Ileach Cask Strength

Dieser rauchige Single Islay Malt in Fassstärke stammt aus einer einzigen Brennerei. Um welche es sich handelt ist leider nicht bekannt, da der Abfüller nach dem Kauf des Fasses den Brennereinamen nicht für eigene Zwecke weiterverwenden darf.

Dieser rauchige Single Islay Malt in Fassstärke stammt aus einer einzigen Brennerei. Um welche es sich handelt ist leider nicht bekannt, da der Abfüller nach dem Kauf des Fasses den Brennereinamen nicht für eigene Zwecke weiterverwenden darf.

Details zur Flasche Ändern
1279
unbekannt
Single Malt Whisky
58%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 27 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Früchte:
Süße:
Schinken:
Maritime Noten:
Seetang:
Lagerfeuer:
Vanille:
Herb:
Alkohol:
Apfel:
Karamell:
Leder:
Medizinischer Rauch:
Getrocknete Früchte:
Gewürze:
Grüner Apfel:
Jod:
Malz:
Orange:
Salz:
Sherry:
Tabak:
Zitrus:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Vanille:
Maritime Noten:
Malz:
Salz:
Eiche:
Karamell:
Pfeffer:
Seetang:
Alkohol:
Chili:
Früchte:
Honig:
Sherry:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Ingwer:
Jod:
Leder:
Limette:
Medizinischer Rauch:
Nelke:
Nüsse:
Öl:
Schokolade:
Zimt:
Zitrone:
Kräuter:
Zitrus:
Herb:
Anis:
Beeren:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Seetang:
Maritime Noten:
Pfeffer:
Salz:
Herb:
Eiche:
Malz:
Sherry:
Süße:
Tabak:
Chili:
Früchte:
Alkohol:
Anis:
Getrocknete Früchte:
Haselnüsse:
Honig:
Ingwer:
Karamell:
Leder:
Medizinischer Rauch:
Nelke:
Nüsse:
Vanille:
Zimt:
Zitrone:
Zitronenschale:
Zitrus:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

36
Beschreibungen 27

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
24.09.2020
Aroma: RauchMaritime NotenSüßeMedizinischer RauchSchinkenGewürze

Geschmack: RauchMedizinischer RauchSüßeGewürzePfefferMaritime NotenJodEiche

Abgang: RauchGewürzeEichePfefferMaritime NotenSalzTabak

Kommentar: intensiver Raucher
01.10.2013

04.03.2014
Aroma: deutliche Torfrauchnase, aber nicht so dominant, süß, Vanille, seifig, Hefe, etwas Karamell am Ende, metallisch

Geschmack: schön süß, etwas Torfrauch, salzig, auch hier noch viel Hefe, Maische, metallisch, recht ölig

Abgang: mittellang, torfig-trocken und adstringierend

Kommentar: offensichtlich noch recht jung, nicht sehr komplex aber ausgewogen, süffig, höherwertiger als Finlaggan und die anderen Islay-No-Names
17.09.2018
Aroma: RauchLagerfeuerTabakAlkoholGetrocknete FrüchteVanille
Schwerer Rauch, Tabak, extrem dicht. Dunkle Frucht, Vanille, Alkohol (wie bei starken belgischen Bieren), Barbecue-Sauce und Sirup.
Bitumen und Asphalt.

Geschmack: RauchAlkoholGetrocknete Früchte
Voll und intensiv, stark rauchig, sirupartig. Baut Alkoholschärfe aus.

Abgang: RauchGetrocknete Früchte
Immer noch Rauch mit dunkler Frucht.

Verdünnung: Bei circa 47% wird der Rauch phenolischer, verliert aber auch insgesamt stark an Intensität. Jetzt vergleichbar mit Lagavulin 16 oder Caol Ila 12.
Bei etwa 52% wird der Rauch auch phenolischer, zusätzlicher Aschegeruch. Im Geruch eher dünn, der Geschmack ist immer noch kräftig, brennt leicht auf der Zunge. Die dunklen Früchte gehen etwas verloren.
13.12.2015
Aroma: leichte Note von geräuchertem Schinken mit einer süßen Note die ich noch nicht bestimmen kann. Zu tief einatmen darf man nicht sonst kribbelt es in der Nase... sehr Interessant

Geschmack: Stark, süß und ganz anders!!! Und diese unbekannte Süße ist auch im Geschmack ganz deutlich vertreten

Abgang: Lang und würzig später süß

Kommentar: Trotz der 58% auch unverdünnt gut trinkbar. Toller Malt!
26.02.2011
Aroma: Öffnet sich erst mit Wasser, Rauch, Jod, entfernt nasses Holz

Geschmack: Phenol, Salz, gefolgt von einer leichten Süße und Malz

Abgang: kurz bis mittellang, Süßes Malz, entfernt Haselnuss,

Kommentar: Nicht besonders aufregend, sehr jung, nicht scharf, wird seinem Preis nicht gerecht.
29.04.2011
Aroma:
Extrem torfig, stark in der Nase, aber auch sanft, auch süß und fruchtig, nach Orangen.

Geschmack:
die ölige, torfige, gerstenartige Balance steht im Mittelpunkt, ebenso ein schön bitter-süßer Ton, prächtig, wuchtig. Warm und doch weich, mit den unverwechselbaren Aromen des Strandes.

Abgang:
der Torf löst sich langsam auf um eine leicht bitter-eichigen Einfluss zu hinterlassen, das von Gewürzen kompensiert wird, lang anhaltend, salzig, Seeluft

Kommentar:
Sehr intensiver Islay Whisky, Jim Murray nannte diesen Fun Stuff. Er offeriert einem die Chance einen wirklich guten Cask Strength Whisky zum kleinen Preis zu probieren.
21.02.2014
t.buckel
21.07.2015
Aroma: starker Rauch in Richtung Lagerfeuer; malzig Süß (ähnlich Ardbeg Ten aber nicht so stark); etwas Karamell; Zitrusfrüchte ganz dezent und weit im Hintergrund

Geschmack: Rauch, Rauch, Rauch; etwas süß und malzig;

Abgang: mittel, trocken, leichte bittere, metallische Note;

Kommentar: sehr süffig, ausgewogen aber sehr rauchlastig (sollte klar sein), i like it!
maltfischer
07.12.2015
Aroma: dominanter Rauch, dahinter zarte süsse, vielleicht etwas Vanille. Mit Wasser wird der Rauch intensiver/phenolischer

Geschmack: Intensiver Antritt, scharf, leicht süss mit viel Rauch. Dann etwas bitter und metallisch werdend.

Abgang: Rauch hält sich recht lang, dann wieder metallisch.

Kommentar: Vielleicht doch noch ein bisschen jung...