Jura 16 Jahre Diurach's Own

Aroma: Meeresbrise mit Honig und einem Hauch Ingwer.
Geschmack: Vielschichtig mit Frucht und Süße. Man findet Demerarazucker, dunkle Schokolade, Orangen, Toffee, etwas Zitrone, Salz und Erde.
Abgang: Angenehm süß und komplex.
Fasstyp: Ex-Bourbon und Nachreifung in Amoroso-Oloroso Sherryfässern
Jura Diurachs' Own ist den Bewohnern der schottischen Insel gewidmet. Diurachs ist der gälische Name für die Einwohner der Insel Jura. Es ist eine kleine Gemeinde von weniger als 200 Menschen, die fest zusammenhalten. Jeden Monat gibt es einen kostenlosen Dram für jeden im Jura Pub.
Sechs Jahre mehr Reifezeit als die Standard-Abfüllung verleihen dem Malt deutlich mehr Weichheit und Komplexität. Sie erleben mit den vielfältigen Aromen von Salz und Erde einen ganzen Jahreszyklus auf Jura.

Aroma: Meeresbrise mit Honig und einem Hauch Ingwer.
Geschmack: Vielschichtig mit Frucht und Süße. Man findet Demerarazucker, dunkle Schokolade, Orangen, Toffee, etwas Zitrone, Salz und Erde.
Abgang: Angenehm süß und komplex.
Fasstyp: Ex-Bourbon und Nachreifung in Amoroso-Oloroso Sherryfässern
Jura Diurachs' Own ist den Bewohnern der schottischen Insel gewidmet. Diurachs ist der gälische Name für die Einwohner der Insel Jura. Es ist eine kleine Gemeinde von weniger als 200 Menschen, die fest zusammenhalten. Jeden Monat gibt es einen kostenlosen Dram für jeden im Jura Pub.
Sechs Jahre mehr Reifezeit als die Standard-Abfüllung verleihen dem Malt deutlich mehr Weichheit und Komplexität. Sie erleben mit den vielfältigen Aromen von Salz und Erde einen ganzen Jahreszyklus auf Jura.

Details zur Flasche Ändern
9034
Jura
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
16 Jahre
40%
1 l
Originalabfüller
Bourbon
Sherry - Oloroso
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 7 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Honig:
Gewürze:
Ingwer:
Seetang:
Maritime Noten:
Sherry:
Vanille:
Nüsse:
Karamell:
Tabak:
Kräuter:
Herb:
Öl:
Rauch:
Rosine:
Heide:
Mandeln:
Geschmack
Süße:
Herb:
Salz:
Maritime Noten:
Schokolade:
Karamell:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Zitrone:
Zitrus:
Nüsse:
Öl:
Sherry:
Malz:
Gewürze:
Orange:
Rauch:
Seetang:
Tabak:
Vanille:
Kaffee:
Honig:
Ingwer:
Abgang
Süße:
Gewürze:
Ingwer:
Malz:
Tabak:
Maritime Noten:
Herb:
Eiche:
Nüsse:
Öl:
Schokolade:
Seetang:
Sherry:

Bewertung dieser Flasche

21
Beschreibungen 7

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
01.05.2015
20.07.2019
Verkostet wurde die 1-Liter-Flasche - L7018 17/00139

Braucht mindestens 10 Minuten Stand- und Atmungszeit im Glencairn- wie auch im Lüning-Glas, um sich in seiner ganzen Komplexität zu präsentieren. Bei allen Aspekten und Drams NULL Rauch. Sehr kräftige Legs.

Aroma: Sherry Sherry Rosine Süße Vanille Karamell Honig Zitrus Maritime Noten Seetang :tobacco
Voll, komplex und doch auch weich sowie süß-würzig, sehr angenehm für Schnüffler. Karamell und brauner Zucker, milder Schwarztee (entfernt an gut gesoßten Pfeifen-Tabak erinnernd.

Geschmack: Sherry Sherry Gewürze Ingwer Malz Süße Vanille Honig Karamell OrangeMaritime Noten Seetang Tabak
Weich-süffig, voll und samtig, dabei aber ausreichende Kraft, Schwere und Körper. Sehr angenehmes Mundgefühl. Komplex, jeder Schluck mit immer wieder leicht changierenden Aspekten. Bemerkenswert auch ein ganz leicht salzig-erdiger Geschmack mit Schwarzteenoten.

Abgang: Sherry Süße Gewürze Ingwer Malz Maritime Noten Tabak
Gut mittellang . Würzige Sherrysüße paart sich mit vollem Körper, leichter Würze und maritimen Noten

Kommentar:
Perfekt ausblanciert und gut gereift, ohne dass Eichennoten die Komplexität überdecken. Schön weich, voll und komplex. Einer der besten von den nicht rauchigen 16yo, die ich bislang probieren durfte. Sehr gutes PLV für die 1,0 Liter-Flasche. 4,5 Sterne mit Tendenz nach oben.
Das aktuelle Video von Horst Lüning trifft meine Eindrücke sehr gut.
28.05.2020
Meine zweite Flasche, entkorkt am 21.5.2020.
Eindrücke wie zuvor beschriebengleichermaßen gut, auch für etliche Mitgeniesser.
Zur statistisch saubereren Abbildung heute 4 Sterne, es bleibt aber bei 4,5 mit leichter Plus-Tendenz


09.06.2020
5. Runde aus halbleerer Flasche, entkorkt vor 19 Tagen. Verkostung über 45 minuten, der taste wurde im Verlauf immer runder und interessanter

Aroma: Vanille, süsse, Honig, Sherry mit Nuss und Mandel, daneben erdig-dunkel und angedeutet maritim, später auch Zitrus- und Ingeweraromen

Geschmack: cremig, süß mit gut eingebundener Eichenwürze. Zartbitterschokolade, Malz, erige Töne, deutliche Fassnoten

Abgang: mittellang, wärmend, anfangs etwas bitterer werdend, später wieder süsser mit Schokolade, Ingwer und Eichenwürze

Kommentar: schmackhafter, preiswerter stuff ohne Ecken und Kanten, insgesamt nach zwischenzeitigen reichlichen Erfahrungen etwas weniger begesiternd als vor knapp einem Jahr, aber weiter gute 4 Sterne mit Plustendenz (88/100)
13.02.2015
Aroma: Sherry umschmeichelt die Nase, langsam setzen sich Noten von Honig und Toffee ab und auch angenehme Fruchtigkeit (Orangen) nehmen Konturen an. Nach ca. 20 Minuten kommen interessante neue Aspekte die mich an eine staubige Bibliothek erinnern und ebenfalls leichte Rauchigkeit aufbieten.

Geschmack: Der Antritt kommt süßlich und fruchtig daher und offeriert Einflüsse von Zitrusfrucht und trockenem Sherry.

Abgang: Warm jedoch sanft mit erkennbaren Torfnuancen und trockenem, eichigen Ausklang. Bleibt jedoch nicht sehr lange bestehen.

Kommentar: Sehr angenehmer und beruhigender Malt mit einer wundervollen Aromenvielfalt.
McDilles
14.11.2015
11.12.2014
10.03.2016
franz5123
04.01.2015
23.11.2014