Kinahan‘s Kasc Project

Mit 'The Kasc Project' wagt Kinahans neue Wege in der Whiskey-Reifung. Eigens angefertigte, sogenannte 'Hybrid-Fässer' wurden für die Lagerung verwendet. Die Dauben der Fässer sind aus den fünf verschiedenen Holzsorten geschnitten: portugiesische, amerikanische, französische und ungarische Eiche, sowie Kastanie. Daraus wurden die Fässer gebaut, die vielfältige Noten an den Whiskey abgaben.

    Mit 'The Kasc Project' wagt Kinahans neue Wege in der Whiskey-Reifung. Eigens angefertigte, sogenannte 'Hybrid-Fässer' wurden für die Lagerung verwendet. Die Dauben der Fässer sind aus den fünf verschiedenen Holzsorten geschnitten: portugiesische, amerikanische, französische und ungarische Eiche, sowie Kastanie. Daraus wurden die Fässer gebaut, die vielfältige Noten an den Whiskey abgaben.

      Details zur Flasche Ändern
      24362
      Blend-Irish
      Irland
      Blended Whiskey
      43%
      0.7 l
      Originalabfüller
      Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
      Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
      Berechnet aus 10 Beschreibungen
      i
      Aroma
      Früchte:
      Süße:
      Karamell:
      Apfel:
      Birne:
      Pflaume:
      Gewürze:
      Eiche:
      Vanille:
      Kaffee:
      Nüsse:
      Schokolade:
      Tropische Früchte:
      Herb:
      Geschmack
      Süße:
      Eiche:
      Feige:
      Rosine:
      Sherry:
      Vanille:
      Früchte:
      Dunkle Schokolade:
      Pflaume:
      Schokolade:
      Herb:
      Abgang
      Früchte:
      Gewürze:
      Eiche:
      Süße:
      Ananas:
      Zitrus:
      Orange:
      Honig:
      Muskat:
      Nelke:
      Pfeffer:
      Malz:
      Herb:
      Weizen:
      Kaffee:
      Karamell:

      Tasting Video

      An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
      Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

      Bewertung dieser Flasche

      11
      Beschreibungen 10

      Qualitätsvergleich aller Flaschen
      i

      Anzahl Flaschen
      Bewertung

      Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

      Geschmacksbewertungen von behrrene:

      behrrene
      07.12.2021
      behrrene
      07.12.2021

      Alle Geschmacksbewertungen

      Sortierung:
      Aroma: Rote Pflaumen mit Noten von Birne, rotem Apfel und tropischen Früchten sowie würzigem Karamell.
      Geschmack: Vanille und verkohlte Eiche mit Noten von Mango, karamellisierten tropischen Früchten und Schokoladenkaramell. Rosinen und getrocknete Feigen folgen.
      Abgang: Sanft mit Muskatnuss, Orange und Nelken. Florale Noten mit Honig und süßer Ananas.
      Fasstyp: Hybrid-Fass aus portugiesischer, amerikanischer, französischer und ungarischer Eiche, sowie Kastanie
      Aroma: Rote Pflaumen mit Noten von Birne, rotem Apfel und tropischen Früchten sowie würzigem Karamell.
      Geschmack: Vanille und verkohlte Eiche mit Noten von Mango, karamellisierten tropischen Früchten und Schokoladenkaramell. Rosinen und getrocknete Feigen folgen.
      Abgang: Sanft mit Muskatnuss, Orange und Nelken. Florale Noten mit Honig und süßer Ananas.
      Fasstyp: Hybrid-Fass aus portugiesischer, amerikanischer, französischer und ungarischer Eiche, sowie Kastanie
      11.05.2019
      Aroma: Tropisch fruchtig, mit Gewürzen und Karamell
      Geschmack: Süß-fruchtig, und vom Sägeblatt verbrannte Eiche ...
      Abgang: Mittellang; Karamell-süß und etwas Ananas
      Kommentar:
      Schon recht originell, dieser Geschmack nach angebranntem Eichenholz ...
      Ansonsten durchgängig süß-fruchtig.
      16.05.2020
      Aroma: EicheSüße "süßes Holz" FrüchteVanilleKaramellGewürze

      Geschmack: SüßeEiche Holz Früchte

      Abgang: EicheGewürzeEichePfefferFrüchte

      Kommentar: interessantes Projekt...die verschiedenen Fassypen geben auf jeden Fall einen schönen süß-holzigen Geschmack ab...zudem ein schönes PLV...3,5
      16.05.2020
      Aroma: EicheSüße "süßes Holz" FrüchteVanilleKaramellGewürze

      Geschmack: SüßeEiche Holz Früchte

      Abgang: EicheGewürzeEichePfefferFrüchte

      Kommentar: interessantes Projekt...die verschiedenen Fassypen geben auf jeden Fall einen schönen süß-holzigen Geschmack ab...zudem ein schönes PLV...3,5
      04.07.2020
      Kommentar: hat mir heute nicht mehr so gut gefallen wie beim ersten Mal, aber immer noch solide, vor allem zu dem Preis
      16.01.2021
      17.06.2021
      Aroma: Er ist kaum süss, kaum fruchtig, sondern total holzorientiert; was bei diesem speziellen Fassprojekt nicht überraschend kommt; er ist nussig, ebenso kommt ganz kräftiger Kaffee; man meint ausserdem die Kastanie richtig zu spüren; und das Holz kommt mir vor wie wenn man einen Haufen Sägemehl vor sich hat; zudem ein Hauch von ganz dunkler Schokolade.

      Geschmack: Beginnt zuerst gar nicht so holzbetont, wie das von der Nase her zu erwarten wäre; sondern süffig, leicht süss-fruchtig, in Richtung Pflaume, und erst danach bauen sich die Kastanie und die anderen Hölzer auf; aber danach hat man eine intensive Holznote, ganz speziell, wohl wegen der Kastanie; am besten ist die Note als Kaffeenote zu beschreiben.

      Abgang: Die Kastanie bildet einen langen Abgang, sehr speziell, aber angenehm.

      Kommentar: Tolles Fassexperiment; absolut gelungen.
      ChristianG
      08.01.2022
      Aroma: Er riecht wie in einer Schreinerei, in der frisch gehobelt wurde.Die Holzaromen sind aber nicht bitter, sondern eher süßlich. Dazu kommt ein Fruchtpottpouri aus tropische Früchten.

      Geschmack: Ein milder und nicht holzlastiger Geschmack, es fehlt die Tiefe, aber er ist ja auch nicht alt.Übermäßig komplex ist er auch nicht aber rund und ausgewogen (nicht wässrig). Früchte sind im Geschmack kaum mehr vorhanden.

      Abgang: Nur mittellang, mild und trockener holzebetonter werdend.

      Kommentar: Ein Einsteiger, der nicht das hält, was er in der Nase verspricht. Trotzdem ein angenehmer und runder All-Day-Dram. Der Grain-Anteil fällt nicht negativ auf (finde ich bei Iren öfter problematisch). Vor allem aufgrund des guten PLV unter 30 Euro daher 3,5 Punkte.
      ChristianG
      08.01.2022