Jura Superstition

Dieser Jura wird halb und halb aus nicht rauchigem und rauchigem Jura Malt vermählt. Dabei bleibt er doch ein Single Malt, da der gesamte Whisky von Jura stammt.
Mit verbundenen Augen tippt man auf einen Islay Malt.

Dieser Jura wird halb und halb aus nicht rauchigem und rauchigem Jura Malt vermählt. Dabei bleibt er doch ein Single Malt, da der gesamte Whisky von Jura stammt.
Mit verbundenen Augen tippt man auf einen Islay Malt.

Details zur Flasche Ändern
9028
Jura
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 49 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Honig:
Früchte:
Sherry:
Gewürze:
Malz:
Nüsse:
Vanille:
Kräuter:
Maritime Noten:
Medizinischer Rauch:
Zitrus:
Herb:
Alkohol:
Ananas:
Apfel:
Beeren:
Karamell:
Lagerfeuer:
Minze:
Öl:
Orange:
Pflaume:
Seetang:
Tabak:
Weizen:
Zimt:
Zitrone:
Anis:
Birne:
Eiche:
Feige:
Floral:
Gerste:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Heide:
Jod:
Kuchen:
Leder:
Mandeln:
Pfeffer:
Rosine:
Salz:
Schokolade:
Geschmack
Gewürze:
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Herb:
Malz:
Zimt:
Kaffee:
Nüsse:
Ingwer:
Seetang:
Sherry:
Früchte:
Gerste:
Vanille:
Honig:
Salz:
Weizen:
Pfeffer:
Eiche:
Getrocknete Früchte:
Mandeln:
Öl:
Schokolade:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Zitrus:
Karamell:
Medizinischer Rauch:
Orange:
Schwarze Johannisbeere:
Walnuss:
Kräuter:
Alkohol:
Ananas:
Muskat:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Süße:
Früchte:
Eiche:
Honig:
Malz:
Salz:
Maritime Noten:
Herb:
Kaffee:
Sherry:
Pfeffer:
Vanille:
Alkohol:
Birne:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Nüsse:
Öl:
Pflaume:
Schokolade:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

131
Beschreibungen 49

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
15.02.2012
Aroma: Leichtes Raucharoma gefolgt von der Sherry Süße. Dann rote Früchte, Johannisbeere.
Leichte Gewürze. Vom angegebenen Honig konnte ich Nichts entdecken.

Geschmack: Vordergründig der leichte Rauch, welcher wundervoll mit dem Sherry harmoniert.
Dann folgen Gewürze. Leicht trocken werdend.

Abgang: Wieder mischt sich der Rauch mit der Süße und den Gewürzen. Die Gewürze klingen schnell ab.
Die rauchige Süße wird durch Salz ergänzt und hält sehr lange an.

Kommentar: Ein durchweg harmonischer Geschmack. Mein erster rauchiger Whisky,
und ich bin begeistert. Allerdings darf es für mich auch nicht mehr Rauch sein als in diesrm Whisky.

Außerdem meine erste Bewertung.
20.03.2012
Aroma: Leichtes Raucharoma gefolgt von der Sherry Süße. Dann rote Früchte, Johannisbeere.
Leichte Gewürze. Vom angegebenen Honig konnte ich Nichts entdecken.

Geschmack: Vordergründig der leichte Rauch, welcher wundervoll mit dem Sherry harmoniert.
Dann folgen Gewürze. Leicht trocken werdend.

Abgang: Wieder mischt sich der Rauch mit der Süße und den Gewürzen. Die Gewürze klingen schnell ab.
Die rauchige Süße wird durch Salz ergänzt und hält sehr lange an.

Kommentar: Ein durchweg harmonischer Geschmack. Mein erster rauchiger Whisky,
und ich bin begeistert. Allerdings darf es für mich auch nicht mehr Rauch sein als in diesrm Whisky.

Außerdem meine erste Bewertung.
28.09.2013
16.02.2016
02.05.2013
Ramses
05.09.2013
SaarScotch
25.01.2014
Aroma:
Süße Noten von Honig und etwas Marzipan, darüber leichter aber deutlicher Rauch
Geschmack:
Zuerst Süße, danach kommt sofort die Würze und eine kräftige angenehme Rauchigkeit, trotzdem ist der Malt eher weich und leicht.
Abgang:
Eine tolle Süße (Honig) und Würze wechseln sich ab, deutliche Kaffee-Noten.
Kommentar:
Ein meiner Meinung nach unterschätzter Malt. Die tolle Süße verbunden mit dem Rauch verleihen diesem Malt das gewisse etwas. Sehr gute 4 Sterne.
(Meine erste Geschmacksbewertung)
StSch
11.04.2015
kalmar
12.10.2017
Aroma: Süß mit leichtem Rauch. Nach ein paar Minuten kommen Fruchtnoten dazu, Pflaume - evtl. gebacken.
SüßeRauchPflaumeGetrocknete FrüchteMalz
Geschmack: Erst malzig/ karamellartig, dann etwas Rauch und leichte dunkle Schokolade. Nach dem der Alkohol sich gemeldet hat kommt der Rauch stärker mit etwas getoasteter Eiche.
KaramellRauchDunkle SchokoladeAlkoholEiche
Abgang: Die Fruchtnoten bleiben nicht sehr lang, dafür dominiert der Rauch. Nach ein paar Schlucken klingt etwas Salz an.
PflaumeRauchHonigSalz
Kommentar: Insgesamt ein runder Whisky - aber weder typisch Islay noch typisch Festland. Auf jeden Fall etwas Zeit lassen, das Glas entwickelt sich nach und nach.
17.04.2014