Jim Beam White Label

Tief goldener Bourbon, sehr klar. Duft nach Vanille und Honig. Geschmack rund, Abgang lang und anhaltend

Tief goldener Bourbon, sehr klar. Duft nach Vanille und Honig. Geschmack rund, Abgang lang und anhaltend

Details zur Flasche Ändern
1826
Jim Beam
USA, Kentucky
Kentucky Straight Bourbon
40%
0.7 l
Originalabfüller
Virgin
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 35 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Eiche:
Gewürze:
Karamell:
Früchte:
Alkohol:
Rauch:
Honig:
Kirsche:
Malz:
Nelke:
Nüsse:
Öl:
Pfirsich:
Kräuter:
Apfel:
Birne:
Gras:
Heide:
Kuchen:
Schokolade:
Weizen:
Zimt:
Geschmack
Süße:
Gewürze:
Alkohol:
Rauch:
Malz:
Vanille:
Weizen:
Eiche:
Früchte:
Chili:
Honig:
Karamell:
Pfirsich:
Roggen:
Gerste:
Gras:
Zimt:
Kräuter:
Herb:
Abgang
Süße:
Eiche:
Gewürze:
Rauch:
Alkohol:
Vanille:
Herb:
Malz:
Leder:
Chili:
Schokolade:

Bewertung dieser Flasche

118
Beschreibungen 35

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Thomas72
16.04.2011
08.03.2014
23.02.2018
Aroma: Das übliche Vanille,Eiche,Karamell
Ich kann hier leider nur Noten verteilen
Geschmack: 6-

Abgang: 6-

Kommentar: Ich habe Jim beam und Jack Damiels direkt miteinander verglichen und ich gebe zu Jack Damiels ist der bessere aber nicht deutlich besser.Aber der Jim beam ist dermaßen schlecht das ich es absolut nichts Positives dazu sagen kann,ich hatte echt Probleme den in den Abgang zu lassen,beinahe währe er zurück ins Glas gekommen und ich muste wirklich Augen zu und durch.
09.01.2013
16.01.2013
SmokYJens
11.05.2014
Kommentar: eher kein Stern!
zAzL
27.10.2014
TheLostKing
22.12.2014