Jim Beam Legent

Eine Zusammenarbeit zwischen zwei Whiskylegenden: Fred Noe aus der Gründerfamilie des Bourbons und Jim Beams Master Distiller in der siebten Generation + Shinji Fukuyo aus dem Gründunghaus des japanischen Whisky und Suntorys fünftem Chef-Blender.

Eine Zusammenarbeit zwischen zwei Whiskylegenden: Fred Noe aus der Gründerfamilie des Bourbons und Jim Beams Master Distiller in der siebten Generation + Shinji Fukuyo aus dem Gründunghaus des japanischen Whisky und Suntorys fünftem Chef-Blender.

Details zur Flasche Ändern
24556
Jim Beam
USA, Kentucky
Bourbon
47%
0.7 l
Originalabfüller
Virgin
Wein, Sherry
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 17 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Karamell:
Eiche:
Sherry:
Früchte:
Rosine:
Gewürze:
Kirsche:
Beeren:
Rauch:
Medizinischer Rauch:
Apfel:
Geschmack
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Rosine:
Schokolade:
Sherry:
Eiche:
Nüsse:
Dattel:
Karamell:
Öl:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Kirsche:
Herb:
Abgang
Eiche:
Süße:
Karamell:
Gewürze:
Sherry:
Vanille:
Leder:
Malz:
Nüsse:
Rosine:
Schokolade:
Tabak:
Weizen:
Herb:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

17
Beschreibungen 17

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Intensiv und komplex mit Eiche, Karamell und Vanille. Sherrytönig mit fruchtigen und weinigen Noten.

Geschmack: Wärmend mit Rosinen und getrockneten Datteln. Süß und fruchtig mit einem Hauch dunkler Schokolade und Gewürzen.

Abgang: Lang und warm mit weichen Eichennoten.

Kommentar:
31.12.2020
Frisch entkorkt wurde bottle 4CLH297551447.
Ein grandioser Bourbon mit Komplexität und dank der Nachreifung bourbonuntypischen, aber interessanten Facetten.
Insgesamt ein Hochgenus: Neben dem klassischen Bourboncharakter (Klebstoffnoten allerdings so gut wie nicht vorhanden) spürbar sind Rotwein, Nuss, Zartbitterschokolade und Frucht (rote Beeren, Süßkirsche), gefährlich süffig.
Mit etwas Wasser und viel Zeit öffnet er sich noch besser.
Bourbonbezogen 5 Sterne, whiskybezogen aber auch 4,5 mit Plustendenz - der übertrifft doch viele double matured Single malts aus Schottland und das zu einem vergleichsweise sehr günstigen Preis.
Daher gleich noch eine Flasche bestellt.
10.12.2020
Aroma: Zuerst kommt der Bourbon (Mais) unverkennbar durch, aber ansonsten viel komplexer als andere Bourbons; fruchtig, rote Früchte, beerig, Kirsche

Geschmack: auf der Zunge haut die europäische Eiche mit voller Kraft rein; ansonsten wunderbare Komposition von Mais, Frucht und Süsse

Abgang: lang anhaltend
10.04.2020
Aroma: Vanille, Karamell, Weinige Note zum starken Sherryaroma

Geschmack: starker Antritt, süß und würzig, Schokolade , Nussschokolade

Abgang: lang und wärmend, Lakritz und Eiche

Kommentar: ganz feiner Bourbon, absolutes Highlight
02.05.2020
12.06.2020
Tatsächlich nicht nur Marketing BlaBla. Er verbindet wirklich beide Welten. Macht einen sehr gereiften Eindruck. Ein Muss für Bourbon Liebhaber.
TheLostKing
12.11.2019
G.Alfred
14.11.2019
Kommentar: Sehr leckerer und toller Bourbon. Was ganz neues!
Howi
06.12.2019
Aroma:

Geschmack: Eine Geschmacksexplosion, da da treffen wirklich zwei Welten aufeinander .

Abgang: Sehr warm und komplex, wahnsinnig interessant.

Kommentar: Tolles Projekt, so sollte ein guter Bourbon schmecken. Der Legent bekommt bei mir einen festen Platz im Schrank !
docinsider
06.01.2020
Aroma: Starke Karamell und Vanille Noten gepaart mit deutlichem Sherry Anklang, nachdem er etwas Luft bekommen hat zeigen sich Rosinen- und roter Apfel-Aromen, noch später dann Anklänge an Süßgebäck ("baked goods"), die Süße entfaltet sich zunehmend während der Sherry sanft in den Hintergrund tritt.

Geschmack: Bourbon-typische volle und facettenreiche Süße und deutliche Würze. Die Eiche kommt gleich danach frisch daher, dann zeichnen sich Rosinen und wieder süße Gebäcknoten und nussige Farben ab. Sehr lecker, nicht aufdringlich aber dennoch intensiv und ausdrucksstark.
Cremig-sahniges Mundgefühl, sanft den Gaumen streichelnde Wärme.

Abgang: Mittellang und wärmend, deutliche Eiche, die dann geschmeidig in frischen Nussgeschmack, am ehesten Pecan Nüsse, übergeht.

Kommentar: Ein ehrlicher Straight Bourbon, welcher hervorragend gelungen mit den subtilen Sherry und Rotwein Aromen vereint wurde ohne dabei den typischen Bourbon Charakter zu verlieren.
Empfehlung für