht all zu interessant
Andreas
10.03.2021
Kommentar: okay, ich trinke sonst vor allem klassischen Single Malt, Glenfarclas, Glendronach, Macallan, auch alles von Islay, v a Bunnahabhain und Lagavulin, auch mal einen irischen.
Der hie riecht für mich vorne blumig, im Mund wird er schnell unrund und der Alkohol kommt scharf raus. Nehme ich als nicht harmonisch war. Heute zum zweiten Mal probiert, wir werden keine Freunde mehr. Er ist sicher nicht „buttrig“ oder nussig.