Jack Daniel's Single Barrel Rye

Der Rye wurde aus 70% Roggen, 18% Mais und 12% Gerste gebrannt. Gelagert wurde er in den obersten Regalen der Lagerhäuser.

Der Rye wurde aus 70% Roggen, 18% Mais und 12% Gerste gebrannt. Gelagert wurde er in den obersten Regalen der Lagerhäuser.

Details zur Flasche Ändern
19343
Jack Daniel's
USA, Tennessee
Rye
45%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 10 Beschreibungen
i
Aroma
Eiche:
Früchte:
Karamell:
Malz:
Süße:
Weizen:
Kräuter:
Gewürze:
Minze:
Roggen:
Vanille:
Herb:
Heide:
Honig:
Dunkle Schokolade:
Nüsse:
Tabak:
Tropische Früchte:
Zimt:
Geschmack
Süße:
Karamell:
Gewürze:
Vanille:
Pfeffer:
Dunkle Schokolade:
Eiche:
Früchte:
Kirsche:
Herb:
Öl:
Chili:
Heide:
Honig:
Malz:
Nüsse:
Roggen:
Schokolade:
Weizen:
Zimt:
Kräuter:
Abgang
Gewürze:
Pfeffer:
Malz:
Weizen:
Süße:
Kräuter:
Herb:
Karamell:
Minze:
Nüsse:
Öl:
Roggen:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Eiche:
Leder:
Tabak:
Vanille:
Floral:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

11
Beschreibungen 10

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Reife Früchte mit etwas Eiche.

Geschmack: Leicht süß mit Vanille, Karamell und einer pfeffrigen Note.

Abgang: Würzig mit Pfeffer.
08.03.2018
Cask 17-4938
Aroma: ungewöhnlich frisch-fruchtig für die Gegend, Kirsch- und Mirabellensirup, dann Kakao, Zimt, ein Hauch Ahornsirup, etwas Klebstoff und Minze, fühlt sich klar und frisch in der Nase an, fast befreiend

Geschmack: Kirsche und Mirabelle klingeln nur mal kurz, marmeladig, dann trockene, herbe Kakao-Bitter-Süße, etwas mehr Ahornsirup als in der Nase, Walnuss, sanfte Schärfe... und doch, wenn ich ihn lange "kaue", kommt nochmal eine schöne Kirschlikörnote

Abgang: mittel bis lang, Kakao, Pfeffer

Kommentar: Sehr lecker, das Aroma und speziell die Fruchtigkeit kommen richtig gut, als Single Barrel für knapp 40€ eine faire Sache.
23.06.2018
Aroma: Würzig & traubenfruchtig; etwas nussig, mit Kakao und Pfefferminz
Geschmack: Süß und pfeffrig würzig
Abgang: Anhaltend; mild, süß und doch würzig
Kommentar:
Ausgewogene Würzigkeit, die Spaß macht und lange anhält.
Tauchhainer
02.07.2020
Aroma: Frische tropische Früchte, Kräuter, Minze

Geschmack: Kirsche, Zartbitter Schokolade, Pfeffer, Vanille

Abgang: Mittellang, Pfeffer, Dunkle Schokolade, Minze

Kommentar: Schöner würziger Rye, da geb ich 4,3 Sterne!
19.04.2018
TheLostKing
15.05.2018
Mokka
26.12.2017
Aroma: mild, trocken, herb, Roggen, Eichenholz, ganz zarte Kräuternote

Geschmack: weich, etwas an der wässrigen Seite, sehr mild, nur dezente Würze, schnell herb werdend, wenig Süße, junges Eichenholz, mit dem typischen Tennessee Aktivkohlecharakter

Abgang: mittellang, herbe-mild, ganz dezente kühlende Kräuternote (zu dezent). Sehr schönes Restaroma im Glas - überwiegend Eichenholz mit etwas Kräutern.

Kommentar: Ich habe mich gefreut, dass der JD SB Rye jetzt auch in DE zu einem "realistischeren" Preis erhältlich ist. Interessant: auch dieser Rye-Whisky trägt den typischen Tennessee Whisky Charakter infolge der Aktivkohlefilterung: sehr mild und weich - und das ist für einen Rye völlig untypisch - und mit dem herben Eichenholz/Holzkohle Aroma. Einerseits sehr schön und gefällig, andererseits auch, wenn man Rye-Whiskies kennt und mag, irgendwie "flachgebügelt" und "zu wenig".
Thomas
23.10.2019
Aroma: KaramellEicheFrüchteRoggenMinzeKräuter

Geschmack: RoggenPfeffer

Abgang: GewürzePfefferMinze

Kommentar: in der Nase Roggen-Sauerteig und schwach auch Klebstoffnote, am Gaumen Sauerteig und etwas Gurkenwasser, Abgang erneut leicht säuerlich. Für mich leider enttäuschend, deutlich besser ist der Woodford Rye.
Thomas
14.12.2019
Kommentar: in 3er Runde verkostet
Maksim
31.05.2020
Aroma: viel süße, deutliches karamell und leichte vanille

Geschmack: süße, karamell, etwas blumiges

Abgang: längerer abgang, würzig/pfeffrig auf der zunge, prickelnd und reichlicher speichelfluss mit etwas süße

Kommentar:
KaramellVanilleSüßeFloral