Kilkerran 8 Jahre Cask Strength

Die Brennerei Mitchell's Glengyle Distillery in Campbeltown war für über 80 lange Jahre geschlossen, wurde aber von Springbank saniert und wieder eröffnet. Das erste Destillat floss am 25. März 2004. Der Name Kilkerran stammt aus dem Gälischen und leitet sich von 'Ceann Loch Cilli Chiarain' ab. Das war der Name der ersten Siedlung an dem Platz, an dem heute die Stadt Campbeltown steht.
Der Kilkerran Single Malt ist leicht rauchig und wurde zweifach destilliert.

Die Brennerei Mitchell's Glengyle Distillery in Campbeltown war für über 80 lange Jahre geschlossen, wurde aber von Springbank saniert und wieder eröffnet. Das erste Destillat floss am 25. März 2004. Der Name Kilkerran stammt aus dem Gälischen und leitet sich von 'Ceann Loch Cilli Chiarain' ab. Das war der Name der ersten Siedlung an dem Platz, an dem heute die Stadt Campbeltown steht.
Der Kilkerran Single Malt ist leicht rauchig und wurde zweifach destilliert.

Details zur Flasche Ändern
19550
Glengyle
Schottland, Campbeltown
Single Malt Whisky
8 Jahre
55.7%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 5 Beschreibungen
i
Aroma
Vanille:
Süße:
Malz:
Früchte:
Alkohol:
Gewürze:
Apfel:
Birne:
Rauch:
Geschmack
Apfel:
Früchte:
Zitrus:
Melone:
Zitrone:
Rauch:
Eiche:
Nüsse:
Gerste:
Gewürze:
Malz:
Mandeln:
Chili:
Abgang
Rauch:
Malz:
Gewürze:

Bewertung dieser Flasche

5
Beschreibungen 5

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Wachs, Malz und Vanille. Dazu Zuckerwatte mit Biskuit.

Geschmack: Fruchtige Noten von Wassermelone, Zitrone und grünem Apfel. Sirupartig und mineralisch mit salzigen Erdnüssen.

Abgang: Ausbalanciert, erdig und rauchig mit Lakritz.
02.09.2019
Aroma: (mit Wasser:) Butterkuchen, Apfelmus, Gewürze.

Geschmack: (mit Wasser:) Eichentannine, Gerstenmalz, frische Fruchtnoten: herber Apfel (Herbstprinz?), Zitronenzesten; gesalzene & geröstete Mandeln; erdig; zum Schluss etwas Rauch.

Abgang: Trocken, würzig, rauchiger werdend; abklingende Fruchtnoten.

Kommentar: Ein nicht sehr komplexer, aber recht leckerer Campbeltown-Malt. Obwohl mir der 12-jährige Standard-Kilkerran besser gefällt, ist auch dieser 8-jährige in Fassstärke ein gut trinkbarer Alljahres-SIngle Malt. Bemerkenswert finde ich, dass der Rauch zum Ende hin immer stärker aufdreht. Dreieinhalb Sterne (von 5).
02.09.2019
Kommentar:
Wie gesagt: Dreieinhalb Sterne.
28.07.2018
Stephan
09.10.2018
Kommentar:
Rauch
Frank
13.11.2018
Aroma: Alkohol aber sauberer. Eventuell auch Spiritus. So etwas wie Birne, so wie Grappa riecht. (Das gilt für den unverdünnten)

Geschmack: Stark,Scharf(Chili) mit Gerbstoffen. Man schmeckt die Eiche.

Abgang: Im Mundraum lang. Haupsächlich auf der Zunge present. Im Rachen schnell verschwunden sogar mild.

Kommentar: Man sollte ihn verdünnen. Dann kommen die Aromen. Was mich wundert sind die Rauch Aromen, die nach dem Verdünnen auftauchen. Einmal trinken reicht nicht. Ich brauche mehrere Anläufe um alles zu entschlüsseln. Das ist eine Herausforderung, eine positive.